Suche gutes Board für AMD Athlon 64 X2

Chippo

Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.318
Ich spiele mit denn Gedanken mein System noch einmal richtig zu boosten.
Ich dachte dann an ein AMD Athlon 64 X2 4600+ mit einer Sapphire Radeon X1950XT auf einem guten, stabilen Mainboard, bei dem ich mir nicht sicher bin welches ich nehmen soll:( Es gibt soviele Boards, das ich schlicht weg die Orientierung verloren habe. Ich gebe hier mal ein paar Eckpunkte:
stabil und schnell
Preis unter 100 €
DDR 1 und DDR 2 unterstützt (möchte meine Rams noch etwas weiter benutzen)
gern eines von ASUS
Chipsatzhersteller egal solange Chipsatz gut
braucht keine Extrafeatures wie OnBoard-GK, WIFI etc...

Tipps zu Prozessor und Grafikkarte sind übrigens willkommen, da ich hiermit Neuland betrete:)
 

hrdcrschntzl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
431
DDR1 und DDR2 wirst du von keinem AMD64 Board unterstüzt bekommen, da sich bei den Athlon 64 der Speichercontroller auf der CPU befindet und somit jeweils nur ein Speichertypus unterstüzt wird.
Den Plan kannste also gleich in den Wind schießen ;)

Mein Tipp: Intel C2D E6300 oder E6400 + ASRock 775Dual-VSTA + Radeon x1950 pro oder XT = 400€-500€

Damit hast du alles was du willst. Du kannst deinen RAM weiterverwenden, die CPU is schneller wie der X2 4600+ und noch dazu is die Combo günstiger wie das AMD Pendant.
 
Zuletzt bearbeitet:

sveba

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.817
Hallo,

Du mußt dir bei nem A64 im klaren sein, daß du entweder nur deinen "alten" DDR1-Ram weiter nutzen kannst in dem Du auf nen Sockel939-Board nebst CPU umsteigst, die ja langsam am "aussterben" sind oder das Du dir auch neuen DDR2-Ram kaufen mußt mit nem AM2-A64, da bei den Athlon64-CPUs der Speichercontroller in der CPU sitzt und nicht wie beim Athlon oder noch bei Intel der Chipsatz für den Memorycontroller zuständig ist !

Somit mußt Du dich fragen was Du wirklich ausgeben kannst, die Sockel-939-Variante wäre die günstigere da dein vorhandener Ram weitergenutzt werden kann. Wenn Du aber auf zukunftssicher machen magst dann muß auch schon neuer Ram her!

MfG

EDIT: da war schon jemand schneller und der Vorschlag ist auch gut
 

Chippo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.318
Danke euch beiden. Das mit dem RAM ist jetzt natürlich doof, da ich erst später meine RAMs nachrüsten wollte (Budget-Frage). Eigentlich wollte ich bei AMD bleiben, gehe nur ungern von erprobten ab, bin da etwas eigen:) Dazu sollen AMD-Prozessoren ja besser zum Spielen geeignet sein. Na egal, jedenfalls überlege ich es mir nochmal was ich nehme. Dies soll sowieso das letzte mal sein das ich aufrüste. Habe irgendwie keinen Bock mehr und das Wettrüsten mit meinem Bruder hat auch seinen Reiz verloren. Sagt mir einfach Bescheid wenn die ersten 16 Kern-Prozessoren rauskommen, Soundkarten Aktiv-Kühler benötigen und Grafikkarten mit Nährlösung gespeisst werden müssen:lol:

Postet ihr mir noch ein paar Vorschläge?
 

derfreak

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.257
AMDs waren mal besser um spielen geeignet aber schon ein E6300 steckt einen FX-62 in die tasche und is dabei noch umn einiges billiger :evillol:

EDIT: des was 4Phoenix4 gsagt is sollte des beste sein was du immo machen kannst
 

Commander64

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.336
Wenn es sich richtig lohnen soll, ist wohl ein C2D Sys momentan das beste. Sonst vielleicht ein 939er oder AM2 Sys. Die Graka gefällt mir schon mal.^^
 

XStoneX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.146
Wie du siehst sind hier alles AMD-User, die einen C2D empfehlen - ich gehöre auch dazu!

