News Silicon Motion SM2262: Erste SSD mit einem Controller der neuen Generation

Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.226
#2
Ich brauche keine SSD/M2 die immer schneller wird, was man aber im realen Alltag gar nicht wirklich spürbar wahrnimmt. Die sollen endlich sehen, das die SSDs die es schon am Markt gibt, vor allem im 1.TB Bereich unter 100,00 Euro zu bekommen sind, damit man endlich komplett auf SSD umsteigen kann. Mir reicht die Geschwindigkeit meiner 250GB Samsung Evo völlig, diese kostet heute noch exakt genauso viel, wie vor 2.Jahren.

2.Jahre Stillstand und Preisabsprachen der Hersteller sind meiner Meinung nun genug, es wird Zeit das sich endlich in der Preisgestaltung nach unten wieder etwas bewegt. Sonst dümpeln wir im Jahre 2025 immer noch mit jeder Menge HDDs als Speichergrab umher! :(
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
5.070
#3
Da müsst ihr euch aber an die DRAM und NAND Flash Hersteller wenden ;) Hier geht's ja nur um den "billigen" Controller.
 
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.869
#6
2.Jahre Stillstand und Preisabsprachen der Hersteller sind meiner Meinung nun genug, es wird Zeit das sich endlich in der Preisgestaltung nach unten wieder etwas bewegt. Sonst dümpeln wir im Jahre 2025 immer noch mit jeder Menge HDDs als Speichergrab umher! :(
So isses !
Punkt.


P.S.: Man sollte sich echt einmal was kaufen und es dann mind. 10 Jahre behalten.
Und wenn sie dann jammern, dass keiner mehr neue Sachen kauft und der PC mal wieder am Ende ist, dann können sie sich bei ihren Preisabsprachen mal fragen, woran das wohl liegen mag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.317
#7
Also meine erste SSD tut immer noch ihr Werk und dürfte bald 10 Jahre alt werden ...
 

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.880
#8
Der NAND ist da noch unverwüstlich mit 5000 P/E-Zyklen. Dafür sind die Controller nicht so leistungsfähig, wie man sie heute braucht.
 

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.141
#9
Hoffentlich stellt Intel zur CES wirklich mal die 610p mit 2TB vor. Der SM2262 würde völlig reichen. Es ist ein Trauerspiel, wie lange man mittlerweile beim Flashsektor warten darf, bis neue Geräte erscheinen. Und wenn mal was kommt, ist 1TB das höchste der Gefühle. (auf M.2 PCIe bezogen)
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.951
#10
Bei den Random-IOPS herrscht mit 370.000 lesend und 300.000 schreibend laut den offiziellen Spezifikationen Gleichstand.
Was sind denn bitte offizielle Spekulationen? :freak:


Endweder sind es offizielle Herstellerangaben oder Spekulation aber nicht beides.

Ansonsten klingt das doch gut. Mal schauen, was der große (sicher der Gleiche mit mehr Takt) so leistet.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.382
#11
Und wenn sie dann jammern, dass keiner mehr neue Sachen kauft und der PC mal wieder am Ende ist, dann können sie sich bei ihren Preisabsprachen mal fragen, woran das wohl liegen mag.
Verstehe ich auch nicht - hab meine Fabrik gestern bei Amazon bestellt und die liefern immer noch nicht. Ist ja nicht so, als wäre die Nachfrage explodiert. Ist ja nicht so als müsste man die Produktionskosten im Auge behalten und hat neben kleineren Strukturgrößen auch andere Möglichkeiten forciert (SLC->DLC->TLC->QLC?, 3D). Ist ja nicht so, als ob man im Halbleitergeschäft nicht erst einen ruinösen Preiskampf hinter sich gebracht hat. Ist ja nicht so, dass sich Firmen Gedanken darüber machen, bevor sie mehrere Milliarden in neue Fabriken investieren. Ist ja nicht so, als ob man jetzt - wo die Gewinne sprudeln - bereit wäre wieder kräftig zu investieren. Ist ja nicht so, als ob (hab keine Lust mehr...)
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.933
#12
Wenn ich das schon lese ich brauche nichts schnelleres man merkt den Unterschied im Alltag nicht das ist wie mit den Frauen die 5 cm lange Fingernägel haben die stören im Alltag überhaupt nicht, was den fürn Alltag den ganzen Tag auf dem Sofa sitzen und Hartz4 Tv kucken.

Ladet mal in ARK rein ich brauche 8 Sekunden mit einer SATA SSD sind wir schon bei knapp 20 Sekunden und bei einer Fetsplatte sind es mehrere Minuten. Wenn man den Unterschied nicht kennt einfach mal Klappe halten.

