Systemwiederherstellung frisst immer Speicherplatz

garfunkel74

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.414
Hallo,

ich habe mal eine Frage zu meiner SSD (256 GB). Da ist Win 7 64bit drauf und das Spiel The Elder Scrolls online. Vor ca. 2 Wochen hatte ich noch 106 GB frei. Dann gab es ein update des Spiels (4 GB) und ich hatte noch 102 GB frei. Einige Tage später schaute ich wieder und es waren plötzlich nur mehr 94,8 GB frei :rolleyes:

Ich "bereinigte" dann die Platte und löschte auch alle Systemwiederherstellungspunkte bis auf den letzten. Dann hatte ich wieder 101 GB, einen Tag später 100 GB.........

Heute habe ich nun wieder 95,4 GB.

Frage: geht das nun so weiter bis null, weil er immer und immer neue Punkte setzt oder wie kann ich das einschränken?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.239
Einschränken nur in dem du selber tätig wirst und die nicht mehr benötigten Systemwiederherstellungspunkte löscht.
Verhindern kannst du es in dem du die Systemwiederherstellung deaktivierst. Bei letzterem empfiehlt sich dann aber auch regelmäßig Backups/ Images zu erstellen.
 

garfunkel74

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.414
ok

muss ich das manuell machen oder kann ich das auch einstellen dass er z.B nur 2 macht und nie mehr?

Wie macht ihr das denn?
 

Killer65

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.254
Unter 7 hatte ich ein Tool mit dem man händisch Wiederherstellungspunkte anlegen und auch bestimmte einzeln löschen konnte. Seit Wechsel auf 10 hat sich das erledigt, Tool funktioniert nicht mehr. Also Einschränken der maximalen Größe Bsp. 10% der Kapazität und regelmäßiges Löschen aller Punkte bis auf letzten; Schattenkopien und Updatefiles.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.239
Ich kenne es nur, dass man da selber tätig werden muss.

Hier ist die Systemwiederherstellung deaktiviert, da regelmäßig Backups/ Images erstellt werden.
 

Eagle_B5

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
115
Du kannst den maximal zu nutzenden Speicher für die Wiederherstellungspunkte definieren, zB. 5% der Gesamtkapazität des Laufwerks. Somit wird nie mehr als 5% Speicherplatz verbraucht.
 

garfunkel74

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.414
Danke

habe es gelöscht und habe nun mehr wieder 102GB

Muss nun mal suchen wo ich den Speicherplatz definieren kann
Ergänzung ()

da steht:

bisher verwendet: 2,99 GB

maximal: 4% (10 GB)

Das bedeutet also, er schreibt bis maximal 10GB voll? (also noch ca. 7 GB)? das würde ja die Differenz erklären. Solange es nicht mehr wird ist es ja ok.....

Frage: ich habe meine System SSD und eine weitere SSD und ein große Platte im System. Könnte ich auch diese Systemwiederherstellung komplett von ca auf eine andere Platte legen oder habe ich dann Nachteile?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.239
Zum ersten Teil, ja wenn du nichts anderes einstellst = 4% bzw. 10GB. Die Einstellung(en)/ Konfiguration kannst du ja via Systemsteuerung - System - Computerschutz vornehmen.
Zum zweiten Teil, nicht das ich wüsste, dass man die auf ein anderes LW legen kann.
 
Top