Sys-Check: All right?

Katjes5000

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
250
Hallo.
Da ich wohl noch in diesem Jahr zu etwas Geld komme (bin erst 16 und noch Schüler^^), habe ich vor mein nun doch recht altes System zu erneuern.
Weiterhin verwenden möchte ich meine:
· Creative X-Fi Music
· Festplatte - Seagate XXXXXXX mit 250GB S-ATA
· 2x Sony DVD-Brenner 3,5"
· 1x Card-Reader 3,5"
· Arbeitsspeicher... 3072MB DDR2-533

Nun fehlt mir ja noch eine CPU, eine GraKa, ein Mainboard ein Gehäuse und ein passendes NT.
Das System soll hauptsächlich für's Gaming genutzt werden, allerdings arbeite ich auch mit komplexen Audioprogrammen, da ich auch hin und wieder aufnehme und dort auch große Aufnahmen schnell verarbeitet werden müssen.
Deshalb dachte ich mir wäre ein Q-6600 boxed angemessen, da der Preis ja (finde ich) inzwischen akzeptabel ist. (um die 150€)
Damit auch die Grafik nicht zu kurz kommt, hatte ich zuerst an eine Gainward GTX-260 (200€ @ Alternate) gedacht. Allerdings als ich mir dann die Gainward 9600GTX+ angesehen und im Chip wesentlich höhere Taktraten festgestellt (kostet auch nur 160 € @ Alternate).
Welche ist jetzt besser bzw. welche würdet ihr mir empfehlen (max. 200 Euro!!!)

Als Mainboard hatte ich mir das ASUS P5N-D angeschaut, weiß allerdings den nVidia Chipsatz nicht einzuschätzen. OC ist momentan nicht gedacht (noch nie gemacht), könnte aber vllt. in Frage kommen. Ich weiß nicht ob das Board das könnte. Das Maximum für den Preis liegt hier bei 100€.

Damit auch alles Strom bekommt habe ich an ein be quiet! Straight Power 500W gedacht. Würde das NT das auch packen? Denke allerdings schon =P

Nun seit ihr dran xD
Danke im Vorraus.

MfG
 

cr@zy

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.726
Das Netzteil reicht dafür aus. Aber mal was ganz anderes bevor wir dir hier Tipps geben: Wie groß ist denn dein verfügbares Budget?




cya
cr@zy
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.763
Hallo,

Wäre interessant wie hoch der Anteil Gamen/Audioprogramme ist.

Wenns eher ein Gaming Rechner werden soll dann würde ich einen E8400 (120€) empfehlen

Hast du bereits einen guten CPU-Kühler? Wenn nein dann würde ich zum Xigmatek S1283 raten (ca.30€)

Graka: ich sag mal entweder GTX 260 oder HD 4870 (beide ca. 200€), wobei ich nicht weiß welche Auflösung dein Monitor hat, das wäre noch Interessant

Mobo: Ein P45 Board, wie etwa das MSI P45 Neo3-FR (85€)

http://www.heise.de/preisvergleich/a338083.html

Netzteil reichen 450W, aber ich würde kein Straight Power mehr nehmen (wegen dem im Vergleich zu neueren NT schlechteren Wirkungsgrad + kein Kabelmanagement), sonden wenns ein Bequiet sein soll das P7, ansonsten sind auch von Enermax, Seasonic oder Antec gute NT zu bekommen.

Gehäuse gibts wie Sand am Meer. Das bleibt dir und deinem Geschmack vorbehalten (und deinem Budget) ;)

Wenn du mit dem E8400 einverstanden bist brauchst du auch neuen Arbeitspeicher, da dein derzeitiger nicht reicht. Du brauchst mind. DDR2-667 für einen E8400, da dieser einen FSB von 333 MHz hat, noch besser wäre aber DDR2-800, wenn du wirklich mal übertakten willst. Wären dann bis 3600MHz möglich, ohne das der Speicher Probleme macht.

Da ich annehme das du Win XP hast würden 2 GB DDR2-800 reichen (ca. 30€), einfach den billigsten nehmen.

Wenn du sagst du willst lieber den Q6600 (ca.130€), weil du mehr Wert auf deine Audioprogramme legst, dann würde der Arbeitspeicher den du hast noch reichen, da der der Q6600 einen FSB von 266 MHZ hat. Jedoch ist mit diesem Speicher kein OC möglich.
Auch ist der Q6600 ein gutes Stück langsamer in Spielen, da er einen geringeren Takt hat.