Der ps Vergleich ist auch immer schön ich brauche keine 200 ps mir reichen meine 85 ja klar weil du noch nie mehr gefahren bist wenn du einmal soviel Leistung hattest willst du nicht mehr zurück 200 Ps sind schon was feines wenn man drauflatscht und da geht was ab.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.703
#13
Da müsst ihr euch aber an die DRAM und NAND Flash Hersteller wenden ;) Hier geht's ja nur um den "billigen" Controller.
Eben, die Preise der SSDs werden vor allem von den Preisen der NANDs bestimmt und die hängen nicht nur von der Nachfrage nach SSDs ab, der Mobilsektor, also vor allem Smartphones und Tablets, macht vom NAND Bedarf mindestens so viel aus und da sind die Speicherkarten die sich die Leute dann da nicht reinstecken, noch gar nicht mit drin. Dabei haben die Geräte selbst ja auch immer mehr RAM und NAND verbaut, was die Nachfrage danach eben auch erhöht hat. Gerade bei NAND trifft dies auf die Verknappung des Angebots wegen der Umstellung der Anlagen auf die 3D NAND Fertigung, die dann mittelfristig die Volumen in Gigabit erhöhen wird, aber vorher erst einmal zu einer Verknappung des Angebots geführt hat, denn während der Umstellung kann man eben nicht fertigen und so eine Umrüstung ist aufwendiger und langwieriger als die bei einem Shrink von 2D NAND.

Was das merken um Alltag angeht, so hängt es vom restlichen System, der Nutzung und dem subjektiven Empfinden ab, Das erste Video welches mir die Suche bei youtube ausspuckt zeigt doch klar das Gegenteil. Hier die Stellen daraus mit den Ergebnissen:
Call of Duty laden: 11s statt 25s
Civilization VI laden: 43s statt 53s
Auch Anwendungen laden teils deutlich schneller:
Premiere Pro CC 6s statt 11s
vom Entpacken will ich gar nicht reden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
702
#14
Und wenn mal was kommt, ist 1TB das höchste der Gefühle. (auf M.2 PCIe bezogen)
Das kommt halt davon wenn alles kleiner, flacher und noch flacher werden soll. :rolleyes: :freak:
Da kriegt mal halt nix mehr unter. Auf auf einem gebräuchlichen einseitigen 2280er Riegel passen halt nur: 1x Controller, 1x DRAM, 2x NAND.
Was war in älteren 2,5" SSDs drin?
1x Controller, 1-2x DRAM, bis 16x NAND...
 
Zuletzt bearbeitet:

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.406
#15
Und wer ist bereit für eine solche SSD XXXX € auszugeben? Zu wenige das es sich für die Hersteller lohnt, da machen die aus den eh schon knappen Chips lieber ein paar kleinere SSDs.
 

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.141
#16
Das kommt halt davon wenn alles kleiner, flacher und noch flacher werden soll. :rolleyes: :freak:....Auf auf einem gebräuchlichen einseitigen 2280er Riegel passen halt nur: 1x Controller, 1x DRAM, 2x NAND.
Leider wahr. Ich hätte auch nichts dagegen wenn man Exoten vorstellt die mal doppelseitig bestückt sind. Aber da wird dann wieder gejammert wegen Kompatibilität. Eine 960 Pro bringt ja den DRAM im Controller unter, und schafft es so 4 Packages zu verbauen. Das schon seit einem Jahr. Die 600p hat ja auch 3 Packages verbaut.
 
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.869
#17
Find die normalen Steckkarten eh besser.
Ich weiß gar nicht was dieses M.2 Format soll.


edit:


Ach, hier auch noch mal: Guten Rutsch Euch allen !!! :) :schluck:
 
Zuletzt bearbeitet:

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.141
#18
Theorethisch ja, aber auch hier bekomme ich als Consumer nichts über 1TB. Daher bleibts in erster Linie egal welches Format man kauft. Die M.2 kann ich mir ebenso in einen Adapter knallen. Die AIC aber nicht in den M.2.
 

DjangOC

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.559
#19
Gibt es eigentlich die Möglichkeit, ich weiss, hat nun nicht direkt etwas mit dieser News zu tun, M2 SSDs auf SAS zu adaptieren? Ich mein Sata zu SAS geht ja, aber dass nutzt ja dann auch nur noch das halbe Potenzial.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.703
#20
Das kommt von den Notebooks, die ja höhere Stückzahlen als PCs haben und wo OEMs wegen der kompakten Abmessungen auch gerne auf den M.2 Formfaktor setzen. Für Desktops war 2.5" mit SATA Express als Formfaktor für PCIe SSDs vorgesehen, nur hat SATA Expresss den Geburtsfehler maximal 2 PCIe Lanes zu ermöglichen, was schon bald nach dem Erscheinen der ersten PCIe SSD zu wenig war. SFF-8639, jetzt U.2 genannt, war nur für Enterprise SSDs vorgesehen und hat die SATA Express den Nachteil das die Kabel teuer und sperrig sind.

Es fehlt eigentlich bis heute eine vernünftige und vor allem kostengünstige Anbindung für PCIe SSDs im 2.5" Formfaktor und da die Stückzahlen bei Notebooks wohl immer noch sehr relevant sein dürften, Samsung hätte kaum den RAM Cache der 960 Pro 2TB als MCM zusammen mit dem Controller in ein Gehäuse gepackt nur um die Rückseite frei zu halten und sie so auch bei besonders flachen Notebooks verbauen zu können die nur einseitig bestückte M.2 SSDs aufnehmen, wenn sie den Markt dafür nicht als wichtig ansehen würden.

Guten Rutsch!
Ergänzung ()

Gibt es eigentlich die Möglichkeit, ich weiss, hat nun nicht direkt etwas mit dieser News zu tun, M2 SSDs auf SAS zu adaptieren?
Nein, die Stecker und Kabel bei U.2 sind zwar von SAS entliehen, aber die Signale sind unterschiedlich und nicht kompatibel.
 
Top