Staubsauger @ Lüfter

schlumsch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
73
Hallo in die Runde,

ich bin mir nicht sicher ob meine Frage hier wirklich in diesen Teil des Forums gehört... sorry wenn ich da falsch poste. Kurz gesagt, ich würde gerne wissen ob man den Pc gefahrenlos mit einem Staubsauger reinigen kann. Irgendwer hat mir mal erzählt, dass das Magnetfelf vom SS schädlich sei. Ist dem so? Wenn ich einen SS benutze welcher einen langen "Saug-Schlauch" ... ihr wisst schon was ich meine... besitzt dann dürfte das doch kein Problem sein, oder? Haupziel ist der Lüfter der CPU.

Danke schon einmal im Voraus,

Gruß in die Runde
 

Keloth

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
389
Wenn du den lüfter mit dem Staubsauger reinigst musst du den Lüfter festhalten weil sonst Spannung induziert wird die dir dein MB crasht ;)
 
M

miac

Gast
Mache ich auch immer so, das mit dem Magnetfeld ist Quatsch.

Problem sind eventuell Jumper, die du mit reinziehen könntest.
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.604
der lüfter dreht sich wenn du den staubsauger dagegen hälst...
dabei könnte spannung entstehen die deiner hardware schadet...also lass es bzw. halt den lüfter gut fest, sodass er sich nicht drehen kann
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
21.594
Das ist ungefährlich.
du solltest lediglich die Lüfter Fest halten damit sich diese nicht Unkontrolliert drehen.


PS: Druckluft ist Effizienter!
 

Mysterion

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
234
Als Alternative zum Festhalten, kannst du den Stromstecker auch vorher lösen.

In jedem Fall gilt, fängt der Lüfter sich an zu drehen, während du den Staubsauger ranhälst, erzeugt der Lüfter, durch die Drehung in die umgekehrte Richtung, Strom, der dann an das Mainboard abgegeben wird! Dafür sind die Bauteile nicht ausgelegt und die könnten u.U. Schaden nehmen!
 

Mastermind89

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
253
Also so stark ist kein Magnetfeld von dem Motor das es da Probleme gibt und an EMV Auflagen müssen die sich auch halten zu dem könnte das ja im ausgeschaltet Zustand wenn überhaupt nur den HDD's schaden.

Einfach saugen anders bekommt man es nicht gescheit sauber, außer du hast ein Kompressor oder kaufst dir Druckluft in Dosen.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
21.594
Zitat von Keloth:
musst du den Lüfter festhalten weil sonst Spannung induziert wird die dir dein MB crasht ;)

Zitat von Dukey:
dabei könnte spannung entstehen die deiner hardware schadet...

Zitat von Mysterion:
erzeugt der Lüfter, durch die Drehung in die umgekehrte Richtung, Strom,

gerade nachgemessen: Völliger Unfug!
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.351

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
@florian.

In manchen PCs gibt es noch Lüfter mit Bürsten, d.h. NICHT Brushless.

Versuch mal so einen aufzutreiben und wiederhole dein Experiment.
Nachdem ich mir so einen P3 PC zerschossen haben, bin ich da vorsichtiger. Ausserdem machen die enorm hohen Umdrehungen die Lager kaputt.

;)
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.522
Versucht mal Lüfter verkehrt rum an zu schließen - was passiert - gar nix, ist eine Diode dazwischen.

Ich hab zumindest noch keinen erwischt.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
21.594
wenn ich Unter Maximalbelastung meiner Lungen auf den Lüfter Puste, dann komme ich nicht über 200mV
Per Staubsauger nochmals nachzumessen halte ich daher für unnötig.

was passieren kann sind maximal Höhere Lagerbelastungen und daher größere Verschleiß Erscheinungen der Lüfter...
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.522
Nimm einen beleuchteten, daa rührt sich schon was mit Staubsauger - zerschossen hab ich allerdings noch nie was.
 
R

Retro-Gamer

Gast
wie lächerlich ...

wenn ich nen staubsauger an den lüfter halte und im gegensatz dazu ordentlich draufpuste, sind das extrem große unterschiede in der drehzahl ...

miss lieber genau nochmal nach ...

und "es sind ja nur 200mV!" ist eine aussage, die einfach verharmlosend ist ...
auch 200 mV können zuviel sein -.-'
 
M

miac

Gast
Zitat von florian.:
wenn ich Unter Maximalbelastung meiner Lungen auf den Lüfter Puste, dann komme ich nicht über 200mV
Per Staubsauger nochmals nachzumessen halte ich daher für unnötig.

was passieren kann sind maximal Höhere Lagerbelastungen und daher größere Verschleiß Erscheinungen der Lüfter...


He, he. Starke Leistung, Deine Lungen mit 1KW Saugleistung zu vergleichen.:p
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.522
Man sollte sie vorher abstecken - is sicherer - aber wie gesagt ich mach das nicht und andersrum geht eh nix - in jedem vernünftigen elektronischen Gerät is eine Diode die vor schlimmeren schützt!
 

punkrockfan

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.028
Also ich finde Druckluft effektiver...und da die gut nen 10er kostet und nen lange hält....

Hatte zufällig ne Ballpumpe im Haus;-) Die kleine Nadel macht auch mächtig Druck, und so n Ding gibts in jedem Billishop für nen Euro, alternativ ne Standpumpe/Fahrrad für 6 Euro und auch Balladapter bei, da hast Druckluft genug und so gut wie die Dir den Dreck ausm Kühlkörper etwa bläst würdest nie ansaugen ;-)
 

schlumsch

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
73
Oha, also erstmal Respekt das ich um diese Zeit noch so fix so viele Antworten bekomme.

Wenn ich mal ein Fazit ziehe ...

ich beauftrage jemanden den Lüfter festzuhalten, platziere den SS so weit wir möglich weg vom PC und sauge nur so kurz wie möglich sen Lüfter ab ... :) ... das ist die Lösung des Problems, right? ... Hatte es erst vor Kurzem das ich den Lüfter nach umständlichem Ausbau von einem äußerst hartnäckigen "Schaf" befreien musste. Dabei nimmt das Lösen und Befestigen des Lüfters verdammt viel Zeit in Anspruch, zudem macht die Neigung zum Grobmotoriker die Sache nicht einfacher...
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
21.594
Da die negativen Kommentare zu meiner "Messreihe" durchaus nachzuvollziehen sind, hab ich mich zu später Stunde nochmal auf gemacht und den Versuch wiederholt.

Meine Unzureichenden Lungen wurden durch einen voll Aufgeladenen Kompressor ersetzt.
Als Messgerät wurde ein Brand neues Fluke Messgerät verwendet.
Prüfzeitraum jeh 30 Sekunden

Prüfkanditaten:
Scythe SY1212SL12M-P: Keine Messbare Spannung
Scythe S-Flex SFF21E: Keine Messbare Spannung
Silverstone S1202512LIW-3M: Maximalspannung: 4,76Volt.

Negative Spannung konnte zu keiner Zeit erzeugt werden.
Daher sind zumindest die verwendeten Lüfter diesbezüglich völlig ungefährlich.

Machen sollte man es aber dennoch nicht, tut dem Lüfter einfach nicht gut.


Zitat von Darkscream:
Nimm einen beleuchteten, daa rührt sich schon was mit Staubsauger - zerschossen hab ich allerdings noch nie was.
so einen Schmarren besitze ich nicht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbebanner
Top