Test Test: Logitech Z Cinéma Advanced

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#1
Logitech offeriert mit dem Z Cinéma Advanced ein elegantes 2.1-Soundsystem, das als Multimediazentrale fungieren und virtuellen Mehrkanalton zaubern soll. Das Set besticht durch ein modernes Design und interessanten Features. Kann es sich in der hart umkämpften Mittelklasse auch gegen die 5.1-Konkurrenz behaupten?

Zum Artikel: Test: Logitech Z Cinéma Advanced
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.923
#2
Über Design lässt sich streiten, aber diesen Hochglanz Plastiklook empfinde ich eher als billig anstatt hochwertig.
Ein Vergleich mit Soundanlagen in der gleichen Preisklasse wäre meiner Meinung nach besser gewesen. Denn wer etwas für 300€ sucht, wird wohl kaum zu einem Gerät für 150€ greifen.
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#3
Ich habe das Soundsystem mit den Anlagen verglichen, die hier waren - nicht nur mit 300€-Systemen. Die Empfehlung wurde auch nicht verfehlt, weil es schlechter klingt als ein Motiv 2 o.ä.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.035
#4
Also für den Preis ist mir das eine Kaufüberlegung wert, obwohl ich eigentlich vor habe ein 5.1 Sytem zu kaufen. Der direkte Vergleich zu dem Teufel und dem Razer- System würde mich interessieren;)

Die Optik find ich recht gelungen, sieht solide aus.
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#5
Zu welchem Teufel-System? CE? CEM? Motiv 2?

Das Razer ist klanglich überlegen, aber auch mehr als doppelt so teuer. Das Preis-Leistungs-Verhältnis sehe ich hier beim Logitech-System, wobei hier vor allem die Steuerung mittels Fernbedienung wirklich superb ist.

Sollte man nur ein Stereosystem suchen, so greift man mit dem Logitech-Set nicht in die Königsklasse, aber auch nicht daneben.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.035
#6
Ist noch nicht sicher. Ob ich mehr Geld für ein gutes 2.1 System investiere, oder ein schlechteres 5.1 Soundsystem.

Ja ich meinte zwischen den drei hier. Und weil das P/L beim Logitech im Vergleich zu den anderen besser ist würd mir das schon zusagen.

Die Klangqualität soll vorallem bei Filmen sehr gut sein. Ich kann mich nicht entscheiden, hätte zunächst auf ein 5.1 System tendiert. Jetzt liebäugel ich mit einigen 2.1ern!

Gibts da was wirklich empfehlenswertes mit gutem Bass?

Hast du die alle schon selbst getestet?
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.072
#7
S.O.L.D.I.3.R

fals du den FB Schnick schnack nicht willst aber mehr klang magst.

Klipsch GMX A 2.1 (bei amazon für schlappe 120€ inkl.)
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.560
#8
das sieht schon echt lecker aus muss ich sagen, wäre eine Überlegung wert, da mir persönlich das Motiv 2 viel zu teuer ist (für Teufel-Verhältnisse)
Meine alten Z-4 haben auch nicht mehr die Leistungskrone auf (für meine Bedürfnisse sozusagen ^^), falls ich nicht doch auf den 5.1-Zug mit dem Concept MPE aufspringe könnte es das Z Cinéma Advanced werden.
 

z513

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
489
#9
Bin auch schon am überlegen mir diese system zu kaufen. Habe selber noch das Z4 System, das ist schon echt super, aber beim Z Cinema gibt es noch eine Fernbedienung dazu. Benutze meinen Rechner oft um TV zu schauen und da würde das System Sinn machen. Mal sehn, Danke für den Kurztest.
 
B

bspfront

Gast
#10
Bin bestens mit dem 2.1 Gerät bedient. Promarkt 129,- Bezahlt.
Der Bass und die höhen vernüftig eingestellt macht dsas Spielen FFow,Grid,und House Musik richtig Spaß. Hätte ich persönlich nicht gedacht das es mein älteres 5.1 von Phillips in den Verkauf stellt.
Sprich volle Kaufempfehlung von meiner Seite aus.
 

RaiseHell

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.346
#11
Für 150 Euro leistet sich das Set meiner Meinung nach viel zu viele Schwächen. Keine Standard-Stecker für die Satelliten, bzw. fix verbunden, Anschluss über USB und auch diese Klavierlack-Optik mag zwar vielleicht nett aussehen, allerdings nur für 5 Minuten, denn dann beginnen sich die ersten Staubkörner in Szene zu setzen. Jeden Tag die Teile polieren, ne danke.

