News Star Citizen: Squadron 42 wird nicht mehr dieses Jahr fertig

scornthegreat

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
311
#2
Hab ich schon erwartet. War eigentlich klar, dass das Team sich mit dem Projekt völlig übernehmen würde. Als Backer (Unterstützer) wäre ich aber sehr angepisst.
 

d00d

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
404
#3
Ich habe die Entwicklung von Star Citizen nicht in Gänze verfolgt aber es läuft ja nun schon einige Jahre. Wird das so eine Duke Nukem Geschichte, bei der die Technik bei Release schon wieder total veraltet ist?
 

Shizora

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
104
#4
Die Termine die die bringen sind natürlich totaler quatsch, aber wenn man mal überlegt dass Star Citizen erst seit 2012 in Entwicklung ist, ist es eigentlich noch gar nicht so lang. gerade bei der Größe. Es fällt halt nur mehr auf, da alles weitestgehend seit Anfang an transparent ist.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.091
#5
Ja gut nur, was will man machen?
It's done when it's done ist immernoch besser als ein Bug-fest.
Ich weiss die Enttäuschung extrem zu verstehen, allerdings ist das Spiel ein Mammut-Projekt.
auf 6-14 Monate kommt es da bei Weitem nicht an, So mein Empfinden.
Ich denke, viele denken Ähnlich.
Lieber 100% als 97% und 3% Ärger...

Warum kommt einem das Warten auf einen Zug der 5 Min verspätung hat, Länger, als die 5 Min Fahrzeit von A nach B vor?...

vondaher... es ist zu verstehen, aber zu verschmerzen.
Man kann ehh nichts tun.

Und ganz ehrlich... Wir Gamer sind sowieso verprellt in letzter Zeit.
Loot-Boxe, Mikrotransaktionen, Eigenartige AGB's, Bugs, 20GB Patches, Bugs, Bugs, Glitches, Glitches...
wer auf sowas kein Bock hat, sollte sich in Geduld üben.

#justmytwocents
 
Zuletzt bearbeitet:

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.404
#6
Letztes Jahr zur GamesCom wurde 2.6 angekündigt und gameplay gezeigt, welches in 3.0 enthalten sind soll. Nur sollte 3.0 auch letztes Jahr erscheinen.

Bis SC nicht 3.0 liefert und ich das ausgiebig testen kann, gibt's keinen weiteren Euro.
Ich spende doch kein Geld an ein Unternehmen (was anderes ist es ja nicht), wenn ich 0! Gegenwert bekomme.

Ich teile die Faszination an SC, aber ich versteh den Glauben den so viele daran finanzieren überhaupt nicht.

Fragwürdig auch das Konzept dauernd neuen Inhalt in Form von Schiffen zu Präsentieren, welche gerade mal als Zeichnung vorhanden sind, diese dann in 3 aufeinander folgenden Stufen zu verkaufen.

Das das klappt, lässt mich etwas am allgemeinen Verstand zweifeln.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.184
#7
Es wäre einfach sinnvoller ein Release-Datum zu kommunizieren, wenn man Squadron 42 auch wirklich fertiggestellt hat. Es werden ja ständig irgendwelche Titel verschoben, weil noch nicht fertig usw., das ist ja keine Eigenheit von Star Citizen.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.349
#8
Das überrascht nun wen ?
Das wird sich auch noch eine Weile hinziehen weil sie immer und immer wieder etwas finden das noch eingebaut werden soll oder dies und jenes noch erweitert werden soll.

Mensch..ich wollte doch nur ein neues Wing Commander...:freak:
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.975
#9
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein Großteil der Backer "angepisst" reagiert: die meisten davon wissen doch dass sie sich auf ein Langzeitprojekt mit eher langsamen Fortschritten eingelassen haben ;)

Ich hatte SC für den Minmal-Betrag unterstützt, der mir Zugang zur Alpha gesichert hat (kurz nach dem Ende der Lifetime Insurence) und dass Squadron 42 nicht mehr 2017 kommt war zumindest mir absolut klar: Gameplay-Mechanisch ist SC immer noch eine zu großte Baustelle als dass der Singleplayer irgendwie zustande kommen könnte.

Schlimm finde ich dass aber überhaupt nicht. Bedenklich finde ich eher dass man bei SC an X Modulen gleichzeitig arbeitet und nicht zu erst "die Basics" fertig macht und dann nach und nach immer weitere Elemente hinzufügt. Dass hat später noch sehr viel Potential weitere Schwierigkeiten zu schaffen...
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.360
#10
Der Spruch "its done when its done" mag ja korrekt sein und lieber 100% wie ein Bugfest.. aber wenn die nicht ausm Sack kommen, dann ist spätestens in 2 Jahren Schluss..

Was will ich mitm Game auf das ich 5-10 Jahre warte? Das Game hat dann nach sage und schreibe 7-10! Jahren! Releasestatus erreicht.. ok und dann? Nochmals 5-10 Jahre warten für Updates und Content?..

Ich habe ja nix gegen langen Support, aber der Kern um den es sich wirklich dreht ist kleiner als <1 Mille.. und dafür 200 Mille und mehr verballern? Okese..:lol:
 

Horeg

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
76
#11
Ich hab da am Anfang mal Geld mit reingesteckt und habe mittlerweile komplett das Interesse daran verloren. Irgendwie verändert man sich im Laufe der Zeit. Ich kann mich darüber nur noch amüsieren.

