News Star Citizen: Chris Roberts holt Investoren für Squadron 42

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.208
#1
Die Einzelspieler-Auskopplung soll voraussichtlich Mitte 2020 Beta-Status erreichen. Dies geht aus einer Roadmap hervor, die allerdings nur gegenwärtige Pläne abbildet und sich im Laufe der Entwicklung ändern kann. 10 Prozent des Studios wurden derweil an Investoren verkauft, um das Marketing des Spiels zu finanzieren.

Zur News: Star Citizen: Chris Roberts holt Investoren für Squadron 42
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.785
#4
Dies sei nötig, weil das Spiel mit Triple-A-Produktionen konkurrieren könne und solle, die aber im Kampf um Aufmerksamkeit aufgrund von Marketing-Budgets größere Chancen hätten, so Roberts.
Das erinnert mich gerade an Ozzy:

"I'm just a dreamer, I dream my life away
I'm just a dreamer, who dreams of better days"

Ich hoffe ja das SC wirklich etwas wird, aber ich glaube es leider nicht mehr. Das ist ein Fass ohne Boden.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.183
#5
Echt jetzt? Investoren mit 46 Millionen fürs Marketing, weil Aufmerksamkeit fehlt? Bevor man sich um sowas kümmert, sollte man das Spiel an sich mal wirklich voranbringen, sonst gibts nichts was Aufmerksamkeit benötigt.
Abgesehen davon zeigt die gigantische Crowdfunding Summe doch, das Aufmerksamkeit eher nicht das Problem war/ist.

Und gerade DIESES Spiel hat es ja wohl am leichtesten für PR zu sorgen. Die ganzen Seiten reißen sich doch um wirkliche News dazu. Wenn da mal ne Nachricht bzgl. der Fertigstellung kommt, dann sind alle Webseiten voll davon. Dafür muss man keinen weiteren Cent ausgeben. :rolleyes:
 

Shizora

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
107
#7
Wieso sollte das Spiel nicht vorran kommen? Es wird hier das größte Spiel gemacht was es jemals gab. Die letzten 6 Jahre wurde eine Basis geschaffen auf die nun aufgebaut wird. Und dazu zählt nicht nur das Spiel selber, sondern auch die ganzen internen Tools, Automatisierung, Organisation etc. Und für so einen umfang braucht es natürlich etwas bis man eine absolut solide Basis hat. Deshalb konnte auch jetzt erst eine ungefähre Roadmap erstellt werden. Das ist kein Call of Duty oder Battlefield was hier gemacht wird...

Übrigens "Fass ohne Boden". Ja das stimmt und das ist auch gut so! Irgendwann hat das Star Citizen einen Status erreicht an dem man sagen kann "Jetzt ist es Live" und dann wird immer wieder neues kommen.
 

Braubär

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
106
#10
Marketing wird notwendig sein, andere Tripple A Titel bringen TV / Kinowerbung, dafür inhaltlich keine Qualität. Das wir SQ42 auch brauchen wenn abseits der bisherigen Zielgruppe ( 30-50 jährige Nerd mit Geld :) ) jemand auf das Spiel aufmerksam werden soll.

Muss die neue Alpha 3.4 über Weihnachten testen, hatte bisher schon mehr Stunden Spielspass in den bisherigen Modulen als in vielen Vollpreistiteln. :D
 

