Speedport 200 vor fritzbox 7170 anschließen

Meexxx2005

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
162
hallo leute,
möchte gerne das modem vor die fritzbox schalten, weil ich viele sync. abbrüche habe und das soll ja helfen. nun habe das auch versucht, habe dazu auch eine anleitung im internet bekommen, aber das funzt net. habe auch bei 1und1 angerufen und bin mit dem typen alles durchgegangen, bis der dann gesagt hat, "nun weis ich auch nicht weiter" ! dann habe ich avm angerufen, der hatte mir gesagt das meine fritzbox (anhand der seriennummer) nicht über lan1 mit einem modem verbunden werden kann. stimmt das??? mit welchem gerät geht das denn?? habe auch ip-telefonie!!!!!

bitte um antworten
 

Meexxx2005

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
162
danke für die zahlreichen antworten!:D

naja, hab es dann selbst rausgefunden! Es lag an der Seriennummer!

für die die das gleiche vielleicht versuchen wollen bitte beachten:

Wie kann ich die FRITZ!Box mit einem Kabelmodem oder xDSL-Modem einsetzen, um über das Internet zu telefonieren (VoIP) und Internetzugänge für angeschlossene Computer herzustellen?

Vorbereitungen

Prüfen: Liegt die Seriennummer der FRITZ!Box (s. Geräteunterseite)

* im Bereich (Buchstabe)xxx.221.00.xxx.xxx
oder
* zwischen (Buchstabe)xxx.228.00.000.001 und (Buchstabe)xxx.228.00.187.671
oder
* zwischen (Buchstabe)xxx.229.00.000.001 und (Buchstabe)xxx.229.00.004.641?

Ja:
FRITZ!Box kann nicht gemeinsamen mit einem Kabelmodem oder xDSL-Modem eingesetzt werden
Nein:
FRITZ!Box wie folgt für gemeinsamen Betrieb mit Kabelmodem oder xDSL-Modem einrichten

FRITZ!Box einrichten

1. FRITZ!Box über den Anschluss "LAN 2" mit Netzwerkadapter einen Computers verbinden
2. Kabel- oder xDSL-Modem über Netzwerkkabel mit Anschluss "LAN 1" der FRITZ!Box verbinden
3. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
4. Auf der Seite "Übersicht" Firmware-Version ablesen
5. Bei einer Firmware-Version kleiner als xx.04.06: Firmwareupdate durchführen
6. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
7. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
8. "Übernehmen" > "Internet" > "Zugangsdaten"
9. Im Abschnitt "Anschluss" Option "Internetzugang über LAN 1" aktivieren
10. Im Abschnitt "Betriebsart" Option "Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)" aktivieren
11. Im Abschnitt "Zugangsdaten" wählen, ob Anmeldung beim Internetanbieter mit Zugangsdaten (PPPoE) oder ohne Anmeldung (IP) nötig ist
HINWEIS:
Bei Fragen zur Zugangsart Internetanbieter kontaktieren.
12. Wenn Zugangsdaten für Internetzugang benötigt werden (PPPoE):
Im Abschnitt "Verbindungseinstellungen" Zugangsdaten eintragen
Wenn keine Zugangsdaten für Internetzugang benötigt werden (IP):
Im Abschnitt "Verbindungsdaten" IP-Einstellungen eintragen
13. In Eingabefeldern "Upstream" und "Downstream" jeweils Geschwindigkeitswerte des Internetzugangs eintragen
14. "Übernehmen"
 

MarkyMark141071

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
54
Vielen Dank für die ausführliche Anleitung.
Aufgrund massiver Sync-Probleme bekomme ich nächste Woche auch ein Speedport-Modem um es vor die FB 7170 zu schalten. Ich hoffe es wird helfen!:king:
 
Top