Aber warum sollten sich die auch beeilen das Spiel fertig zu bekommen? Eher im Gegenteil. Es werden doch jeden Monat noch über 2 Mio $ gespendet und wenn das Spiel fertig ist fallen die Spenden weg. Und ob die durch den Verkauf des Spieles jeden Monat 2 Mio $ bekommen ist fraglich. Also ist es doch besser sich schön Zeit zu lassen, sich ab und zu ein neue Feature aus zu denken, mal wieder ein neues Schiff zu entwicklen, Hauptsache man wird nicht fertig. Wenn die Spenden einbrechen gibt es wieder man ein Sale mit super exklusiven Schiffen und vielleicht wieder mit LTI (Lifetime Insurance).
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.349
#12
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.994
#13
Ständig wird was verschoben und es will sich keiner äußeren wann es soweit ist nur wie viel Geld es schon Verschlungen hat, dass kommt mir irgendwie bekannt vor. Hust.. Berliner Hust.. Flughafen..Hust ;)
 

surtic

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.546
#14
Schlimm finde ich dass aber überhaupt nicht. Bedenklich finde ich eher dass man bei SC an X Modulen gleichzeitig arbeitet und nicht zu erst "die Basics" fertig macht und dann nach und nach immer weitere Elemente hinzufügt. Dass hat später noch sehr viel Potential weitere Schwierigkeiten zu schaffen...
Die Aufteilung in Module macht schon sinn, denn sonst wird einfach alles Blockiert. Und viele Bugs oder Probleme können nicht von allen Mitarbeitern zusammen gelöst werden. Wärend die einten Planet Tech Programmieren können bereits andere die Mechaniken für Auftanken, Handel usw. Programmieren ohne sich in die Quere zu kommen.

Vergessen darf man auch nicht, dass SQ42 anfangs ohne die grossen Planeten geplant war... man nun aber dies halt doch haben will da es einfach viel besser ist :)

Von mir aus können Sie sich noch etwas Zeit lassen. Aber wie oben auch schon jemand gesagt hat... bevor ich 3.0 nicht selber getestet habe wird kein weiteres Geld mehr gespendet.
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
755
#15
Na wer hätte das erwartet.
Ja, das Projekt klingt interessant, aber die sehen erst Geld von mir, wenn es Released ist. In so 10... 15 ... 20 Jahren :evillol:
 

GUN2504

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.907
#16
Man sollte das ganze nicht so dramatisch sehen! Ich als Backer ärgere mich jetzt nicht so sehr über Verschiebungen.
Lieber gründlich und korrekt als ein verbuggtes Gothic ;)

SC hat den großen Vorteil, das man an einer halbwegs transparenten Entwicklung von Außen zuschauen kann, was bei vielen anderen AAA Titeln ja nicht möglich ist... Von deren Verschiebungen und Probleme bekommt ja im Grunde nix mit!
Man sollte im Grunde über einen solchen Prozess dankbar sein und nicht bei jeder Verschiebung rummotzen.

Wenn man die ersten Konzept und Teambildungsjahre (2012-2014) mal streicht, befindet sich SC ja grade mal gute 3 Jahre so richtig in Entwicklung. Andere AAA Games brauchen 7-10 Jahre oder greifen auf komplett vorhandene Assets zurück???
Die Engine musste komplett überarbeitet werden, viele Grundlagenmechaniken entwickelt werden, weil es solche noch nicht gibt! `
Seid fair, gebt den Leuten die Zeit zum Programmieren und ich bin zuversichtlich, das wir einen Meilenstein der Spieleentwicklung bekommen werden!

Und ja, ich denke auch, weniger Show auf diversen Messen wäre sicherlich sinnvoll, aber so ist das Marketing und Geschäftsmodell halt.
So kommt Geld in die Kasse um sich bis zum Verkaufsstart von SQ42 (wahrscheinlich eh erst 2019) zu finanzieren!
 

Powell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
429
#17
Ich habe die Entwicklung von Star Citizen nicht in Gänze verfolgt aber es läuft ja nun schon einige Jahre. Wird das so eine Duke Nukem Geschichte, bei der die Technik bei Release schon wieder total veraltet ist?
...wurde die Engine nicht auch schon komplett umgekrempelt?...das Projekt ist einfach zu weit in der Zukunft angesiedelt.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.349
#18

Ferrok

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
81
#19
Schockierende news damit hätte ich ja nicht gerechnet ;)

Habe damals ganz am Anfang das start Paket für 40€ mal gekauft aber habe schon lange das Interesse verloren zumal es mich auch weiterhin nervt, dass Schiffe immernoch verkauft werden um das Projekt zu unterstützen. Irgendwann muss man auch mal was zeigen für die 160 mille.
 

motul300

Lt. Commander
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1.377
#20
Man sollte das ganze nicht so dramatisch sehen! Ich als Backer ärgere mich jetzt nicht so sehr über Verschiebungen.
Lieber gründlich und korrekt als ein verbuggtes Gothic ;)
als ob das spiel jemals auch nur ansatzweise so einen weiten wenn auch verbugten zustand erreichen wird wie gothic
lieber verbugt wie garnicht erst erscheinen
 
Top