Gruß
 

Katjes5000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
250
Erstmal eure Fragen beantworten :p

Budgetgröße: ohne Gehäuse (rechne da um die 100€) beträgt 550€ ohne RAM und um die 600€ mit RAM ^^
Verhältnis: Gaming zu Audioprogramme = 50 zu 50 :freak:
CPU-Kühler: Keiner da.
Monitor: 1680x1050
OS: Vista Ultimate 32-Bit

Geht das vorgeschlagene P45 Neo3-FR denn für OC?

Wenn ich nun annehme, dass ich OC machen will bräuchte ich also 800er RAM, ok.
Für den Q6600 wohl noch einen stärkeren Kühler als den boxed (trotzdem boxed, wegen der Garantie ^^) bzw. ist der überhaupt gut für OC und wie weit würde dieser mit dem MB gehen?

Edit: Als RAM vllt. 4GB mit dem MDT DIMM 4 GB DDR2-800 Kit für um 50€ ?
Edit2: Als Gehäuse vllt. Enermax ECA3162 Phoenix Neo? Weiß allerdings nicht ob die GraKa dann wegen der Länge da rein passt :S
 
Zuletzt bearbeitet:

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.763
ok, damit kann ich arbeiten :D

das P45 ist IMO der beste OC-Chipsatz. Mit DDR2-800 könntest du bis FSB400 gehen, und das machen alle P45 mit.

Der Boxed Kühler ist ausreichend wenn man nicht Übertaktet, aber man das vorhat reicht er beiweitem nicht, von daher würd ich wie schon gesagt den Xigmatek S1283, den der hat ein 1a P/L-Verhältnis.

Der Ram reicht vollkommen, jedoch kannst du wegen dem 32 bit Vista nur ~3,2 GB nutzen.

Das Gehäuse sollte für die Grakas reichen. Wobei die GTX 260 28cm lang ist und die 4870 nur 24cm.
Beide Grakas sind für deine Auflösung zu empfehlen, falls du noch eine Entscheidungshilfe brauchst, kuk mal in diesen Test:

https://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten /2008/test_radeon_hd_4870_cf_geforce_gtx_260_sli/

Ich hab Aufgrund dieses Testes die 4870 genommen, was du nimmst bleibt dir überlassen ;)

Fassen wir mal zusammen:

Ram: MDT 4 GB DDR2-800 (50€)
Graka: HD4870 oder GTX 260 (beide 200€)
Mobo: MSI P45 Neo3-FR (85€)
NT: ich nehm einfach mal das BeQuiet P7 450W (75€)
CPU-Kühler: Xigmatek S1283 (30€)

Das macht 440€, d. h. es bleiben noch 160€ für die CPU falls du dein Budget voll ausnutzen willst.

Die entscheidung Quad- oder Dual Core ist in meinen Augen von einer Sache abhängig.

Nutzen deine Audioprogramme alle 4 Kerne?

Falls Ja -----> Quad, falls nicht -----> Dual Core, da dann der höhere Takt den Ausschlag gibt.
Fürs Gamen gilt das selbe, da es IMO kaum Spiele gibt die von nem Quad Profitieren ist hier ein Dual die erste Wahl.

Falls es ein Dual wird würde ich sogar eins höher gehen und den E8500 (140€) nehmen, den könntest du mit deinem Speicher auf 3800MHz Übertakten wenn du willst, was bei diesen Prozessoren normalerweise ohne Probleme möglich ist.

Bei den Quads entweder den Q6600 (135€) oder den Q6700 (160€). Jedoch ist das Übertakten mit den "alten" 65nm Quads nicht ganz so einfach, da sie relativ heiß sind.
Mehr als 2800- 3200 MHZ sind bei den meisten alten Quads nicht drin, da selbst eine Top-Lukü bei ihnen dann an ihre Grenzen kommt.

Jetzt musst du dich entscheiden ;)
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
Als Mainboard hatte ich mir das ASUS P5N-D angeschaut, weiß allerdings den nVidia Chipsatz nicht einzuschätzen. OC ist momentan nicht gedacht (noch nie gemacht), könnte aber vllt. in Frage kommen.
Du solltest nVidia Chipsätze meiden, und genau dieses Boars ist wirklich so richtig richtig mieß. Du musst eigentlich schon mit lächerlichen 266 MHZ FSB den aktiven Chipsatzkühler anbringen, und das blut läuft dir nur so aus den Ohren. OC und Speicherkompatiblität sind grausig. Sound knackt beim Lastwechsel

Wie immer: Nimm ein einfaches P45 Board! Finger weg von nForce! Foxconn hat nicht ohne Grund gesagt, dass die nForce Chipsätze zu minderwertig für ihre High-End Serie sind. ;)
 

Katjes5000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
250
Danke für die Erklärung floschman ^^

@johnieboy:
Ok, daran hatte ich nicht gedacht und nein, die Programme nutzen keine 4 Kerne und ich denke dann ist die Frage geklärt und "dein" E8500 kommt wohl in das neue Gerät^^

Wegen dem RAM... wäre es denn empfehlenswerter nur 3GB zu kaufen? Ich denke nicht, weil ich dann ja Misch-Masch kaufen müsste.

