Samsung UE40ES6710 Leistungsaufnahme und Temperatur des Geräts

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.245
Hallo!
Ich hoffe mal der ein oder andere besitzt so einen TV und könnte mir behilflich sein.

Mein TV wurde repariert weil das WLAN nicht mehr ging und er fietschte. Es wurde das Board und das Netzteil ausgetauscht.

Was mir aber direkt beim Umbau aufgefallen ist dass das Netzteil komplett anders aussieht als das original verbaute.
Der TV klickt jetzt auch nicht mehr wenn man ihn ausschaltet. Kein Relais mehr auf dem Netzteil -> höherer Stromverbrauch im Standby zufolge.

Das hab ich dann auch mal zu Spaß nachgemessen ... Herstellerangabe ist > 0,1 Watt und 63 Watt
Bei mir sind es 2 Watt im Standby und bei Hintergrundbeleuchtung 14 = 74 Watt und bei 20 = 90 Watt.

Somit deutlich mehr über der Herstellerangabe.

Was dann auch noch aufgefallen ist das der TV am Rahmen im oberen Drittel recht heiß wird, also der weiße Rand den man von vorn sieht. Leihenhaft gesagt das Gehäuse. Leider hab ich das vor der Reperatur nie überprüft. Nur finde ich das schon sehr komisch.

Hat jemand so nen UE40ES6710 und könnte das eventuell mal überprüfen?
Mal am Rahmen anfassen an den Seiten ob er auch so "heiß" wird und eventuell den Leistungsverbrauch messen wenn möglich?

Gruss
alffrommars
 

Dr.Death

Commodore
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.295
Zumindest die Wärmeentwicklung sollte IMO auch davon abhängig sein, wie hell oder dunkel die Hintergrundbeleuchtung eingestellt ist. Das sollte man zumindest zum Vergleichen angeben, da schon Außentemperatur und Betriebsdauer vor dem Messen fehlt bzw. nur schwer nachzustellen sind.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.245
Steht doch aber da ... 14 und 20 und kein öko Modus.
Der Rahmen wird aber auch nur eben an den Seiten oben warm, der Rest bleibt kalt.

Normal läuft er bei mir auf 14 und da ist er eben schon recht warm. Wie soll das dann bei 20 sein oder im 3D Betrieb? Und die LCD fläche an sich ist nicht so warm, kälter als bei nem CCFL LCD.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.674
Mit welchem Strommessgerät hast du den StandBy Verbrauch gemessen? Bei den meisten Aldi/Lidl/Tchibo Geräten benötigt man zum Messen zusätzlich noch eine 100W Glühbirne (ja dank der EU wird es wird immer schwieriger, dieses Zubehör für die Strommessgeräte zu bekommen), da die Geräte nicht mit Schaltnetzteilen umgehen können. Wenn im neuen Netzteil kein Relais mehr steckt, so würde ich das eher als Vorteil sehen - mechanische Relais sind im 21. Jahrhundert in einem TV-Gerät wirklich nicht mehr nötig.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.245
So ein einfaches was aber erstaunlich recht genau misst. Sind viele der Meinung solche dinger sind Mist aber naja.
Wenn er > 0,1 brauchen würde müsste es ja 0 Anzeigen und nicht ne 2 erfinden denn wenn ich den TV ausstecke gehts auf 0.

Mich interessiert es halt mal ... aber vll. liegt die Erwärmung auch daran das der Rahmen aus Metall ist und die Wärme besser ableitet bzw. mehr verteilt als mein alter aus Kunststoff. Mich hat es nur gewundert dass das Netzteil komplett anders aussah wie das originale.

Und als ich den TV auf Macken kontrolliert habe das er eben so warm war an den besagten Stellen.

Vorher hab ich das Ding ja nie angegriffelt und beim sauber machen ist er aus und somit kalt.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.674
So ein einfaches was aber erstaunlich recht genau misst.
Sagt wer - dein Gefühl?

Sind viele der Meinung solche dinger sind Mist aber naja.
Ein gutes Strommessgerät muss nicht teuer sein (ein KD302 misst sehr gut und kostet ca. 10€), es tummeln sich jedoch sehr viele Geräte am Markt, welche die Blindleistung nicht in die Berechnung miteinbeziehen.

Wenn er > 0,1 brauchen würde müsste es ja 0 Anzeigen und nicht ne 2 erfinden denn wenn ich den TV ausstecke gehts auf 0.
Es haben Leute mit minderwertigen Strommessgeräten schon über 15W bei einem mit Netzschalter abgeschalteten PC-Netzteil gemessen - die Geräte zeigen bei Schaltnetzteilen irgendwas an, sicher aber nicht den Stromverbrauch. Wenn du testen willst wie gut das Gerät wirklich ist, dann häng die 100W Birne parallel zur Messung (60W könnten auch reichen, 100W sind aber definitiv besser geeignet).

Mich hat es nur gewundert dass das Netzteil komplett anders aussah wie das originale.
Dann hat Samsung noch etwas korrigiert: bei Samsung ist ein Ausfall des Netzteils nach ca. 2 bis 3 Jahren üblich und gewünscht - vorher soll es halt nicht passieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

alffrommars

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.245
Dann hat Samsung noch etwas korrigiert: bei Samsung ist ein Ausfall des Netzteils nach ca. 2 bis 3 Jahren üblich und gewünscht - vorher soll es halt nicht passieren ;)
Ausgefallen ist es ja nicht sondern ne Spule hat gefiept nach gut 6 Monaten.
Der erste Techniker hat es nicht mal gehört aber trotzdem ein Netzteil bestellt :)

Das neue sah nur deutlich primitiver aus. Transistoren nicht unter nem Kühler sondern oben drauf.
Die Kühler sahen eh alle aus wie vor dem Krieg :D
Un Riesen Elkos sind da drauf geschnallt -> Beulen und Austrocknung vorprogrammiert

Na mal sehn ob sich noch jemand meldet der so ein Gerät hat und ob es auch nur an den besagten stellen so heiß wird. Das wäre interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top