[Suche Beratung] Für Workstation

RichBone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
499
Hallo

ich spiele derzeit mit der Umstellung meiner Workstation von AMD FX 8150 auf ein Intel I7 System.

16GB DDR3 1600 Ram vorhanden
2x PCIx Grafikkarten vorhanden

Was benötigt wird:

Mainboard mit 4 DDR3 Speicherbänken und 2x PCIx 16x 4x SATA 600 (2 SSDs + 2 3TB HDDs)

Als CPU hatte ich mir die Intel Core i7-3770 4x3.4GHz ausgesucht, bessere oder günstigere gerne als Vorschlag anbieten.

Bei Intel kenne ich mich bisher nicht so gut aus, daher frage ich euch vorher um Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Krüger
 

pcBauer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
903
Hey,

Als CPU würde ich nen Intel Xeon nehmen *LINK*
kostet genauso viel wie der i5-3570k, kein freier Multiplikator aber dafür Hyperthreading, was sonst erst der i7 hat.
Denke mal nicht, dass du ne Workstation übertakten brauchst.

Mainboard muss dir jemand anderes helfen

Gruß
 

RichBone

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
499
Hallo

Übertaktet muss nicht wirklich wenn die Leistung stimmt.

An der Workstation werden 6 Monitore mit durchschnittlichen 10 Programmen gleichzeitig betrieben.

Budget sollten sich für CPU und Mainboard zwischen 350-450€ bewegen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Krüger
 
D

DunklerRabe

Gast
Der Begriff Workstation wird irgendwie immer häufiger missbraucht, kann das sein?

Eine Workstation ist ein System mit professioneller oder zumindest semi-professioneller Hardware für den produktiven Einsatz, z.B. in deinem Job. Wenn man es sehr locker formulieren will, dann ist es immerhin noch ein System an deinem Arbeitsplatz und das baut man nicht willkürlich aus Mainstream Komponenten zusammen, die man sich einfach einzeln im Laden kauft.

Das hier klingt eher nach Gaming-Rechner oder zweckentfremdeten Gaming-Rechner, je nach dem was du damit machen willst.
 

Mursk

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.860
Was für Programme sind denn offen und wie viel Leistung brauchen die?
Ich kann auch 10 Programme auf 6 Monitoren verteilen, sogar mit nem Pentium. ;)
 

RichBone

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
499
Hallo

an dem Rechner wird nur gearbeitet, kein Gaming. Ich will einfach das Photoshop, sämtlichen Office Programme und Kundenverwaltung ordentlich schon schnell läuft.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Krüger
 

pcBauer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
903
Ich nochmal,

ich würde nach wie vor die CPU für dienen Einsatzzweck empfehlen, da übertakten ja nicht unbedingt gefragt ist und schnell genug ist die CPU allemal.
Als Mainboard kann ich ASRock nennen *LINK* , finde die machen gute sachen und haben sich in den letzten Jahren stark in Sachen Qualität gesteigert. Verbaue bei Freunden oft das Pro 3 und das tut was es soll. Sind vor allem immer ne Ecke günstiger als die Mitbewerber.
1xPCIe 3.0 16x und 1xPCIe 3.0 16x (elektrisch 8x) reichen lange, selbst bei Highend Karten ist der Performance-Unterschied zwischen elektr. 8x und 16x 1-3%. Außerdem sind 2x elektr 16x wesentlich teurer (160€ aufwärts).

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
801
Behalte doch dein AMD FX 8150. Reicht doch für die Workstation,oder nicht.?
 

RichBone

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
499
Hallo

dort ist nen i7 3770K verbaut was nach meiner Kenntnis nen IveBridge CPU bereits ist.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Krüger
 

savuti

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.358
Wieso nicht einfach den vorgeschlagenen Xeon 12XXv2 mit dem H77 Gigabyte. Preis/Leistung wirst du nichts besseres finden...
 

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
k, hab nur das gesehen:

Zitat von Angebot:
ATX Mainboard mit Sockel Intel 1155 für Intel Core i3 (IvyBridge), Int
Intel Z68 Express Chipsatz, Intel HD Graphics Grafik
32 GB max. RAM, DDR3-1066, DDR3-1333, DDR3-1600
Retail Version mit 3 Jahre Herstellergarantie
Ist nen alter Chipsatz für Sandy CPU's mag ja sein das der neue Ivy drauf läuft... verbauen würde ich es aber in der Kombination nicht...
 

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Wieso nicht einfach den vorgeschlagenen Xeon 12XXv2 mit dem H77 Gigabyte. Preis/Leistung wirst du nichts besseres finden...
Da er 4x SATA 6Gb/s haben will, kämmen nur 2x Asrock H77 in frage... und für ne Workstation sollte es etwas mehr Qualität sein, daher nen Z77 Asus oder Gigabyte... wobei das GA-Z77X-D3H nicht umsonst bei Gh.de auf Platz 1 liegt unter den MB's
 

RichBone

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
499
Hallo

ich muss 4x SATA600 (2xSSD+2xHDD) + 3x SATA300 (1x SSD+2 DVD Laufwerk) unterbringen.

Bin derzeit beim

ASRock H77Pro4/MVP als Mainboard da 8mal SATA vorhanden je 4 SATA300/600 oder GA-Z77X-D3H

Also CPU steht für mich jetzt der Intel i7-3770 fest.

Bei den 3 Kadidaten könnte ich es gleich direkt in Berlin Mitte abholen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Krüger
 
Top