Suche 13''-14'' nur Vaio S/Z? keine Alternative?

Mr.Zeddi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
33
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Notebook mit folgenden Eigenschaften:

- 13''-14''
- non glare, gute Farbwiedergabe, Auflösung recht egal
- CPU zB i5 v1/v2
- min 4GB RAM
- BluRay
- SSD ~128GB
- HDMI
- UMTS
- USB 3.0
- Bluetooth
- WLAN
- LAN

- Preis max 2k €


noch Kaufentscheidende Kriterien:

- robustes Gehäuse
- Dockingstation
- Tastatur Hintergrundbeleuchtung

Werde ich mit den ganzen Eigenschaften wirklich nur bei den Vaios fündig oder gibt es Alternativen, die ich übersehen habe?
Das neue Vaio S konnte ich mir mal ansehen. Im vergleich mit dem Firmen ThinkPad wirkt das Gehäuse aber nicht gerade stabil.
Wenn ich richtig gelesen habe, bietet das alte Vaio Z ein deutlich besseres Display, fehlt nur USB 3.0 und der Aufpreis beim Konfigurator für das BluRay Laufwerk ist viel zu happig... kann man dies nachträglich, günstiger ergänzen?
 

Gatso

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
803
externes BL Laufwerk - schon mal drüber nachgedacht?
Das könnte wirklich eine riesen Ersparnis ausmachen.
Ich wunder mich grad zwar warum oder wofür man ein solches Notebook gebrauchen könnte, welches du suchst, dennoch würde ich mir an deiner Stelle überlegen ob es das wert ist.

Außerdem finde ich (subjektiv), dass ein Sony Vaio nicht mit einem Thinkpad zu vergleichen ist. Sind zwei völlig unterschiedliche Notebooks (Business <> Consumer/Stylo/Hippie/Apple-Alternativling)
Edit: Wobei ich nicht sagen will, dass diese schlecht sind - nicht falsch verstehen.

Ich habe derzeit ein x220er Thinkpad von meiner Arbeitsstelle und bin begeistert.
Edit: Auch sehr zu empfehlen - mein Chef nutzt dieses Modell:
http://gh.de/a567341.html - jedoch ohne BR-Laufwerk
 
Zuletzt bearbeitet:

arctic_storm

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
8
Allzu viel Auswahl hast du da wirklich nicht. Ich habe mich in den letzten Wochen in dem Bereich viel umgesehen. Das einzige Modell, das mir noch einfallen würde, ist das Thinkpad T420s. Dort müsstest du jedoch das Blu-Ray-Laufwerk sowie 3G nachrüsten und einen Adapter von Displayport auf HDMI kaufen.
Da die T420s-Reihe noch nicht verfügbar ist, gibt es leider zum Display noch keine Aussagen, da müsstest du abwarten.

P.S.:
Wenn du irgendwie an den Studentenrabatt gelangen kannst, sparst du eine Stange Geld.

Edit:
P.P.S.:
Mit externem BR-Laufwerk wäre das X220 tatsächlich auch noch eine Alternative, sofern man USB 3.0 über die Expresscard nachrüstet (oder die teuerste i7-Variante nimmt).
 
Zuletzt bearbeitet:

mr-ajax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
455
ich würde vielleicht noch das dell Vostro 3450 in Betracht ziehen:
http://www.dell.com/de/unternehmen/p/vostro-3450/pd?oc=n0404516&model_id=vostro-3450&#TechSpec

Nachteil: UMTS und SSD
aber, Du könntest die WLAN PCIe Mini Karte gegen eine PCIe Mini UMTS Karte tauschen und
weil mir zumindest keine UMTS/WLAN Kombikarte bekannt ist musst Du eben das WLAN
mit USB realisieren - Beispiel:
http://geizhals.at/deutschland/a568408.html

eine SSD nachzurüsten ist ebenso kein Problem und sollte je nach gewünschter Größe
und Geschwindigkeit gewählt werden.

UMTS Karte (sogar mit GPS)
http://cgi.ebay.de/Ericsson-F3507G-...771265727?pt=PCMCIA_Cards&hash=item3366fe2cbf

Im Gesamten solltest Du weit unter den 2000.- bleiben.
 

Mr.Zeddi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
33
Vielen Dank für die Anregungen.

Hm, T420 und das Vostro stellen wirklich Alternativen da. Gibt es Info, wann das Lenovo erscheint? Verstehe nicht, warum das kein USB 3.0 hat, bei Sandybridge müsste die Schnittstelle doch nur noch nach "außen gelegt" werden? Adapter von DP auf HDMI mitzuschleppen wäre nun ja nicht sooo schlimm ^^.

Nachrüsten von Festplatten ist sicher von Modell zu Modell unterschiedlich? Weiß da jemand was über das Vostro?

Externes BluRay Laufwerk kommt für mich nicht in Frage, da ich das Notebook als mobilen Abspieler verwenden möchte, ohne großartig viel mitschleppen zu müssen. Einzige Alternative wäre die ganzen HD-Filme auf einem externen HDD mitzuschleppen... Damit habe ich mich bis Dato nicht befasst. Ist man da wieder in einer schönen Grauzone, wenn man die eigenen BluRays auf die Festplatte zieht?

@ Gatso: Nunja, ich möchte ein Notebook mit völliger Konnektivität ohne Adapter. Es soll sehr mobil sein. Aber auch passable Leistung bringen, wenn man es stationär über andere Peripherie als Rechenknecht verwendet. Eine SSD in diesem Laptop ist für mich Pflicht, ich möchte keine Daten auf dem Gerät speichern, sondern schnell damit Arbeiten können.
Das dies alles nicht Kompromisslos geht und bei 13''-14'' ordentlich in die Tasche geht ist ja verständlich. Viel weniger verstehe ich den momentanen Notebook-Massenmarkthype. Die Geräte die dort für 400-600€ Angeboten werden haben für mich irgendwie garkeinen Sinn.
Die Frage ob es das ganze Wert ist, ist eine gute, mit der mein Gewissen auf Kriegsfuß steht ^^.
 
Top