Standby Probleme seit neuen Monitor

Vast_Lancer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
53
Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen den Dell S2716DG. Nun sind mir jedoch zwei Probleme mit dem Standby Modus aufgefallen.

1. Der PC benötigt 3 versuche um wieder hochzufahren. Nachdem ich einmal auf der Maus klicke hat der PC normalerweise ohne Probleme gestartet. Seit ich den neuen Monitor habe läuft dies nicht mehr. Der PC geht nach dem Klick kurz an (also die normale Hochfahr lautstärke kommt), und geht dann sofort wieder aus. Dies passiert 2 mal bis er dann beim 3 versuch normal hochfährt.

2. Der Dell Monitor kommt nicht von alleine aus dem Standby-Modus raus. Ich muss ihn immer erst komplett ausmachen, dann paar sekunden warten und ihn dann wieder einschalten. Wenn ich z.B. den Monitor nach dem ausschalten direkt wieder einschalten geht er wieder in den Standby-Modus und das obwohl der pc schon an ist.

Dieses Problem liegt erst seit dem neuen Monitor vor. Ich habe mir auch nochmal einen Dell u2715h bestellt, der morgen ankommt, bei dem würde das selbe Problem vermutlich auch auftreten.

Zuvor hatte ich einen einfachen benq TN 1080p 60 hz Monitor. Meine Grafikkarte ist die GTX 970 Gainward Phantom und den PC habe ich über Displayportkabel angeschlossen. (der vorherige Monitor lief über DVi glaube ich). Mein Netzteil ist das: 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze


Kann der PC von den Startversuchen kaputt gehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Vast_Lancer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
53
Die Maus ist mit dem USB Anschluss vom PC verbunden.

Mein Monitor ist ein REV03... und ich habe dieses Kabel: Mini DP auf DP Kabel, Rankie 1.8m Vergoldet

Meinst du die einzige Möglichkeit mit dem Standby ist ein Umtausch? :(

Ich habe jetzt am PC den Energiesparmodus unter monitor Ruhezustand deaktiviert... ich schreib nochmal wenn ich mal wieder vom pc weggehe ob das etwas bringt...

Zu der Sache mit dem Hochfahrproblem vom PC hast du keine Idee?

Naja, morgen kommt ein Dell U2715H, mal sehen ob der das gleiche Problem hat... muss mich dann ja eh noch zwischen den beiden entscheiden : /
 

aroxx

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
892
Also wenn das wirklich so ist, wie bei mir, dann hilft nur Umtausch. Leider :(

ne nicht wirklich - das Hochfahrproblem sollte auch nicht am monitor liegen?
Hast du mal versucht den alten benq wieder anzuschließen, ob damit alles geht?
 

Vast_Lancer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
53
Soo, ich habe jetzt den alten Benq nochmal angeschlossen und an diesem fährt der PC aus dem Standby ganz normal hoch.

Echt seltsam.

Ach aroxx in dem Thread von deinem link hast du etwas von Flackern während des Betriebs geschrieben... was ist damit gemeint? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

aroxx

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
892
also ich kann mich da nur zu den wildesten spekulationen hinreisen lassen, was da passieren könnte...
z.b. dass das displayport kabel oder einer der ports kaputt ist und irgendwo strom draufkommt wo keiner sein soll.

mit dem flackern meine ich, dass der Monitor im Betrieb aus und wieder angeht. Einfach so :(
 

Vast_Lancer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
53
Achso ^^ ne zum Glück habe ich das mit dem Flackern nicht gehabt.

Ich bin jetzt aber zu der Entscheidung gekommen dass ich den Dell u2715h behalte... Dieser hat das Problem mit dem Hochfahren auch nicht und die Farben sind wirklich krass. Die 144hz werde ich zwar vermissen aber da der Monitor auch nochml 150€ günstiger ist verkrafte ich das wohl... Zocke eh hauptsächlich lieber Rollenspiele/ Strategiespiele...

Nur hat der IPS backlight bleed unten rechts... da muss ich dann nochmal schauen wie mich das stört...

Das mit dem Hochfahren könnte evtl wirklich am DP-Kabel liegen da ich den neuen Dell über das mitgelieferte DP Kabel angeschlossen habe. Aber naja Die Farbqualität werde ich den hz und der um 5 ms langsameren Reaktionszeit wohl vorziehen : /
 
Anzeige
Top