News Star Wars: Battlefront 2: EA schwächt Auswirkungen der Beuteboxen ab

Quito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
457
#2
"Zudem nehme EA „viel von dem Inhalt, der hinter einem Season Pass gesperrt wäre, und bieten ihn kostenlos an“." Haha, machen die es seit Jahren nicht anders herum?

Zudem nehme EA seit Jahren viel von dem Inhalt, der hinter einem vollwertigen Spiel stecken würde, und bieten ihn kostenpflichtig als Season Pass an.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.478
#3
Und wie immer heißt es auch hier: Hört auf, diesen Mikrotransaktion Müll mitzumachen, dann hört der Scheiss auch wieder auf. Aber wenn es immer wieder tausende Spieler gibt, die nen Haufen Geld dafür ausgeben, dann wird sich das Thema noch weiter verschlimmern.
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.794
#4
Ob das System fair ist, hängt ganz entscheidend von der Menge des Einkommens ab, das Spieler ohne weitere Käufe erzielen können – und das war in der Beta gering.
Es bleibt dabei, dass Langzeitspieler oder zahlende Kunde massive Vorteile gegenüber dem Rest haben. Auch wenn man die Spiele entsprechend dem Level zuordnet, bedeutet das für mich das ich bei einer Klasse bleiben und mich spezialisieren muss um "fair" zu bleiben. Ein gelevelter Spieler ist rein von den Stats doch schon drei-/viermal so stark wie ein Anfänger.
 

der_infant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
447
#5
Wenn man alle Waffen und Fähigkeiten durch ein bissel Grinden auch so erspielen kann für mich kein Aufreger. Wer LVL 10 mit ner LVL 100 Wumme rumläuft wird eh getrollt und wird kaum Spaß dran haben.
 

IntoTheRed

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
57
#6
Können machen, was sie wollen. 30€ Für BF4 Premium ausgegeben vor 3 Jahren und das war es seitdem. Lächerlich was die da verzapfen, sowohl MP, als auch SP.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.764
#7
@Axxid
Es bleibt dabei, dass Langzeitspieler oder zahlende Kunde massive Vorteile gegenüber dem Rest haben.
Naja das Langzeitspieler nen Vorteil gegenüber noobs haben erwarte ich an sich - zum bezahlen kann man ggf geteilter Meinung sein.

Ein gelevelter Spieler ist rein von den Stats doch schon drei-/viermal so stark wie ein Anfänger.
Naja - bischen skill macht schon noch was aus :D

Das Spiel is halt auf progress ausgelegt - kann man mögen, oder halt nich.
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.290
#8
Und wie immer heißt es auch hier: Hört auf, diesen Mikrotransaktion Müll mitzumachen, dann hört der Scheiss auch wieder auf. Aber wenn es immer wieder tausende Spieler gibt, die nen Haufen Geld dafür ausgeben, dann wird sich das Thema noch weiter verschlimmern.
Danke.

Die Leute heulen lieber und kaufen brav und beschweren sich erneut und kaufen tzd. wieder.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.176
#9
"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. :(
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
105
#10
Wer spielt so was?

Würde mich freuen, wenn man mal wieder einen ordentlichen Skill-MP ala RTCW oder wenigstens ET daddeln darf, aber ich gehe mir langsam mit diesem Wunsch schon selber auf den Sack...

Ansonsten halt Generations Konflikt und so weiter...
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.532
#11
Ihr entscheidet mit eurem Kaufverhalten ob Microtransaktionen die Zukunft sind
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.432
#12
Dennoch rückt EA von der Beutebox/Mikrotransaktion-Politik nicht ab.

EA versucht nach dem Shitstorm zu beschwichtigen und kommt den Spielern 0,5mm entgegen und erklär, dass das jetzt alles nicht so schlimm wäre und versucht zu entschärfen kurz vor Release!

Eigentlich ist es unhöfliche einem keinen Erfolg zu wünschen aber in diesem Falle hoffe ich, dass EA einen Flop mit dem Game landet.

@unter mir

Die Aufmerksamkeit bezieht sich ja nicht darauf wie super geil EA ist, sondern wie sie die Spieler abzocken wollen.

Wenn sich Viele nicht darüber aufgeregt und ihren Unmut in die Welt getragen hätten würde EA einen feuchten tun und uns Battlefront 2 so präsentieren nach ihren Vorstellungen.

Je mehr sich darüber aufregen desto mehr erfahren über wie EA die Spieler abzocken möchte und wahrscheinlich mehr Leute von dem Kauf abhalten als die Klappe zu halten.