Noch eine Frage: Wo kaufst du die Hardware?

Edit: Ist die Montage des Xigmatek S1283 so bescheiden, wie es bei Alternate in den Comments steht?
Edit2: Mir gefällt dieses Lian Li noch ganz gut, allerdings besteht dort ein Konflikt zwischen CPU und NT... der Kühler darf nicht höher als 9cm sein^^
http://www.alternate.de/html/product/Gehaeuse_Midi_Tower/Lian_Li/PC-V600B/143234/?articleId=143234&tn=HARDWARE&l1=Gehäuse&l2=Midi+Tower
 
Zuletzt bearbeitet:

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.763
du kannst ruhig ein 2x2048MB Speicherkit kaufen, das ist kein Problem, es werden halt ganz einfach nur 3,2 GB verwendet.

Ich kaufe meistens bei www.hardwareversand.de, aber gelegentlich auch bei www.mindfactory.de und www.hoh.de. Das sind eig. die 3 Shops bei denen ich bestelle.

Zur Montage: ja das ist wirklich, ums auf gut deutsch zu sagen, Scheiße. Das liegt an diesen elendigen S775 Push-Pins, die bei Kühler von dieser Größe einfach nur Mies zu befestigen sind.
Ich ärger mich jedes darüber mal wenn ich so nen Kühler verbaue . Noch ein Tipp: Unbedingt dünne Handschuhe tragen beim Befestigen eines solchen Kühlers, am besten aus Leder, da man sich sehr schnell an den Lammelen des Kühlers schneidet.

Wenns das Gehäuse sein soll dann hast du ein Problem, den Kühler die nur 9cm hoch sind haben normalerweise nicht mehr Kühlleistung als die Boxedlüfter und sind zum Übertakten nicht wirklich geeignet.

Kuk am besten mal bei www.caseking.de, die haben ne riesen Auswahl an Gehäusen. Da wird sicher eins dabei sein was dir gefällt und wo man auch einen ordentlichen CPU-Kühler unterbringen kann ;)
 

Katjes5000

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
250
Hi!
Ich habe mir nochmal den Tower angesehen und überlegt:
Wenn der CPU Kühler (mit max. 9cm Höhe) ja direkt unter dem Lüfter des NTs hängt, müsste sich das dann nicht eigentlich relativieren? Ich meine die warme Luft verschwindet dann ja sofort aus dem Gehäuse.

Außerdem liebe ich BTX... habe ich jetzt auch^^

Edit: Wie viel GB unterstützt eigentlich 64-bit?
 
Zuletzt bearbeitet:

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.763
sry das hat damit nix zu tun. Die Art und Weiße wie die warme Luft aus dem Gehäuse Transportiert wird ändert nix an der Kühlleistung des CPU-Kühlers. Diese flachen Kühler haben bauartbedingt einfach die Kühlleistung die fürs Übertakten erforderlich ist.

Ja das BTX-Design hatte ein paar gute Ansätze dem ATX den Rang abzulaufen, aber es hat sich nicht durchgesetzt und ist mittlerweile mehr oder weniger ganz vom Markt verschwunden.

Von daher solltest du des wie wir anderen Lemminge auch machen und ein ATX-Gehäuse kaufen ;)

Das hängt bei Vista 64 bit von der Version ab die du kaufst:

Home Basic: 8 GB
Home Premium: 16 GB
Business, Enterprise und Ultimate: 128 GB
 

Neo772™

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.216
gut ich bin eher der QC Faen, da PhotoShop, Filmschnitt und Co auf Quadcore besser laufen, aber sonst... ich wuerde dir als Gehaeuse das Antec Nine Hundred empfehlen sieht geil aus und ist auch gross genug fuer jeden Luefter

wuerde dir zur GTX 260 raten, wenn du OCen willst...
Ocen ist ja auch nicht so schwer und kompliziert, wie du das mit deinen MB Fragen...kann das Ocen oder..
Alle MB koennen Ocen nur P45 ist aktuell am besten!
Ich wuerde dir zum P5Q raten!

128GB sind eher fuer Server gedacht
 
Zuletzt bearbeitet:
Top