Sapphire X1900XTX Pixelfehler & Abstürze

Lami07

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Hallo,
ich habe mir vor kurzem eine X1900XTX in Verbindung mit einem AMD Athlon 4000+ und einem MSI K8N Neo4 Ultra gekauft.
Ich habe folgende Probleme: bei etwa 6 von 10 Systemstarts, startet das System nicht sondern fängt an zu piepsen und der Lüfter der Grafikkarte dreht voll auf. Und seid kurzem friert unter Windows XP Prof. (Service Pack2)und bei allen Spielen das Bild ein oder wird Schwarz. Der Rechner stürzt ab.
Woran kann so etwas liegen? Ab und zu treten auch ein paar rote fehlpixel auf, welche aber komischerweise meistens ,nach ca. einer halben Stunde,von selbst verschwinden.
Als Stromversorgung hab ich ein Be Quiet 520 Watt Netzteil, welches auch genug Power auf der 12 Volt Schiene bietet max 38A..
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
P.S.: Laut Control Center beträgt die Temp. beim Absturz 75°C.
Treiber 6.2 und der Rest ist auch alles Aktuell.

MfG
Lami07
 

hubertus1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.365
hmmm...

also an der temperatur liegts nicht!

liegt im grünen bereich!
hast auch das stromkabel der grafikkarte angeschlossen!

wenn nicht kanns nämlich zu so einem piepsen kommen
 
Zuletzt bearbeitet:

Rag3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
klingt für mich nach stromversorgunsproblem, das mit den abstürzen im windows/spielen...das nt sollte aber auf jeden fall reichen.
evtl ist staub in den pci-e gekommen oder du musst mal n biosupdate machen.
wenns das nicht ist, würde ich schnellstmöglich zu deinem händler fahren, normalerweise taucshen die ja kürzlich gekaufte defekte hardware direkt um.
 

hubertus1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.365
ja genau!

wahrscheinlich ist staub drin oder du hast den stromstecker gar nicht angeschlossen!
 

Lami07

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Ersteinmal vielen Dank. Werd jetzt mal das Bios updaten.

Natürlich ist ein Stromstecker dran. Mein Netzteil besitzt ein extra Stromkabel für Grafikkarten, und das ist auch richtig angeschlossen.
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.110
Ich würde mal versuchen mit z.B. Power Strip, Ati Tool oder Rivatuner den Takt der Grake zu senken um zu sehen ob sie Herstellerseitig nicht so hoch geht. Habe ich bei ATI Karten schon 2x gehabt.
 

x-Sierra-x

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
148
Also ich hab auch das Be Quiet Netzteil mit 520W und ne X1900XTX (Asus).... ab und zu krieg ich auch nen Freeze aber nur unter Windows..... hab schon das aktuellste Bios ausprobiert... hat aber nicht geholfen...beim zoggen hingegen hatte ich noch nie einen Freeze..... ist schon seltsam......
 

Lami07

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Also ich werd das ganze mal bei einem Freund ausprobieren, der hat zwar das gleiche Mainboard und Prozessor, aber ein anderes Netzteil.

Mal schauen obs daran liegt.......
 

x-Sierra-x

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
148
Würd mich auch mal interessieren.... hoffe nicht das es am Netzteil liegt..... :)
 

Chill187

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
391
sagt mal ihr 1900 besitzer,wie is das eigendlich so mit der wärmeentwicklung,keine probleme?ich find die 80grad schon grad ein bischen sehr heiss. und vermutlich ist die lebensdauer der karte auch nicht grad lange.oder habt ihr gleich ne wasser kühlung installiert?
 

x-Sierra-x

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
148
nee ich hab den standardlüfter drauf... überlege aber mir den neuen Arctic Cooling Kühler drauf zu machen.... allerdings erlischt die Garantie und bei einer 700€ Karte sollte man sich das überlegen....
bei cod2 hatte ich die Graka schon auf 88 Grad.... :)

Hier kannst du auch mal schauen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Top