• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Systemanforderungen: Marvel’s Avengers braucht wenig und mahnt zum Test

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Registriert
März 2009
Beiträge
11.107
  • Gefällt mir
Reaktionen: BorstiNumberOne, Celinna und aklaa
Bei diesem Spiel ist sehr sehr grosse Vorsicht anzuraten

Diesmal sollte keiner das Spiel vorbestellen , hatte ansich Interesse aber Dank diesem live Service Modell (oder wie man das schimpft )zeichenen sich aktuelle dunkle Wolken ab

Viele die die Demo gespielt haben lassen kein gutes Haar am ganzen

Aktuell scheint es eine Abzocke zu werden dazu ist Spiderman PS only .....naja spaart ich mir das geld
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Blackvoodoo, BassCatBall, Zockmock und 9 andere
Bitte was? Die packen 35GB zusätzliche Texturen da rein und dann soll das Ganze dennoch mit Mittelklasse Karten der Vorletzten Generation flüssig laufen?
Da können diese Texturen ja gar nicht so besonders hoch aufgelöst sein. Also wozu bitte satte 35GB Speicherplatzbedarf?
Hauen die das Ganze einfach völlig unkomprimiert auf die Festplatte, oder was?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pulsar77
Der Test von Skill up sagt alles was man wissen muss + die Tatsache das ich so nen scheiß wie den exclusiven PS Spiderman grundsätzlich nicht mit Geld unterstützen werde.

Hard pass

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brian.Griffin, BassCatBall, Zockmock und 5 andere
  • Gefällt mir
Reaktionen: bobos20, 7H0M45, Brian.Griffin und 14 andere
110GB, huiuiui.
Hab 1,5TB SSD Speicher und hätte gedacht, damit komme ich erst mal aus. Aber heute ist ja jedes Spiel 50-150GB groß. Das ist schon hart.
Da bleibt einem ja nix anderes übrig als immer nur ein paar Spiele auf der Platte zu halten und die anderen bei Bedarf neu runterzuladen.

Da ist potentiell das nächste Problem. Mit ner Gigabit-Leitung sind die 110GB nach 15 Minuten auf der Platte, wenn der Server mitmacht. Erfahrungsgemäß eher selten der Fall, durch irgendwas wird der Download meist begrenzt, also gehen wir eher von 25-30 Minuten aus. Dennoch kein Problem.
Mit 50Mbit/s sind es aber schon über 5 Stunden die der Download benötigen wurde, das lädt man nicht mal eben so.
Und wenn jetzt jemand mit ner DSL 768k Leitung ankommt, sind es knapp 2 Wochen :lol:

Ich frage mich aber wo das noch hinführen soll. Wann kommt das erste Terabyte-Spiel?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brian.Griffin, Buchstabe_A, mcbloch und 5 andere
Neodar schrieb:
Bitte was? Die packen 35GB zusätzliche Texturen da rein und dann soll das Ganze dennoch mit Mittelklasse Karten der Vorletzten Generation flüssig laufen?
Wie wir an anderer Stelle schonmal festgestellt haben kosten Texturen keine Leistung sondern nur Grafikspeicher. Ist davon genug vorhanden und hält sich das sonstige Rendering in Grenzen (danach schaut es für mich aus...) sehe ich da keine Probleme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brian.Griffin, Celinna, Hatch und eine weitere Person
Zur vorsicht ermahnt. Das Spiel scheint nicht das zu sein was man sich erhoft hat b.z.w was die Dev´s den spielern verkaufen wollten:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BassCatBall und Tinkerton
"Vorbesteller sollen testen" - und am besten gleich noch die Bugs fixen?

Public Betas finde ich ja grundsätzlich eine gute Sache, aber irgendwie hab ich das Gefühl das in diesem Fall hier jemand die internen Tests zurückschrauben will.
 
Schade, hatte auf einen guten SP Story Teil gehofft ala Batman. Aber auf einen weiteren Battle Royale oder Destiny Klon, habe ich keinen Bock. Damit können sich gerne die 13-Jährigen YouTuber Klotzer beschäftigen. Ich bin raus. Bekommt eben der Control DLC AWE mein Geld. Das Spiel ist sowieso ein exzellentes SP Game.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tinkerton
Marcel55 schrieb:
Ich frage mich aber wo das noch hinführen soll. Wann kommt das erste Terabyte-Spiel?

https://winfuture.de/news,117610.html

" Rechnet man Trends weiter, würde in etwa 150 Jahren die Anzahl der Bits der Anzahl der Atome auf der Erde entsprechen. "

Wir beide werden nicht noch 150 Jahre erleben aber selbst die nächsten 20 Jahre werden schon "unglaubwürdig".

Eine "ordentliche Simulation" verbraucht halt unglaublich viel Platz und 1TB ist nicht wirklich viel.