Demnach ist viel Aufmerksamkeit sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

rob-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.101
#13
Wer sich darüber aufregt, der schenkt EA noch zu viel Aufmerksamkeit.
Ich lese mir gar keine Reviews zu EA Spielen durch, einfach alles meiden.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.743
#14
Einfach nicht mehr unterstützen. Wie schon erwähnt: WIR bestimmen das unterm Strich.....
 

eax1990

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.871
#15
Also ich weiß nicht, DLCs habe ich mir auch nur ganz am Ende gekauft wenn se für fast Lau zu haben waren und dennoch wird man damit zugebombt - CoD noch nie ein einziges DLC gekauft und trotzdem ists voll davon und jeder Teil :freak:.

Naja egal... nach der Beta war SWBF2 sowieso komplett durch da kommt keine Freude auf und sowas wie Spaß muss man sowieso suchen - die Vorstellung, noch diese ganze Lootbox Sauerei bei denen es Vorteile gibt, das rundet es zum komplett verdorbenen Produkt noch mal ab.

Es heißt das Spiel hat 3 mal mehr Inhalt, aber der Inhalt ist dennoch minderwertige Quantität, halbherzig und einfach billig umgesetzt.
Es täten locker 4 Heldenkarten reichen, wenn diese Helden nicht so schäbig ala World of Warcraft Buttonsmasher + Konsoleritis umgesetzt wären.
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.794
#16
@U-L-T-R-A: Ein maximaler Gleiter hat XX% mehr Schild, hält XX% mehr aus, macht XX% mehr Schaden und XX% höhere Feuerrate. Wenn ich da also Levelmäßig nicht mithalte (oder gerade nicht diese Elite-Karten gegründet habe) brauche ich nicht in so ein Ding einzusteigen. Also kann ich die Skill-Lücke auch nur schwer schließen.
Ich habe nichts gegen Sidegrades oder wenn erfahrene Spieler den goldenen Darth-Vader Helm bekommt, aber so wie es ist, habe ich direkt schon keinen Bock auf solche Titel.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.747
#17
Nice Try EA.

Von mir gibts kein Geld. Das ganze Spiel wurde von Anfang an in den Sand gesetzt.

Wobei ich das Game wohl selbst, wenn es keine Lootboxen hätte nach den Eindrücken der Beta nicht kaufen würde.
Letzen Endes ist es ne chaotische Ballerbude, das Mapdesign, die Fähigkeiten, absolut alles an dem Spiel ist darauf ausgelegt, dass casual Spieler ihren "erfolgsmoment" haben können. Man muss sich nur mal die Heroes ansehen, die man aktivieren kann. In dem Moment wird drauf geschissen, ob die gegenspieler die besseren Spieler sind, wenn einer nen hero anklickt, dann hat er gefälligst seinen erfolgsmoment zu haben...
Das ist halt wie mit dem Powerups im vorherigen Teil. Da sind die Kills quasi schon garantiert, wenn du einen aufgesammelt hast...

Ich würde mich sogar selbst zu den Casual Spielern zählen. Ich bin wirklich nicht sonderlich gut in Shootern, mag sie zwar, spiele sie aber relativ selten. Aber in Battlefront macht man halt die meisten Kills dann, wenn andere überhaupt keine Chance mehr haben, das ist einfach nur lächerlich und so unfassbar anspruchslos und dämlich...

Bei Battlefront 3 können sie sich dann von mir aus auch gleich das ganze Mapdesign sparen. Es gibt einfach nen "kill all" Button, den nacheinander jeder mal drücken darf. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.054
#18
Und wie immer heißt es auch hier: Hört auf, diesen Mikrotransaktion Müll mitzumachen, dann hört der Scheiss auch wieder auf. Aber wenn es immer wieder tausende Spieler gibt, die nen Haufen Geld dafür ausgeben, dann wird sich das Thema noch weiter verschlimmern.
Das Problem ist, das es nur wenige Spieler sind, die hier große Summen ausgeben, aber diese so genannten Wale reichen aus, um den ganzen Murks auf den ersten Blick für die Konzerne attraktiv zu machen.

Ich bin aber mal gespannt, ob das auf Dauer eine gute Strategie ist, denn sie müssen ihre Spiele zugleich verschlechtern, um diese Mikrotransaktionen an den Mann bringen zu können. Das könnte auf Dauer dazu führen, das neue Titel sich nicht mehr so gut verkaufen, weil die Spieler immer unzufriedener sind.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.060
#20
Ist doch egal von dem Laden wird nichts mehr gekauft Ende.
Geht mir genauso. Dieser ganze Microtransatkionsmist hat mich schon in BF4 geheilt. Brauch ich nicht nochmal von denen. Wen ich jetzt von Beuteboxen höre, kann ich nur lachen. Ein paar Idioten werden sich immer finden.... ist deren Geld. Mit Spaß hat das doch nichts mehr zu tun.
 
Top