Leserartikel Surface Arc Mouse vs. Modern Mobile Mouse vs. Logitech M590

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.938
[Lesertest]
Nachdem ich mich bei der Suche nach einer Maus für mein Surface mit allen Geräten beschäftigt habe, möchte ich gerne meine Einschätzungen inkl. "Kaufempfehlung" berichten.

Gesucht wurde eine mobile, bluetooth-fähige Maus, deren Akku lange Zeit hält. Außerdem sollte ein Kompromiss gefunden werden zw. gut nutzbarer Größe und hoher Mobilität. Die Preisspanne war zunächst nach oben offen.

Die Wahl fiel schließlich auf die Microsoft Arc Mouse, die Microsoft Modern Mobile Mouse sowie die Logitech M590. Eine weitere Alternative wäre die Microsoft Sculpt Comfort Maus (vgl. Posts #2 und #3).

VERPACKUNG und INHALT
Die Mäuse von Microsoft kommen in einer kleinen Verpackung aus Karton und sind leicht zu öffnen - zwei Siegel durchschneiden und das wars. Das Gerät von Logitech ist nur in einer recht große Blister-Plastikverpackung erhältlich und man zerstört beim Öffnen die Verpackung komplett.
Alle Geräte enthalten die benötigten Batterien sowie diverse Anleitungen und Info-Flyer. Unter der Batterieabdeckung der M590 findet sich noch der kleine Unifying-Empfänger, der typisch ist für aktuelle Logitech-Produkte. Dabei tauchten in den letzten Wochen mehrere Sicherheitslücken im Unifying-Protokoll auf und man sollte auf jeden Fall ein Update machen (vgl. hier bei heise).
Insgesamt wirken die Verpackungen von Microsoft hochwertiger und vor allem dem Preis der Arc Mouse angemessen.
Beide Microsoft-Produkte klarer Sieger.

VERARBEITUNG und HAPTIK
Alle drei Geräte sind gut verarbeitet und es gibt hier auch bei der recht günstigen Modern Mobile Mouse keine Beanstandungen. Die M590 besteht an den Tasten aus glattem matt schwarzen Plastik und ist an der restlichen Oberseite mit leicht rauem Plastik überzogen. Die Modern Mobile Mouse besteht komplett aus schwarzem, glattem Plastik, das Fingerabdrücke anzieht. Die Arc Mouse ist hier noch extremer und es finden sich nach kurzer Zeit auf den Tasten unschöne Fingerabdrücke. Weiterhin ist der Knick-Mechanismus aus matt-gummiertem Material, das sich angenehm greifen lässt. Die M590 wirkt vom Design her etwas altbackener als die Geräte von Microsoft.
Meiner Meinung nach unentschieden mit leichten Vorteilen für die M590.

LAUTSTÄRKE
Für mich eine entscheidender Punkt bei einer Maus. Die M590 wird explizit als sehr leise beworben und dieser Eindruck trifft in der Praxis auch zu - allerdings nur für die beiden Haupttasten. Die grauen seitlichen Tasten und das Scrollrad sind zwar auch recht leise, aber keinesfalls silent. Die beiden Mäuse von Microsoft haben ein deutlich lauteres Klickgeräusch und auch das Scrollrad der Modern Mobile Maus finde ich recht laut. Die Arc Mouse hat nur ein touch-Feld als Scrollrad und ist dementsprechend lautlos.
Hier ein klarer Punkt für die M590.

HANDHABUNG
(Die Bluetooth-Verbindung war bei allen Modellen stabil und die Einrichtung flott erledigt)
Surface Arc Mouse
Highlight ist sicher der Knick-Mechanismus, den Microsoft im Laufe der Jahre perfektioniert hat. Beim Transport ist die Maus dadurch sehr flach und bei der Nutzung angenehm hoch und auf den ersten Blick recht ergonomisch. Die Tasten müssen recht weit vorne betätigt werden und deswegen muss man die Maus recht zentral in der Hand halten, was für mich persönlich unbequem ist. Scrollen funktioniert problemlos und ist nach einiger Zeit genauso einfach wie mit Scrollrad. Was mich stört ist, dass es mitunter schwierig war, zeilenweise zu scrollen. Die Maus benötigt trotz ihres geringen Gewichts etwas mehr Kraft zum bewegen, da der Schwerpunkt recht hoch ist. Zusätzliche Tasten besitzt die Maus nicht. Ein- und ausschalten geschieht über das flach falten bzw. Auffalten der Maus.

Modern Mobile Maus
Die Maus besitzt ebenfalls nur zwei Tasten und ein klassisches Scrollrad. Sie ist sehr flach und daher gut zu transportieren. Die Tasten sind leichtgängiger als bei der Arc Mouse und können auch weiter hinten betätigt werden. Sie gleitet gut über Holz und glatte Flächen, besitzt aber kein Pads oder ähnliches an der Unterseite. Das Scrollrad ist präzise, aber man kann nur vertikal scrollen.

M590
Die Maus von Logitech ist die wohl "klassischste" der drei Geräte. Sie besitzt neben den rechts- und links-Klicktasten auch Tasten für vor und zurück - das schätze ich auch an meiner M705 Marathon Maus sehr. Das Scrollrad kann in vier Richtungen scrollen [und ist leichtgängig, aber mMn nicht übermäßig sensibel]. Sie ist vergleichsweise leicht und man kann sie ohne viel Kraft bewegen. Die Höhe ist für meine Hände am angenehmsten, auch wenn sie dadurch ein wenig mehr Platz in der Tasche braucht. Die M590 ist ergonomisch geformt und man kann den Daumen bequem an der linken Seite ablegen und erreicht die Zusatztasten noch gut.

