Synology DiskStation kommt mit zweiter Festplatte nicht klar

Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
135
#1
Hallo,

ich hab hier eine Synology DS211j mit zwei Festplatten und folgendes Problem:

Auf Platte 1 ist DSM installiert

Auf Platte 2 sind Daten drauf, aber kein DSM

Wenn ich die DS nur mit Platte 1 starte, funktioniert alles wunderbar, man kann auf den NAS zugreifen etc., alle LEDS leuchten grün.

Sobald ich aber mit beiden Platten starte, leuchtet die Status-LED abwechselnd grün/orange, die LAN-LED grün und die anderen LEDs gar nicht. Ich habe kein Zugriff auf das NAS und könnte über den Synlogy Assistant DSM installieren. Dabei werden aber alle Daten gelöscht.

Wie gehe ich jetzt am besten vor?

Mein Gedanke war, Festplatte 2 auszubauen, an einem PC anzuschließen und die Daten dort zu sichern. Anschließend würde ich Festplatte 2 frisch formatieren und wieder ins NAS einsetzen. Gibt es noch eine Alternative/einen bequemeren Weg? Das Backup würde nämlich auch gar nicht auf meine PC-Festplatte passen.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.843
#2
Ich fürchte die Platte lässt sich am PC nicht lesen. Je nachdem wie genau die Platte im NAS konfiguriert und formatiert wurde ist sie meistens nur im NAS oder mit etwas Aufwand mit Linux lesbar.

Aber einfach ausbauen, kurz kopieren und wieder rein klappt nicht.
 

ux42

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
135
#3
Doch, mit dem Linux Reader konnte ich unter Windows die Daten ansehen und auslesen. Allerdings würde das Kopieren ewig dauern und für das Backup reicht meine interne Festplatte nicht.

Daher auch die Frage: gibt es einen anderen Weg? Warum kommt die DiskStation mit der zweiten Platte nicht klar? Meine Vermutung ist: Altlasten aus einer früheren DSM Installation. Villeicht irgendwelche Konfigurationsdateien oder so? Könnte man die vielleicht irgendwie löschen?
 
Zuletzt bearbeitet:

NobodysFool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
402
#4
DSM ist bei Synology soweit ich weiß normalerweise auf jeder Platte drauf. Somit kann die Diskstation booten, solange auch nur noch eine Platte läuft, und zwar egal welche.

Das Problem wird vermutlich sein, dass wenn beide Platten eingebaut sind, unterschiedliche DSM-Versionen und Einstellungen vorhanden sind. Es sollte aber normal möglich sein, die Platte zu migrieren. Habe ich aber bisher auch noch nicht gemacht.
 

ux42

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
135
#5
Danke erst mal für eure Antworten.

Es scheint tatsächlich aber kein DSM auf Festplatte 2 installiert zu sein, denn nach dem Booten öffnet sich bei geöffnetem Synology Assistant der Installationsmanager und will den Pfad für die Installationsdatei. :freak: Migrieren funktioniert also gar nicht, weil ich nicht ins DSM von Platte 1 komme.
 
Top