Der Zeitpunkt, an dem es zu "wenig" ist, steht noch nicht fest. Kriege z.B. können jederzeit Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte zurück werfen.

btt:

Für die anvisierte Zielgruppe scheint das Spiel ausreichend und dementsprechend ist auch die Anforderung in Hardware. Ein "RPG" mit einem Superhelden, wird/soll/kann das wohl nicht werden.

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gesperrter_User
Marcel55 schrieb:
110GB, huiuiui.
Hab 1,5TB SSD Speicher und hätte gedacht, damit komme ich erst mal aus.

Ich mache mir mit meinen 8TB SSD Speicher langsam sorgen :D
Zum Glück habe ich jetzt 500Mbit Internet, da sind die Downloadzeiten noch verschmerzbar.

Marcel55 schrieb:
Ich frage mich aber wo das noch hinführen soll. Wann kommt das erste Terabyte-Spiel?

Gib COD noch ein Jahr, dann sind sie soweit :lol: (derzeit 0,23 TB)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BorstiNumberOne
Diese Spiele Politik sollte man nicht unterstützten, jedoch werden es genügend Leute kaufen, leider.

OT: CoD hat atm ca. 230GB, also so schlimm ist es nicht. (spiele es nicht selber) aber unsere Nachbarn waren zum DL bei uns, weil wir eine 1GBits/sek up and down haben. Ist schon total krank. Bei mir ist WoW mit 65GB das grösste Spiel.
@johnieboy da war jemand schneller ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zockmock
Ok, nach diesem Video kann das Fazit nur lauten "bloß nicht kaufen".

Was muss man gesoffen und/oder geraucht haben um auf solche abgefuckten Ideen mit Exklusivchars für bestimmte Systeme und Skins bei Nutzung bestimmter Internetprovider zu kommen?
Ich kann ja durchaus verstehen, dass man als Anbieter versuchst, möglichst viel Geld mit einem Spiel zu machen. Aber irgendwo ist einfach eine Grenze des Zumutbaren erreicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1, Zockmock, Tinkerton und 4 andere
Da ist es ja... AC Avengers! 😂
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1 und (gelöschtes Mitglied)
Sieht doch nach einem Typischem Button smasher aus.
Für anspruchslose Popcornkino Besucher die jeden Müll konsumieren müssen doch genau richtig.
Da kann man dann auch mal wieder ein paar neue monetäre Mittel ausprobieren, klingt doch alles super für die Publisher.
 
Bei Marvel’s Avengers zeichnet sich ein Bild ab, dass dieses Spiel nur mit dem Gedanken entstanden ist möglichst viel Geld aus der teuren Lizenz zu erwirtschaften oder wahlweise zu ergaunern. Deshalb ist es natürlich ein Life-Serive Vollpreis Looter-Game mit Ingameshop. Bei dem der Shop bald mit möglichst viel möglichst teurem Klimbim gefüllt wird. Zudem ist nichts ist so unglaubwürdig wie die Road-Maps von Life-Serive Spielen, siehe Anthem oder Fallout(Metascore)52. Da das leider das Hauptaugenmerk bei diesem Produkt zu sein scheint, ist das Spiel an sich nur Durchschnittskost und technisch läuft das Spiel zumindest auf Konsole leider grütze.

Marcel55 schrieb:
110GB, huiuiui.
Hab 1,5TB SSD Speicher und hätte gedacht, damit komme ich erst mal aus. Aber heute ist ja jedes Spiel 50-150GB
Ja das hab ich vor einiger Zeit auch gedacht. Bei Project CARS 1 wurde ich zum ersten mal stutzig als das Game mit allen DLCs so bei 80 GB stand meine ich. Nioh1 nimmt sich 75 GB, ein großes aber gut programmiertes Spiel wie Dark Souls 3 braucht nur 24 GB, hmm komisch. Aber CoD MW schießt den Vogel ab, mein Spieleordner ist 203 GB groß + 500 MB für den dussligen Blizzard Installer. Da komme ich mit meiner 1 TB M2 SSD selbst auf meinem dedizierten Gaming-PC nicht mehr lange aus :(
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1 und Raveline
johnieboy schrieb:
Der Test von Skill up sagt alles was man wissen muss + die Tatsache das ich so nen scheiß wie den exclusiven PS Spiderman grundsätzlich nicht mit Geld unterstützen werde.

Hard pass

Im Video von DF ist die Rede vom super flüssigen, problemlosen Gameplay auf der PS4 Pro (Im 4K Modus)... Bei Ralph sehe ich davon nichts. Irgendwie seltsam.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tinkerton
Das floppt weil man aus einem guten Singleplayer Spiel ein Game as a Service machen musste.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Blackvoodoo, BorstiNumberOne, Cyron2k und eine weitere Person
Zurück
Oben