News Spire mit neuem Towerkühler „TherMax Eclipse II“

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.430
#1
Spire hat mit dem Modell „TherMax Eclipse II“ die zweite Version ihres relativ jungen Towerkühlers vorgestellt, der sein Debüt erst im Dezember letzten Jahres feierte. Fünf 8-mm-Heatpipes und gleich zwei große 120-mm-Lüfter sollen für eine gute Kühlleistung sorgen.

Zur News: Spire mit neuem Towerkühler „TherMax Eclipse II“
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.578
#3
Is das Zufall oder warum sieht das Teil quasi 1:1 aus wie der EKL Alpenföhn Nordwand? Die einzigen beiden Unterschiede, die ich grad im Halbschlaf feststellen kann sind, dass beim EKL oben die Heatpipestopel nicht rausschauen und diese Minikühllamellen auf der Bodenplatte beim EKL nicht schwarz vernickelt sind. Ansonsten sind die Kühlkörper identisch.
Wäre mal interessant, warum das so ist. Is ja nicht das erste Mal, dass zwei Hersteller nahezu baugleiche Kühlkörper veröffentlichen.
 

Daniel D.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.064
#4
Sind Mainboards für dieses Gewicht überhaupt stabil genug? 1,3 kg sind ja nicht gerade leicht...
 

Nuerne89

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.063
#5
wozu gibt's lüftersteuerungen oder 5v und 7v adapter....

Is das Zufall oder warum sieht das Teil quasi 1:1 aus wie der EKL Alpenföhn Nordwand? Die einzigen beiden Unterschiede, die ich grad im Halbschlaf feststellen kann sind, dass beim EKL oben die Heatpipestopel nicht rausschauen und diese Minikühllamellen auf der Bodenplatte beim EKL nicht schwarz vernickelt sind. Ansonsten sind die Kühlkörper identisch.
seh ich auch so. durch die paar details die weggelassen werden, kann dementsprechend ein attraktiver preis geboten werden. grad mit 2 lüftern sollte der kühler recht gut sein, da er recht niedrige lamellenabstände hat. 39€ oder gar weniger sind schon nicht schlecht für nen super kühler mit 2 lüftern.

Sind Mainboards für dieses Gewicht überhaupt stabil genug? 1,3 kg sind ja nicht gerade leicht...
immer diese bedenken :rolleyes:
wer das video mit dem scythe orochi pushpin extremtest kennt, wird wissen, dass selbst push pins den kühler problemlos halten könnten...
(wollte eig nen link zu dem video einfügen, aber da is nicht mehr auf youtube verfügbar. gibt aber noch den artikel von pcgh)

außerdem: versuch mal nen ramriegel zu zerbrechen. selbst das schafft man nicht ohne viel gewalt. bis nen mainboard wirklich schaden nimmt, musste das teil mit kühler in nem gehäuse schon aus 10m fallen lassen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

RainbowSix5

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
121
#6
Sieht mir mal ganz nett aus: schlicht und funktional.

Aber hey CB habt ihr bei all eurer begeisterung über den Lüfter nicht ein bischen was vergessen?
Ich meine a) Das er auf Heatpipe direct touch setzt und b) den Lamellenabstand.

Würde mich freuen wenn ihr wenigstens b) noch nachschiebt

MfG
RainbowSix5
 

Qbix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
523
#7
Wieder so ein Klopper, außerdem sehen langsam echt alle gleich aus in dem Segment.

Zitat von Nuerne89:
[...]wer das video mit dem scythe orochi pushpin extremtest kennt[...]
kann mir wer nen funktionierenden Link zu dem Video geben? Auf YouTube scheint (wieso zum Teufel?) alles "vom Nutzer entfernt" worden zu sein, wenn ich danach google. :freak:
 

Qbix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
523
#9
Danke für den geistreichen Kommentar zum Morgen. Ist jetzt also der Kunde dafür verantwortlich, dass die Entwickler keine Ideen haben? "Oh, unsere Lamellen sind 0,2442 Millimeter dicker und 0,412 Millimeter enger beisammen als bei der Konkurrenz. Sofort irren Namen ausdenken und raushauen das Teil, kühlt bestimmt 0,12 Grad mehr. Kaufgrund!!!11einseinself".

