News Samsung stellt Q30plus vor

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192

Spyro18

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
45
erst0r
btt: ich halte schon länger ausschau nach so einem gerät und ich glaube ich habe es gefunden. Interessant für mich, da ich pendler bin und viel fliege
 

Sniper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.660
Dann schau dir mal das X1 von DELL an. Das Samsung finde ich vom Preis her schon ziemlich frech. Das X1 liegt bei um die 1700€.
Und die Daten sind annähernd die selben. Oder hab ich Tomaten auf den Augen? :rolleyes:
[edit] Peinlich, hab jetzt erst den Vergleich mit DELL am Ende gelesen :D [/edit]
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alex Meow

Gast
> Und die Daten sind annähernd die selben. Oder hab ich Tomaten auf den Augen?

Die Festplatte ist bei dem Samsung 60 GB und bei den Dell 30 GB
Prozessor: Samsung 1.2 GHzund Dell 1.1 GHz

Also doch gerechtfertigt, der Preis. Und der Samsung sieht besser aus.
 

Sniper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.660
Das X1 gibt es bis 60GB! ;)
Die CPU ist wohl zu vernachlässigen ;)
Hatte das X1 letztens auf dem Tisch. Aussehen ist Geschmackssache...
 

sas.baumann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
87
un wiedermal.
nimm das Thinkpad x60s. einfach besser besser besser und zudem wieder günstiger
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Wieso müssen diese IBM Teile nur immer so super eckig und hässlich sein? Dann doch lieber Toshiba oder Samsung denn da bekommt man neben Qualität auch ein schickes Äußeres. Es muss ja nicht gleich Apple sein. =)
 

sas.baumann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
87
ich find das ibm design neben apple als eins der besten weil. ALLEINSTELLUNGSMERKMAL heißt das zauberwort! ibm würde sich nur selbst in den finger schneiden wenn sie das design ändern. zielgruppe sind seriöse unternehmen und leute die seriös aussehen wollen! mein notebook soll nicht wie ein kaugummi automat aussehen ;)
 

toco1

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
13
äh, zement mal...

das eine Modell ist NUR wegen der Farbe (Rubinrot) 100 Eur teurer?
Oder gibts noch nen anderen unterschied, den ich die ganze Zeit übersehe?
 

janl

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22
@toco1

Nö, unterscheidet sich nur in der Farbe. Beim Vorgänger lag der Preisunterschied zwischen Rubin und Silber sogar bei 300 €.
 

Fairbrecher

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
163
lol, beim ersten lesen der Überschrift dachte ich, dass Samsung jetzt eine Anti-Faltencreme für Frauen über 30 vorstellt.

Das mit den Farben ist ja witzig wenn man wirklich bloß für die rote Variente 100 Euro mehr zahlt. Was is daran 100 Euro teurer?
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
da gähne ich jetzt mal. hab ein gescheites Notebook mit 1,7 kg, langer Akkuaufzeit, aber dafür richtig Rechenleistung und auch einem internen optischen Laufwerk für gut 1000 Euro. Auch Magnesium und auch lautlos, wenn man nicht gerade um 50 % übertaktet. Aber dafür steht halt dann statt MSI Samsung drauf.;)
Ich weiß es ist nicht 100% vergleichbar, aber es zeigt schon eine Preistendenz auf.
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
*hust* Apple's 12" Notebooks liegen um die 1000 Euro... Demnächst auch mit Intel Prozessoren
 

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
@9:
Wenn dem so wäre, würde IBM die meisten Systeme verkaufen und nich Dell, da die meisten Abnehmer Unternehmen sind und normalerweise sind die auch seriös =)

Hab grad ein weitestgehend gleicher Latitude X1 konfiguriert und das kostet nur 1.399€
 
Zuletzt bearbeitet:
O

onlyJR

Gast
Sehr hübsch. Wobei ich aber eigentlich kein Fan von diesen Spiegel-Displays bin. Ich muß mir nicht die ganze Zeit sebst bei der Arbeit zugucken, ich weiß das ich davorsitze. :-)
 

NV-AMD-Fan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
335
Alles sehr hübsch!
Aber die Grafikkarte ohhhhh würde mich sehr stören sonst ein guter Preis !
Und wie ich finde sehr gutes Gewicht.
Gruß
 

ChilliConCarne

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.075
Zitat von CapFuture:
*hust* Apple's 12" Notebooks liegen um die 1000 Euro... Demnächst auch mit Intel Prozessoren
Apple stellt bei weitem auch die günstigsten 12er Notebooks her. Ich hab wirklich Ewigkeiten verglichen und was das Preis/Leistungsverhältnis angeht, sind Apple NB's einfach spitze. Als Student bekommts man sogar 10% billiger. Zu einer Sonderaktion hier an der Uni sogar zu 17%. Bei den PowerBooks ... ähm, okay, die gibts ja bald nichtmehr... ab den 15ern Notebooks werden die Apple Geräte meines Erachtens wirklich teuer.
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.010
kommt drauf an was du brauchst. einige programme gibt es eben nur für windows(was schon schlimm genug ist).
zur not musste dann eben virtual-pc anschmeissen und nen pc emulieren. oder wenn du nen neuen intel mac hast kannste versuchen es mit darwine zum laufen zu bewegen.(muss aber noch auf die neueste tiger-version portiert werden)

wenn du allerdings nur standard programme wie textverarbeitung brauchst haste bei os-x ne gute auswahl.
 
Top