FAZIT
Ich habe mich schließlich für die M590 von Logitech entschieden. Das leise Klickgeräusch und die gute Ergonomie haben mich überzeugt, denn es ist schließlich ein Arbeitsgerät und da steht bei mir persönlich das Design hinten an. Genügend Platz ist in meiner Tasche auch. Preislich ist die M590 auch auf einem annehmbaren Level.
Zum Schluss noch ein kurzer Überblick in tabellarischer Form:

Arc Mouse
Design +
flach +
Ergonomie -
hoher Widerstand beim Klicken -

Modern Mouse
günstig +
flach (Transport) +
flach (Ergonomie) -
nur 2-Wege scrolling -

M590
Zusatztasten +
Ergonomie +
Design -
Größe für Transport °

[Hinweis zu den Fotos: meine Hand ist vom Mittelfinger bis Handgelenk ca. 18cm lang]
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (Edit 1: allg. Textverbesserungen; Edit 2: Fotos hinzugefügt)

Picard87

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.938
Ja, die Sculpt Comfort konnte ich bei einem Arbeitskollegen bereits ausprobieren und hier konnte ich mit meinen Händen die Zusatztasten nicht gut erreichen und deswegen viel sie raus. Ich konnte sie nur kurz ausprobieren, fand aber Handhabung und Klickgeräusch gut. Ist durchaus eine Alternative.
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.277
@Picard87 danke für den Leserartikel.

Wenn du deinen Startbeitrag noch mit schönen Fotos der Kontrahenten „pimpen“ würdest, würde ich eine Notiz zu deinem Leserartikel verfassen.
 

Orson

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.460
Moin,

benutze ebenfalls am Laptop, stationär, die M590.
Erwähnenswert ist auf alle Fälle das freilaufende Mausrad, das für mich viel zu leichtgängig ist, natürlich Geschmackssache.
Hervorragend ist die BT-Verbindung, null Verzögerung, absolut stabil und kein "nerviges" Schlafen gehen, Aufwachen.
Windows 10 BT Problem, das nach jedem Neustart die Zeigergeschwindigkeit wieder zurück gesetzt wird, trotz aller Tweaks, die ich so gefunden habe.

Gruß
 

Picard87

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.938
Fotos sind da. Leider habe ich die Modern Mouse nicht mehr und kann keine Bilder machen - hat die denn wer und könnte welche beisteuern?
@Orson : habe deine Hinweis in den Text aufgenommen.
 

TierParkToni

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
40
Erwähnenswert ist auf alle Fälle das freilaufende Mausrad, das für mich viel zu leichtgängig ist, natürlich Geschmackssache.
Âlso ich weiß ja nicht, welche M590 Du in der Hand hast, aber meine insgesamt 3 M590 haben KEIN freilaufendes Scrollrad - meine Master MX2 hier hat eins, welche damit auch beworben wird.
Das der M590 geht ziemlich leicht, das ist aber dem "silencing" geschuldet - dennoch gut genug um zeilenweise zu scrollen.

Allgemein auch noch was zur Microsoft ARC Surface Mouse : Die Unterscheidung, welche Taste (links oder rechts) man gerade gedrückt haben will, klappt nicht immer. Das ist vermutlich dem bis zum Rand gehenden Touch-Sensor geschuldet, denn wenn der Zeigefinger am Rand "geparkt" ist und man mit dem Mittelfinger rechts klicken will, passiert es schon mal, das "aus Versehen" der Links-klick ausgelöst wird.
Ist echt nervig, wenn man z.B. einen Link kopieren will, aber stattdessen der Link aufgerufen wird....
Ansonsten ist das Scrollverhalten auch nicht gerade einfach, eben das zeilenweise Scrollen wird teilweise zur Geduldsspiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.277

Picard87

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.938
Allgemein auch noch was zur Microsoft ARC Surface Mouse : Die Unterscheidung, welche Taste (links oder rechts) man gerade gedrückt haben will, klappt nicht immer. Das ist vermutlich dem bis zum Rand gehenden Touch-Sensor geschuldet, denn wenn der Zeigefinger am Rand "geparkt" ist und man mit dem Mittelfinger rechts klicken will, passiert es schon mal, das "aus Versehen" der Links-klick ausgelöst wird.
Ja, das meinte ich in meinem Text auch, denn ich bin es nicht gewohnt, die Taste nur an einer ganz bestimmten Stelle drücken zu "dürfen", damit ein sauberer Klick ausgelöst wird. Habe mich tatsächlich ein oder zwei mal dabei ertappt, wie ich auf meine Fingerposition auf der Maus aktiv geschaut habe...
 

Spaxgeco

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
461
Guter Artikel.
Nutze auch auf der Arbeit die M590.
Kann die leisen Klickgeräusche auch nur noch mal unterstreichen.
Das ist mit der guten BT Funktion der größte Pluspunkt der Maus.
 

jubey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.999
Vielleicht solltest du noch die Anywhere-Funktion der MX erwähnen. Für mich neben der Silence-Funktion das Argument für die 590 wenn man öfter an zwei Geräten arbeitet.
 
Top