Notwendig.
 

errezz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
359
#10
Was ihr alle habt mit "Der sieht doch gleich aus wie xy"...

Ein Towerkühler sieht einfach so aus wenn er die maximale Kühlfläche auf minimaler Fläche bieten will: ein 4-eckiger Klotz variabler größe. (ok, der Coolermaster V10 sieht anderst aus, aber daswars dann auch fast)
Alles was man variieren kann sind die Lamellenabstände, die Lüfter und ein Paar verziehrungen, die man aber aus Kostengründen am besten weglässt.
Die Kunst ist es dann aus dem "gleichen" Modell mehr Kühlleistung herauszubekommen..
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
#11
Wie schonmal vorher mit dem Brocken jetzt auch die Nordwand Rev. A unter anderem
Branding mit anderen Lüftern.. EKL weiss schon wie man's macht.. Verkauft die Architektur
für gutes Geld und trotzdem Kauft in ihrem Hoheitsgebiet keiner so'n Plagiat. Schon sind
die fein raus.
 

Qbix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
523
#12
Die Kunst ist es dann aus dem "gleichen" Modell mehr Kühlleistung herauszubekommen..
Gleich 2 Punkte zum Widersprechen.

1. hat niemand was davon, dass das 30. Produkt als 1,3 Kilo-Klumpen aufn Markt kommt, das genauso aussieht wie alle anderen und eventuell wieder 0,1 Grad besser kühlt (denn das Konzept ist nunmal an der Grenze angelangt) und
2. kühlen die meisten neuen Kühler nicht mal besser als die Referenz.

Von daher finde ich die Frage, wer um Gottes Willen 30 mal das selbe unter anderen Namen braucht, mehr als berechtigt. Und kommt jetzt nicht mit Konkurrenz. Aufgrund der Tatsache, dass das Konzept an seiner Grenze angelangt ist, lassen sich die Premiumhersteller jedes Zehntelgrad mehr Kühlleistung und jede ausgemerzte Vibration im Serienlüfter auch in Euro auszahlen.

Heutzutage könnten sie auch massive Klumpen ausliefern, aus denen man sich dann den Kühlkörper zurechtfräsen darf. Wäre vom Design her kaum ein Unterschied.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
629
#15
Wow n Towerkühler und an dem kann ich auch noch 2 120er Lüfter anbringen, den hol ich mir ... Moment hab ich ja schon :) ... aber dieser hier ist ganz sicher 0,05 °C kühler als die anderen 1000 identischen Wettbewerbsprodukte :rolleyes:
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.541
#16
... aber dieser hier ist ganz sicher 0,05 °C kühler als die anderen 1000 identischen Wettbewerbsprodukte :rolleyes:
Die 0,05 °C sind enorm relevant beim Ocen, vergiss das nicht :freak: Dir brennt die CPU ab, wenn du nicht die neuesten Kühler einsetzt :freaky:

Schon lustig mit wie wenig technologischem Fortschritt man ausgerechnet im IT Sektor Geld drucken kann, ausgerechnet mit Sachen die nicht rechnen können..
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.258
#17
Naja Prolimatech hat es geschafft in diesen markt vorzudringen, einfach wiel sie die besten waren, also sollte man den tag nicht vor dem abend loben ;)

und ekl schafft es ja auch mit nem guten P/L zu punkten.
 

Koplsc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
616
#19
Guckt mal hier, ich habe das Video mit dem Scythe Orochi gefunden.
Kann nur sagen: LOL!!!

KLICKT MICH
 

Chary

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
494
#20
Wie schonmal vorher mit dem Brocken jetzt auch die Nordwand Rev. A unter anderem
Branding mit anderen Lüftern.. EKL weiss schon wie man's macht.. Verkauft die Architektur
für gutes Geld und trotzdem Kauft in ihrem Hoheitsgebiet keiner so'n Plagiat. Schon sind
die fein raus.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass EKL ihre Kühler selber entwickeln.....
Die kleben quasi auch nur ihr Logo auf nen Kühler, den irgendeine Chinaschmiede entwickelt hat....

Sie tun das nur in der Regel vor den anderen....
Die Entwicklung kann man deswegen dennoch nicht EKL gutschreiben.....
 
Top