Suche "Gaming" Laptop

JonezTheBot

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
15
Hallo liebe Forengemeinde,
ich will mir einen neuen Laptop zum Zocken kaufen (Battlefield 4, Black Ops 2). Battlefield 4 sollte auf niedrigen bis mittleren Einstellungen und nem FOV von 100, flüssig spielbar sein. Mein Budget liegt bei max. 650-700€. Also schreibt bitte nicht "Spare 50€ und kauf dir den". Ich habe mich auch schon umgeschaut und habe mir zwei Laptops rausgesucht: http://www.cyberport.de/lenovo-ideapad-y510p-gaming-notebook-i5-4200m-gt755-full-hd-ohne-windows-1C31-2GF_1695.html
und http://www.expo-tec.com/computer/laptops/laptops/17153/msi-gp60-i540m287fd-freedos . Was haltet ihr davon? Könnt ihr mir bessere in dieser Preiskategorie empfehlen? Der Laptop kann auch gerne ohne Windows sein. Danke im Vorraus :)
 
Zuletzt bearbeitet: (Lenovo-Link gefixt)

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.449
Lenovo Link geht nicht.

Und streich das Gaming vor dem Laptopp.

Der MSI hat Dual-Core i5 und GDDR3 Graka.

BF4 auf niedrig - könnte die Kiste packen.
 

crazy_tomcat

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
902
Hat aber kein Bs
Und ganz ehrlich jetzt ein Notebook zu kaufen von dem Du weisst das es schon jetzt Spiele die du Zockst auf Extrem Low laufen ,was machst du dann in 1 Jahr?
 
Zuletzt bearbeitet:

JonezTheBot

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
15
Wie oben steht kann der Laptop auch ohne Betriebssystem sein. Und wenn der 4200M deiner Meinung nach nicht spiele tauglich ist, kannst du mir etwas besseres in dieser Preisklasse empfehlen?
 

crazy_tomcat

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
902
Hab in meinem Beitrag gelöscht das ich Ihn für nicht Spieletauglich halte ,sonst geht gleich wieder ne Diskussion los ^^^,aber der 4200 m ist halt eher für Multimedia notebooks gedacht : ausserdem ein " Gaming Notebook" sollte zumindestens 2 Jahre Spieletauglich sein,schau mal jetzt 700 Euro raushauen um in 1-2 Jahren nur noch Tetris spielen zu können dafür ist das Geld zu schade,da kaufst du Dir lieber einen Desktop comp .Ein höherer 36... bis 47... m sollte es schon sein . Aber wie gesagt ein Spieletaugliches Notebook unter 1000 Euro ist fast unmöglich ,bis eben auf das Medion,und nein ich bekomme da keine % ^^
 

JonezTheBot

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
15
Danke für die Vielen Antworten. @crazy_Tomcat Da ich zwischen 3 Haushalten pendle, brauche ich einen Laptop...
@CB_Pro_User So ein ähnliches MSI hab ich auch schon gefunden aber das ist besser. Mal schauen wie lang das Angebot noch bleibt...
@Morgodon Der ist echt gut, liegt aber weit über meinem Budget!
Ich will hier jetzt keine Diskussion anfangen, also bitte ich auch alle die darauf antworten nicht andere anzugreifen etc. Sind die NVidia GT740M und NVidia GT755M spieletauglich? Wie gesagt alles (Battlefield 3+4, Black Ops 2) auf niedrig bis mittel!
 

famous_69

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
21
Also das der i5 nicht spieletauglich ist halte ich für ein Märchen. Bei mir laufen Spiele wie Syrim, Bf3 und Bioshock infinite auf Ultra und Full HD flüssig.

Es kommt vor allem auf die Grafikkarte an, die 740m würde ich auf keinen Fall nehmen.

Die GT 755m schafft die genannten Spiele laut Notebookcheck auf jedenfall.
 

JonezTheBot

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
15
ich habe auch schon auf Notebookcheck geschaut wollte mir aber Meinungen von Leuten holen die schon jetzt im Moment mit einem Laptop zocken. Perfekt wäre es wenn mir jemand antworten würde der zum Beispiel mit dem Lenovo Y510P spielt...
 

stadler5

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
529
Also das V5 573G ist schon recht gut, Man kann dort entweder die HDD gegen eine SSD Tauschen oder was besser ist, eine mSATA einbauen der Anschluss ist vorhanden.

Geht auch sehr einfach, alle Schrauben unten abmachen und dann geht der Unterboden ab. Durch die beiden Lüfter ist es sehr Leise. Meine Frau hat noch das Model mit der GT750 und das reicht locker für die Leistung. hat 649 Euro bei MM gekostet. Qualität ist auch in Ordnung.
 

JonezTheBot

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
15
ich habe Freunde die haben einen Acer Laptop und sie sagen dass die Kühlung sehr schlecht wäre deswegen wollte ich mir keinen Acer kaufen
 

JonezTheBot

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
15
das ist mir bewusst aber die Freunde die einen Acer Laptop haben klagen sehr oft über die schlechte Kühlung
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.585
Nicht gegen deine Freunde, aber was für Acer Laptops haben die den? Und sind die mal auf die Idee gekommen die zu reinigen, wie man es bei jeden Laptop jährlich machen sollte? Bei einem Laptop der zum zocken benutzt wird sollte es sogar noch öfter gemacht wird.

Generell gibt es bei jedem Hertseller gute und schlechte Modelle, man kann also nicht einen Hersteller einfach ignorieren, nur weil er angeblich schlechter ist als andere.

Kauf dir das V5, eine bessere Alternative gibt es bei deinem Budget eh nicht (das genannte GP60 sicher keine GTX850M verbaut, sondern nur eine GT840M).
 

Lily2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
40
Zum GP60: Hab das selber vor paar Tagen in Betracht gezogen und entsprechend nachgefragt. Auf den Computeruniverse-shop gehen, bei Fragen "Details":

Hallo,

eingebaut ist ein Speicherriegel mit 4GB (DDR3L mit 1600MHz). Die Tastatur hat keine Hintergrundbeleuchtung. Es ist tatsächlich eine GTX850 verbaut (Sondermodell mit DDR3). Es ist noch ein mSATA-Slot frei für eine zusätzliche SSD.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Computeruniverse-Team
Sondermodell mit DDR3 machts dann aber wieder hinfällig, ist dann nicht mehr sonderlich gut (denke ich)
 
Top