Mein Tipp:

Core2 Duo E6300 / Asus P5B / 2048MB G.Skill DDR2-800 CL4 / ASUS X1950 Pro

Dazu noch einen feinen Kühler für Übertaktungsspielraum (z.B. Thermaltake Sonic Tower oder Scythe Infinity). Die Zusammenstellung von www.compuland.de findest du unten ;)

Damit hast du deutlich mehr Leistung als bei deinem vorgeschlagenem System - und zukunftssicher ist es auch!

Greetz,


XStoneX
 

Anhänge

selloutkingz

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.089
hi,
genau, vertick das alte gelumpe bei ebay und steig auf c2d um!!! zeitpunkt ist grade genau richtig!! die config über mir ist gut, vll mobo gegen gigabyte ds4 oder ds3 tauschen, aber ist eig nur ne geshcmacksfrage^^

939er boards sind grad sowieso schweine teuer...

mfg selloutkingz
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
@selloutkingz;

Altes Gelumpe? So schlecht ist sein PC nicht.

Du bist ja ein lustiges Kerlchen und hast absolut keinen Bezug zur Realität.
Bloß weil jeder C2D schreit, muß dass auch nicht jeder gleich wollen. ;)
 

selloutkingz

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.089
@moquai
hehe, guck ma in meine sig, ich hab doch auch noch 939, sollte so n bisschen ironisch rüberkommen..das alte problem mit dem geschriebenen^^

aber wirklich neu ist sein zeug doch auch nich mehr...

mfg selloutkingz
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
@selloutkingz;

War ja auch nicht böse gemeint.
Aber ich kann diesen Hype wegen dem C2D nicht verstehen.
In 1 Jahr steht hier: "Was, Du hast noch einen C2D? Weg damit..." :D
 

Chippo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.318
Einige der Asus P5B-Boards kosten ja soviel wie der E6300 selbst:o
Also ich glaube ich nehme diese Variante, also das Grundmodell. Was mich etwas stört, ist das es nur ein ATA-Port hat.

Also wie ihr seht neige ich zum E6400. Der Vorteil liegt eigentlich auf der Hand, ich könnte später auf DDR 2 umrüsten (wenn die wieder in einem Jahr veraltet sind;) ). Wenn das AMD-Pendant nicht so teuer wäre und nicht diese Einschränkung besitzen würde, hätte ich denn AMD genommen. Und wie gesagt, es soll das letzte mal sein das ich aufrüste, vom RAM und vielleicht einem neuen Brenner mal abgesehen.

Mal schauen was von XStoneX genannte Lüfter leisten. Übertakten will ich nicht, aber mehr Kühlungpotenzial und dazu noch schön leise würden mir schon gefallen:)

aber wirklich neu ist sein zeug doch auch nich mehr...
Das war schon meist einen Monaten vor dem release der Fall;), wie immer.
Und wie ich schon sagte bin ich der Hardware hinterher rennerei leit.
 
Zuletzt bearbeitet:

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.038
Sorry, wenn ich Dich jetzt falsch verstehen sollte ... Aber das Asus P5B nimmt keinen DDR1-Speicher! Diese von Dir mit einigem Recht überlegte Variante funktioniert nur mit drei Boards zur Zeit: ASRock 775Dual-Vsta, ASRock Conroe865PE und ASRock 775i65G R2.0 (allerdings die beiden letzteren nur mit AGP).

