Suche Software für System "Reinigung" ! Empfehlungen ?

Posent

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.151
Hallöchen!

Ich hoffe ihr könnt mir gute Empfehlungen geben. Ich surfe sehr viel im Internet und lade auch schon mal Software runter (Freeware). Die Software Deinstallation habe ich natürlich immer durchgeführt aber das System wurde immer langsamer.

Ich suche Software um die Registry zu säubern, "perfekte" defragmentierungen durchzuführen usw usw...

Welche Programme könnt ihr Empfehlen und ist das Ergebnis "ähnlich" gut wie ein komplett neu aufgesetzes Windows Vista 32 ?
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
zum aufräumen der registry empfiehlt sich der registry cleaner. ob man das system aber "wie neu" hinbekommt? nein, ich denke nicht. die arbeit wächst ins unendliche.

so long and greetz
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
naja, ich würde von dem zeug lieber die finger lassen. ein virus, diese tuning-programme.

so long and greetz
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

na ja, du kannst ja auch alles mit einzelnen Programmen machen lassen oder eben von Hand, wie z. B. Registry säubern, Defragmentieren, löschbare Dateien suchen, Temp-Ordner leeren, Start Up reinigen, usw.

Dafür habe ich dann lieber ein Programm worauf ich mich verlassen kann.
Aber es gibt eben auch Programme die das nicht so gut erledigen, deswegen empfehle ich auch TuneUp Utilities 2009.
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
funktioniert das bei dir gut? ich hab halt schon so viele rechner gesehen, bei denen diese tuning-programme das leid eher noch verschlimmert haben.

so long and greetz
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

ja, es funktioniert gut, kostet aber auch was. Einfach mal ausprobieren. Man sollte aber nicht zu hohe Erwartungen haben. Windows wird natürlich nicht wie neu ... aber es hilft doch einiges schneller zu erledigen, was sowieso gemacht werden sollte.
 
P

ProSieben

Gast
Hallo,

wenn du viel Software installierst und deinstallierst, dann würde ich die Software mit Revouninstaller deinstallieren.

Zum Säubern des PCs würde ich CCleaner verwenden, aber finger weg von den Registry Cleaner. Damit kannst du in Null Komma Nichts deinen PC zerschießen und ihn formatieren, weil dann unbrauchbar ist.

Die Registry ist nicht Schuld an dem Verlangsamen des PCs, sondern eher die Daten, die auf den PC zurück bleiben. Also immer schön in Programme und Dokumente und Einstellungen nach zurückgebliebenen Daten schauen.
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
Die Registry ist nicht Schuld an dem Verlangsamen des PCs, sondern eher die Daten, die auf den PC zurück bleiben.
widerspruch, schon gleich im ersten satz. eine überfettete registry kann den rechner sehr wohl ausbremsen. und der registry cleaner bietet verschiedene löschmodi, zumal die registry sowieso ab und zu gesichert werden sollte. das kann man vor solch einem eingriff gleich miterledigen.

so long and greetz
 
P

ProSieben

Gast
Die Registry aufzuräumen ist ja ein ganz netter Tipp, nur leider völlig nutzlos. Seit W2k werden nur noch die Teile der Registry geladen die tatsächlich gebraucht werden. Die Größe der Registry hat absolut keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit.

Registry säubern sollte man nur dann, wenn Fehlerhafte Einträge spürbar vorhanden sind. Z.B. hast du mal ein Musikprogramm installiert, dir gefiel es nicht also haste es deinstalliert. Aber in dem Kontext Menü der Audio Dateien sind immer noch Optionen, womit du die Datei mit der Anwendung abspielst. Diese Einträge sind Fehlerhaft und müssen weg.

Das ist meiner Meinung nach der einzige Grund für eine Säuberung. Ansonsten gibt es absolut keine Notwendigkeit.

Das einzige was man noch machen könnte wäre die Registry zu defragmentieren. Dafür wäre TuneUp gut geeignet.
 
Top