Tdp q8400

Matthias80

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
642
Hallo zusammen,

ich könnt vielleicht günstig an ein
http://geizhals.at/de/501314
kommen.

meine idee, mein µATX system noch kleiner werden zu lassen.
Nun habe ich zum glück noch rechtzeitig erkannt das zotac nur quads mit 65 TDP erlaubt.
Mein Q8400 hat 95 TDP. Ist das "nur" ein offizieller richtwert oder würde die CPU wirklich nicht funktionieren?

Die Zotac GF-9300 ITX Mainboards haben diese 65 TDP grenze ja auch nicht...

mfg
Matthias
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.350
das Mainboard wird eben etwas wärmer, vermutlich zu warm.
und nach Warm kommt irgendwann Kaput.

Ich würde es daher nicht machen.
 

cyberfoxy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
634
Was ich trotz allem nicht verstehe ist die Tatsache, dass der TPD-Wert die "Verlustleistung" angibt und nicht die notwendige Stromaufnahme - Daher müsste es doch "mein Problem" sein wie ich meinen Prozessor mittels einem CPU-Kühler auf eine anständige Temperatur bringe, oder irre ich mich? Vielleicht sichert sich Zotac mit der Angabe von max. 65 Watt TPD in der Hinsicht ab, weil die davon ausgehen, man verwendet ein typisches Mini-ITX-Gehäuse, in dessen eine höhere Wärmeabgabe (> 65 Watt TPD) nicht zu meistern ist..
Quelle: http://www.hardwareluxx.de/community/f219/zotac-g43-itx-wifi-intel-g43-704372-3.html

ICh denke, es wird einen guten Grund haben, auch wenn es nur eine Vorsichtsmaßnahme wäre, weshalb die Grenze bei 65W liegt. Ich denke, das man zwar 95W-CPUs gut verbauen kann, aber dann würde ich zumindest auf "übermässiges" übertakten verzichten.;)
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.350
was hat dein Zitat denn mit dem Thema zu tun?
Wärmeabgabe = Leistungsaufnahme
wenn das ding bis zu 95Watt wärme abgibt, dann nimmt das auch bis zu 95 Watt Leistung auf.
Die Leistung müssen die Spannungswandler auch erst mal bereitstellen können ohne Kaput zu gehen.

mir sind beim letzten Mainboard die Spannungswandler abgeraucht.
verbaut war ein Prozessor mit 125W TDP, Mainboard ging bis 95Watt
gut, das mag ein Zufall gewesen sein, darauf anlegen würde ich es aber wie gesagt nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Matthias80

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
642
Hallo,

danke für die schnellen antworten.
übertakten wäre kein thema also habe ich nicht vor.
die angst das es nicht funktioniert oder schlimmer alles abraucht...
verdammt. naja zum glück noch vor dem kauf gesehen.

hat einer nen Zotac Geforce 9300-ITX günstig zu vergeben?

mfg
 

cyberfoxy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
634
was hat dein Zitat denn mit dem Thema zu tun?
Wärmeabgabe = Leistungsaufnahme
wenn das ding bis zu 95Watt wärme abgibt, dann nimmt das auch bis zu 95 Watt Leistung auf.
Würde ich so nicht unterschreiben: Klar, was an Energie reingesteckt wird, muss auch abgeführt werden, sprich Energieerhaltungssatz. Aber es spielen ja noch andere Faktoren eine Rolle wie Timmertemperatur, etc. Daher: Wärmeabgabe > Leistungsaufnahme.

Die TDP ist meist größer als die reale maximale Verlustleistung. [...]
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Thermal_Design_Power

Die Leistung müssen die Spannungswandler auch erst mal bereitstellen können ohne Kaput zu gehen.
mir sind beim letzten Mainboard die Spannungswandler abgeraucht.
verbaut war ein Prozessor mit 125W TDP, Mainboard ging bis 95Watt
gut, das mag ein Zufall gewesen sein, darauf anlegen würde ich es aber wie gesagt nicht!
Ja, ich sage ja deswegen extra nicht: Klar, funktioniert! Hat ja nämlich auch einen Grund weshalb da steht "max. 65W-CPUs". Also: Funktionieren kanns, muss aber nicht!:)

hat einer nen Zotac Geforce 9300-ITX günstig zu vergeben?
Schau mal im ComputerBase-Marktplatz!;)
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.350
ich hab nun ca. eine Minute lang gerätselt was du mit Timmertemperatur meinst.
bis dann der groschen gefallen ist, meinst du Zimmertemperatur?
Die Zimmertemperatur hat natürlich überhaupt nichts mit der Wärmeabgabe zu tun!
das ist grober Unfug!

meine CPU Leuchtet nicht!
meine CPU Bewegt sich nicht!
in meiner CPU finden keine Chemischen Prozesse statt.
meine CPU Strahlt nicht!
--> meine CPU Wandelt 100% der Energie in Wärme um!


Die TDP ist meist größer als die reale maximale Verlustleistung. [...]
die TDP ist ein vom Hersteller (mit seinen Messmethoden) definierter Maximalwert.
Die Mainboard Hersteller beziehen sich extra auf diesen!
also ist es doch recht naiv zu behaupten: "Ja aber in Wirklichkeit braucht der doch nur XY"
--> Das wissen die Mainboard hersteller auch, dennoch oder gerade deswegen setzen sie die grenzen entsprechend!
 
Zuletzt bearbeitet:

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.804
wenn du nicht vorhast zu übertakten kannst du dich doch mittels undervolting an diesen wert von 65w annähern.

ich würde es probieren, aber auch nur weil ich schon viele mainboards hatte die ein maximum weit unter der maximalen leistungsaufnahme meines prozessors hatten.

diese boards laufen heute noch... und da hab ich ird auch massiv drauf übertaktet.


daher mein tip: probiers aus und undervolte deinen prozessor, ird ist bei den C2Q eine menge spielraum nach unten.. runter bis auf 65-75w solltest du schon kommen. vor allem da es a uch einen Q8400s (65w ) gibt... und diese sind ird auch nur von werk aus undervoltete C2Q


für schäden falls es nicht klappt oder abraucht hafte ich aber selbstverständlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matthias80

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
642
so weit ich weiß bieten die zotac mb kein undervolting... :-(
 
Top