Wenn Du zudem nicht übertakten willst, wäre es sehr angebracht den C2D mit einer niedrigeren Spannung zu betreiben, was zu einer deutlichen Reduzierung der Abwärme führt, so dass es gleich noch einmal ein Stück leiser werden kann ... Allerdings kannst Du diese Option bei den Asrock-Boards nicht manuell machen, da Du dort keine Einstellungsmöglichkeiten diesbezüglich hast ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Chippo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.318
Du hast mich schon richtig verstanden, nur hab ich mich bloß verschaut. Frag nicht wie es gerade in der TAB-Leiste von meinem Opera aussieht:freak:
Gibt es eigentlich Gegenanzeigen beim Asrock? Ich habe mich etwas umgeschaut, viele sind einfach nur begeistert von dem Board, aber andere meckern. Irgendwo habe ich mal gelesen das irgendein Asrock-Board (ich denke das es das war) Probleme mit dem USB hatte, also sporadische Bluescreens. Aber das hat man per BIOS-Update wegbekommen.



http://www.alltests.de/hardware/reviews_06/scythe_infinity/seite_3.php
Bild 2: Hoffe die Wärme wird nicht so zurückreflektiert;) :lol:
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.038
Das 775DualVsta hat so seine Haken. Es unterstützt kein SATA2, der PCIe 16x-Slot ist nur 4-fach elektrisch angebunden und es hat manchmal rätselhafte Probleme mit ein paar Grafikkarten. Aber sonst hat das Board eben aufgrund seiner hohen Beliebtheit und der hohen Verkaufszahlen auch kleinere Probleme, die auch andere, teurere Modelle haben. Bei häufig verkauften Modellen fallen eben kleinere Macken auch häufiger auf ...

Eigentlich aber eine gute Möglichkeit, mit einem Einsatz von schlappen 200,- seinen Rechner gehörig aufzumöbeln. Außerdem ist der Support des Boards recht gut. Mittlerweile gibt es die Bios-Version 2.20, also von daher werden die User nicht unbedingt im Regen stehen gelassen.

Achso, mein 939DualVsta ist eigentlich kaum mit der Intel-Variante vergleichbar, nur so als Info ...
 

Chippo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.318
Der Funktionumfang des Asrock-Boards ist bemerkenswert, auch wenn man Einschnitte hinnehmen muss. Für Bastler und Leute die für Freunde defekte Hardware prüfen ist es perfekt. Hätte sich der große Bruder Asus da nicht mal eine Scheibe abschneiden können?
Ich hatte übrigens auch zwei Asrock-Boards und war in beiden Fällen immer zufrieden. Zwar war das eine schon beim kauf defekt, daher Umtausch, aber dafür kann ja Asrock nichts.

Meine Mutter will mir übrigens den RAM (2x 512 MB) schenken und mit denn Extra-Euros aus dem Preisunterschied zwischen AMD und Intel kauf ich mir wahrscheinlich das ASUS. Was mir sorgen macht ist die größe des Scythe Infinity. Der Chipsatzkühler des Boards ist recht hoch und liegt nahe am Sockel. Hoffe die beiden kollidieren nicht.
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.038
Wenn es das sein sollte: der Scythe Ninja ist ein wenig kompakter, aber fast genauso gut. Und wenn Du nicht übertakten solltest, wird auch kein Unterschied zu bemerken sein ...

Im übrigen achte auf die Breite Deines Towers. Beim Infinity oder Ninja braucht es schon ein Gehäuse mit ca. 20cm Breite ...
 

Chippo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.318
Ich weiß, schon abgemessen, brauche keine Metallsäge:D

So, denke ich habe jetzt alles zusammen. Danke für eure Hilfe:)
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.159
Wenn du ein günstiges Board für C2D suchst und auf DDR2 umsteigst, dann wäre das ASRock ConRoe945G-DVI evtl. was für dich:
http://geizhals.at/deutschland/a210500.html
Hat aber auch nur 1x IDE und in Punkto oc solltest du chipsatzbedingt nicht zu viel erwarten.
 
Top