SSD wird in Windows nicht mehr erkannt

d3adlover

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
20
Hey,

Mein Windows 10 PC lässt sich seit gestern nicht mehr starten. Beim Hochfahren öffnet er die Reperatur Optionen, bei der Starthilfe zeigt er: Starthilfe konnte ihren PC nicht reparieren und bei der Systemwiederherstellung: Zum Verwenden der Systemwiederherstellung muss die wiederherzuszellende Windows Installation angegeben werden. Alle andere Optionen (die ich auch mit einem Windows Installation ISO auf einem USB-Stick ausprobiert habe) waren erfolglos.

Wollte dann mit dem USB-Stick einfach Windows auf einer meiner beiden SSD's neuinstallieren. Dabei erkennt die Windows Installation keine der beiden SSD's.. Sprich das Feld wo man die Festplatte angeben soll während der Installation ist komplett leer. Im BIOS werden beide SSD's mit allen Daten korrekt abgegeben. Hab auch schon mehrere SATA Ports (auch SATA_0 und SATA_1) und Kabel durchprobiert oder auch Mal nur eine der beiden SSD's angeschlossen.

Hab auch schon probiert mit der Problembehandlung (mit dem USB-Stick wo die Windows Installation drauf ist) mit Diskpart die SSD's aufzulisten und zu formatieren. Dabei wird aber auch keine der beiden SSD's angezeigt.

Hab auch Diskpart und chkdsk /f /r direkt von der SSD ausgeführt mit der Windows Problembehandlung. Beim ersten wird : "Es können keine Festplatten angezeigt werden" angezeigt und beim anderen: " Dir Datenüberprüfung kann auf diesem Volumen nicht ausgeführt werden, da es schreibgeschützt ist.

Der Pfad der Eingabeaufforderung auf der SSD ist X:/Windows/System32/CMD.exe


Hatte auch noch einen USB-Stick mit einem Betriebssystem auf Linux Basis. Wenn ich den anmachen wird auch keiner der beiden SSD's angezeigt.

Bei den BIOS Settings habe ich auch sämtliche Einstellungen durchprobiert und auch zurückgesetzt. Aber kann ja eigentlich nicht sein das die sich von Heute auf morgen verstellen..

Daten des Systems:

Mainboard: ASRock Z370 Extremem
GPU: GTX 1080
CPU: I7 8700K
Ram: 16 GB
SSD's

  • Crucial MX300 CT525MX300SSD1 525 GB (da war Windows 10 Pro drauf)
  • Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB (da hätte ich ausschließlich meine Spiele drauf)
Danke schonmal falls jemand einen Lösungsvorschlag hat.
 

d3adlover

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
20
Hab leider keinen weiteren USB-Sticks, PC's, Festplatten oder einen DVD Brenner hier. Kann ich auch leider nicht von bis frühstens Anfang nächsten Monats auftreiben.. Aber vielleicht hat ja noch jemand eine andere Idee, dich ich mit den Mitteln die ich da habe Probieren kann.
 

Technico

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
45
Netzsteckerziehen, BIOS Batterie ausbauen ca. 15min oder F1 im BIOS und alles auf Default stellen.
Hat bei mir geholfen. LG
 

d3adlover

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
20
Hab schon sämtliche BIOS Settings durchprobiert und auch schon geresetet. Wird leider immer noch nur im BIOS angezeigt..
 

Technico

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
45
Dann gehts nur noch mit einer andern platte SSD von freunden oder bekannten oder ganz neu.
Wenn es dann immer noch gehen sollte, muss wohl oder übel ein neues Bord her, es ist unwahrscheinlich das deine beiden SSD defekt sind.
Was auch gehen würde auf deiner SSD, von einem anderen Rechner Betriebs System zu installieren.
 

rocketworm

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.541
Du bist im Bereich wo du ne Partition in GParted Mounten kannst. Die Laufwerke wählst du oben rechts im rot markierten Menü.

2019-10-30 15_38_17-(2) SSD wird in Windows nicht mehr erkannt _ ComputerBase Forum - Vivaldi.png
 

d3adlover

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
20
Dort wurden sie leider auch nicht angezeigt.

Hatte jetzt mal in meiner Verzweiflung die Grafikkarte ausgebaut um das Mainboard nochmal genauer anzugucken und hab da Sata_A0 und Sata_A1 gefunden. Hatte nur Sata_0 - Sata_6 probiert und hab die gar nicht gesehen weil die unter meiner Grafikkarte waren. Hab dann mal die Platte auf der Windows ist eingesteckt und siehe da es läuft wieder und alle meine Daten sind da. Das Problem ist jetzt nur wenn ich die Festplatte mit den Spielen auch einstecke (SATA_A), startet Windows wieder in die Problembehandlung und ich bin wieder beim selben Problem. Stecke ich die SSD mit den Spielen in Sata_0 bis Sata_6 erkennt Windows wieder beide Festplatten nicht. Sehr merkwürdig und hab jetzt keine Ahnung wie ich beide zum laufen bekommen soll..

Edit: Okay jetzt funktioniert es wenn ich beide SSD's jeweils an Sata_A0 und Sata_A1 anstecke, ich musste nur die Boot Reihenfolge im Bios umstellen. Funktionieren die Sata_A - 1 und die Sata_1 - 6 Port unabhängig voneinander und die Sata_1 - 6 sind einfach nur defekt? Im Geräte-Manager werden mir 2 SATA AHCI- Controller angezeigt und bei einem steht:

Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

Ein Hardwarefehler im E/A-Adapter ist aufgetreten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.987
Funktionieren die Sata_A - 1 und die Sata_1 - 6 Port unabhängig voneinander und die Sata_1 - 6 sind einfach nur defekt?
Ja, die SATA A dürften von einem ASMedia Zusatzcontroller sein, die anderen 6 vom Chipsatz. Dass da die SATA Ports defekt sein sollen, halte ich für eher unwahrscheinlich, es ist eher anzunehmen, dass es an den Buchsen liegt, dies werden ja manchmal von den Kabeln sehr nach oben gezwungen. Oder kann es sein, dass die M.2 Slots belegt sind oder im BIOS aktiviert wurden, so dass die SATA Ports mit denen die sich die HSIOs im Chipsatz teilen, dann deaktiviert sind?
Probiere doch mal SATA3_2 und SATA3_3, die sollten unabhängig von den M.2 Slots immer funktionieren.
 

d3adlover

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
20
Ich meine ich hatte alle Ports durchprobiert, will es jetzt aber nicht nochmal extra testen weil ich sonst die Grafikkarte wieder ausbauen muss.. Aber der Fehler war eben von Heute auf morgen da und ich hatte definitiv nichts am Bios verstellt. Also daran sollte es nicht liegen, hatte ja auch sämtliche Settings durchprobiert. Hat das den irgendwelche Nachteile die SSD's am Sata_A zu betreiben?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.987
Die Performance an dem ASMedia ASM1061 ist nicht so gut wie an den Ports des Chipsatzes. Wenn es Dir aber bisher nicht aufgefallen ist, dann wirst Du es nur in Benchmarks sehen und solltest alles so lassen, wenn es nun so läuft.
 

d3adlover

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
20
Okay Danke für die Info. Ansonsten werde ich nochmal gucken ob ich noch eine bessere Lösung finde wenn ich irgendwann mal upgraden will oder es mich stört.
 
Top