Hab aber gerade mit Freude festgestellt, dass das Teufel Motiv 2 jetzt auch in schwarz verfügbar ist, das war bisher mein einziger Vorbehalt gegen die. Gut, spielen zwar in einer anderen Preisklasse, aber wie oft kauft man sich schon ein ordentliches 2.1er-System?
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.035
#12
Jetzt wo ich das ganze mal gelesen habe bin ich mir da nicht mehr so sicher. Jedoch ist der Preis auch deutlich tiefer beim Cinema.

Hmm für 160EUR gäb es noch bessere 2.1 Systeme - nur welche?
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#13
Die Klangqualität soll vorallem bei Filmen sehr gut sein. Ich kann mich nicht entscheiden, hätte zunächst auf ein 5.1 System tendiert. Jetzt liebäugel ich mit einigen 2.1ern!

Gibts da was wirklich empfehlenswertes mit gutem Bass?

Hast du die alle schon selbst getestet?

Für Filme dürfte aber in der Tat 5.1 besser sein. Das ist nicht zu ersetzen. Zumal ein CEM PE nicht unweit des hier getesteten Logitech-Systems liegt. Mehr Bass bietet es auch.

Und ja, ich habe alle dort aufgelisteten Systeme getestet.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
711
#14
Das 2.1-System will nämlich vieles anders machen als die Konkurrenz
Zu diesem Zweck setzen die Schweizer auf eine moderne Optik mit Klavierlack-Finish, multimediale Qualitäten nebst umfangreicher Fernbedienung und virtuellen Surroundsound
Welche der beiden Aussagen stimmt denn nun? Klavierlack, Fernbedienung und virtueller Surroundsound sind ja mittlerweile die Standard-Werkzeuge der Konkurrenz, um über
- schlechte Qualität
- schlechte Verarbeitung
- fehlende oder mangelhafte Garantie
- schlechten Service
- teure Hotlines
hinwegzutäuschen.

An den Punkten muss man ansetzen, anstatt mit dem Klavierlack-Finish auf der aktuellen Modewelle mitschwimmen zu wollen.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
526
#16
Wollte mir vor geraumer Zeit auch einen 2.1 System in der Preisklasse kaufen. Da mir die Soundqualität jedoch nicht wirklich ausreicht und ich ein größeres System haben will, wird es demnächst doch ein Bowers & Wilkins 683. :)
 

xcom

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.015
#17
Ich find das klasse und ENDLICH mal ne FB bei die A. Nicht aussieht wie ausm Kindergarten B. Keine voll Tolle Kabelfernbedienung.
Was mich etwas stört ist das man die Liegend (unter dem Plasma zb) wohl eher schwierig unterbringen kann

Mit meinem Phillips 5.1 (Uralt) als 3.1 genutzt mit seinen Ultraflachen LS eher kein Problem.

Wird wohl mein nächstes Media PC Set *Denk*
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#18
Welche der beiden Aussagen stimmt denn nun? Klavierlack, Fernbedienung und virtueller Surroundsound sind ja mittlerweile die Standard-Werkzeuge der Konkurrenz, um über
- schlechte Qualität
- schlechte Verarbeitung
- fehlende oder mangelhafte Garantie
- schlechten Service
- teure Hotlines
hinwegzutäuschen.

An den Punkten muss man ansetzen, anstatt mit dem Klavierlack-Finish auf der aktuellen Modewelle mitschwimmen zu wollen.
Ich finde es immer wieder interessant, wie Sachen vermischt werden, die nichts miteinander zu tun haben. Inwiefern hindert der Klavierlack ein Unternehmen, guten Service anzubieten? Wieso das "anstatt"? Schließen sich die aufgezählten Dinge aus? Das ist sehr polemisch von dir.

Wenn du mir das Klaiverlack-USB-TruSurround-Fernbedienungs-2.1-Set der Konkurrenz zeigst, sehe ich das aber vielleicht anders.
 
F

Falk01

Gast
#19
Finde die gebotenen Leistung und Funktionsumfang für den Preis sehr interessant. Bei Teufel gehts ja mittlerweile erst ab 300€ los, das günstige 2.1 für 130€ wurde scheinbar eingestellt. Hatte nun das Motvie 2 was mir z.b. nicht zusagte weil man keine Höhen und Bässe regeln kann (Lautstärke davon ja aber das ist nicht das gleiche).

Also für den Preis werde ich mir das Teil wohl mal bestellen.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
941
#20
Ich hatte auch das Z4 und war sehr enttäuscht, speziell von den Satelliten, der Sub war i. O.

In den Preisklassen 150 - 300/400€ geht meiner Meinung nach kein weg an Teufel vorbei.
 
Top