th3o

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.457
#13
Dafür dass der Release von SQ42 noch 1,5 Jahre her ist finde ich kann man auf Youtube schon genug dazu finden an Material. Viel mehr als über andere Spiele die erst in 1,5 Jahren kommen sollen. Cyberpunk soll ebenfalls in einem Jahr oder etwas mehr erscheinen und man hat bisher nur einen Trailer und ein Gameplay Video. Zu SQ42 gibts unmengen an Behind the Scenes, Ingame Ads, Gameplayvideos usw.
Wie lange arbeitet denn bitte CD Project Red schon an Cyberpunk? Auch über 4 Jahre oder mehr bereits. Ebenso SQ42. Ich finds traurig dass wenn ein Entwickler mal offener mit dem Entwicklungsprozess ist und auch offen zeigt dass man sich verschätzen kann usw, dass der dann auf einmal Glaubwürdigkeit verliert. Und wenn Entwickler mal nichts zeigen dann wird sich ebenfalls aufgeregt von wegen "gebt uns wenigstens irgendwas". Das alles zeigt mir eher nur dass die Community der Gamer so oder so nicht zufriedengestellt werden kann. Die Stimmen der Vernunft sind sehr wenige und neben dem Rage auch sehr leise (leider).
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.000
#14
@nom3rcy
Es steht doch da. Das eingesammelte Geld fließt ausschließlich ins Spiel/die Spiele selbst.
Die Investoren sind dafür gegen 10% Firmenanteil bereit gewesen 46 Millionen $ für das reine Marketing bereitzustellen.

Lieber so als das für die Entwicklung des Spiels angedachte Geld in Werbung gesteckt wird. So kommt das Geld dem Spiel zu gute.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.785
#15
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.836
#16
Als nicht-Baker muss ich sagen, das Spiel präsentiert sich als gigantische Enttäuschung. Die letzte Präsentation, die ich sah (2017) hatte weniger Tiefgang als Bomberman, dazu auch weniger Aktionsmöglichkeiten bei mehr Bugs. Es freut mich zu lesen, dass das Spiel weiter ist als die Werbung dafür. Denn der Auftritt auf der letztjährigen Gamescom hat mir jede Hoffnung genommen, dass es jemals erscheint.

Sollte es Mal kommen und sogar mehr Funktionen als bloß planloses herumlaufen bieten, dann hurra. Bis dahin wirkt es zumindest für mich alles wie eine Farce.
 

ActionNews

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
53
#17

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.876
#18
Warum jetzt schon ein Investor fürs Marketing? Da is noch ewig Zeit hin (Option auf Verschiebung inklusive) und SC/SQ42 dürfte wohl das bekannteste Spiel aller Zeiten sein, das bisher wenig bis gar nichts für Marketing ausgegeben hat.

Vor wenigen Monaten noch auf der Con Bühne gestanden und gesagt, man wäre fast fertig, und jetzt braucht man noch bis Ende 2020? Und warum jetzt doch ne Alpha und Beta, wenn man früher quasi niedergeknüppelt wurde mit "Spoiler, wir veröffentlichen das ohne Beta" blablabla?

Bei all dem Geunke, mit dieser Pressemitteilung und Offenlegung der Finanzen inklusive fragwürdiger Roadmap (auch im offiziellen Forum kochts über, siehe https://robertsspaceindustries.com/...ron-42-the-road-to-release-financials-and-new), hier hat man letzten Endes in vielen Dingen Derek Smart Recht gegeben... :(
 

13579

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
312
#19
Ich will nen 2 Minuten SQ42 Trailer in der Superbowl Halbzeitpause sehen!
Schaut doch fast kein Mensch außerhalb der Usa, wenn es was bringen soll dann müsste das bei der Fußball WM geschehen, über 3Milliarden Leute sehen sich das Weltweit an, kein Wunder das sich Staaten die Beine ausreißen um Ausrichter zu sein, noch mehr PR geht gar nicht.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.301
#20
Vor wenigen Monaten noch auf der Con Bühne gestanden und gesagt, man wäre fast fertig, und jetzt braucht man noch bis Ende 2020? Und warum jetzt doch ne Alpha und Beta, wenn man früher quasi niedergeknüppelt wurde mit "Spoiler, wir veröffentlichen das ohne Beta" blablabla?
Häh? Also da hätte ich gerne eine Quelle zu... also wirklich!
Ich verfolge das Projekt seit 2012 und so eine Aussage ist mir nie untergekommen...
 
Top