Telekom Fehler?

tropix

Ensign
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
161
Hallo, da ich im moment nur Internet per Funk habe und somit nur Datenvolumen besitze, aber öfter mal damit Probleme habe, würde ich meine frage gerne hier stellen. Also, meistens wenn ich bspw, bei 10,90 gb bin, und es dann auf 11 gb aufgerundet wird, bleibt diese 90 bestehen, das müsste ja dann heißen das ich wieder nur sehr wenig bis zum nächsten verbrauchten GB frei hab. Ich hab keine Ahnung wieso die 90 bestehen bleibt, aber ich fühl mich ein bisschen verarscht. Ich freu mich auf Antworten! LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.225
Also nur zum verstehen, du hast ein 10GB Limit(schätze ich) und benutzt 900MB mehr und zahlst diesen 1GB mehr was natürlich nur mehr 100mb sind bis zum nächsten Aufschlag? Du hast ja die 900 schon vorher benutzt, 900+100 sind 1GB den du extra bezahlt hast. Also wieso verarscht?
 
D

Don Kamillentee

Gast
Hä?

Mal die Telekom gefragt? Kommt halt drauf, wie abgerechnet wird. Manche takten in 20kb-, 50kb-Schritten - ich habe schon Provider gesehen, die in 100kb-Schritten den Verbrauch takten.

Schau in Deinen Vertrag... Es zählt auch der "angebrochene" Takt.
 

tropix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
161
Ich habe 30GB Datenvolumen, nur kommt es mir komisch vor das ich von 10,91gb auf einmal auf 11,91 gb gerutscht bin(natürlich hab ich dann wahrscheinlich in der zeit 1gb verbraucht um von 10,91 auf 11,91 zu kommen.. aber ich verstehe es trotzdem nicht wieso die 91 noch bleibt).
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.089
Weil du in der Zwischenzeit 1 GB verbraucht hast?


MfG
 

tropix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
161
Ok, ich bin mir ziemlich sicher das ein Teil der Leute, die das ganze sich hier durchlesen, es entweder nicht verstehen, oder ich einfach zu dumm bin es zu beschreiben.
Jedenfalls erklär ich es erneut. Sagen wir mal ich habe 1GB Datenvolumen, ich verbrauch das dann zur hälfte, mir werden dann Zahlen wie "1,5" GB angezeigt. So, wenn ich in der Zeit, dann komplett einen GB verbrauche, stehe ich dann auf der "2", und die "5" wird einfach mit gezogen, da steht dann bspw, "2,5". Wenn ich aber in der Zeit nur 1GB bis zu den 2GB verbraucht habe, kann es doch nicht sein das die "5" mit gezogen wird, oder?
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.139
Also möchtest du lieber von 10,91 auf 12 GB rutschen, obwohl du nur 1,0 GB verbraucht hast?
Sag das der Telekom, die freuen sich drüber.

Sorry, ich versteh dein Problem immer noch nicht.
 

tropix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
161
Dann muss ich wohl damit Leben, wenn es keine Person gibt, die sich damit auskennt oder es versteht. Jedenfalls wundere ich mich nur wieso die 91 mit gezogen wird. Ich habe 10,91 GB verbraucht, rutsche dann auf die 11GB ,weil ich einen weiteren GB verbraucht habe. Alles schön und gut, müsste dann dort aber nicht 11GB stehen, wenn ich wirklich nur 1GB verbraucht habe? Es kann ja nicht sein das die 91 mitgezogen wird, was meines wissens nach 91% entspricht, also 910mb vielleicht mehr/weniger. Falls man das jetzt nicht versteht, dann lass ichs einfach.
 

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.225
Lad dir einfach ein Trafficmeter runter und kontrolliere es :)
 

tropix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
161
Danke, werde ich mal machen! Kennst du da gute? Finde hier nur schlecht bewertete, und eher nicht funktionierende.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.962
Lad dir einfach ein Trafficmeter runter und kontrolliere es :)
Bringt uU auch nicht die Wahrheit. Echter Verbrauch und abgerechneter Verbrauch stimmen selten überein.

@TE

Ich nehme noch mal die Zahlen aus Deinem letzten Posting. Verbrauch 10.91. Dann 1 GB herunter geladen. Und Du willst das der Zähler dann auf 11 geht?

So schwer ist die Rechnung ja nicht.

10.91+1=11.91

Verhaust Du vielleicht wieder die Einheiten?
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.794
Warum sollte der Anbieter auf 1GB Werte runden und dann auch noch abrunden? 10,91GB + 1GB sind halt 11,91GB
 

tropix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
161
Für was soll die 91 denn stehen? Ich hatte mir gedacht, dass das 91% vom Datenvolum verbrauch sind, bzw 910MB. Jedenfalls, bin ich trotzdem noch verwundert, wieso es diese 91 immer wieder mit zieht. Naja egal, ich glaube ich werde nie die richtige Antwort dafür finden. Danke trotzdem.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.962
Wie 91% vom Datenverbrauch? .91 sind eben .91 GB.

Behalte den Verbrauch einfach weiter im Auge. Wenn Du weniger als 1 GB Traffic erzeugst, dann sollte sich die .91 auch mal in zB einer .36 ändern.
 

arvan

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.248
Hä?

Mal die Telekom gefragt? Kommt halt drauf, wie abgerechnet wird. Manche takten in 20kb-, 50kb-Schritten - ich habe schon Provider gesehen, die in 100kb-Schritten den Verbrauch takten.

Schau in Deinen Vertrag... Es zählt auch der "angebrochene" Takt.
Das ist das worauf es ankommt. Datenzähler vom Smartphone sind zwar nett, aber es zählt ausnahmslos, das was unter pass.telekom.de steht.
 
Top