Test Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
Mit der Radeon HD 7870 „Tahiti LE“ versuchen Boardpartner eine weitere Grafikkarte zwischen Radeon HD 7870 und Radeon HD 7950 zu platzieren. Dabei sind wir äußerst gespannt auf die Umsetzung, da zwischen den beiden Modellen kaum Platz für eine sinnvolle, dritte Grafikkarte ist. Zu welchem Schluss wir kommen, verrät unser Test.

Zum Artikel: Test: VTX3D HD 7870 Black „Tahiti LE“
 

Freakfish

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
105
#2
Naja Spannung kann man ja unter Umständen senken, da warte ich aber trotzdem lieber mal von einer Lösung von einem anderen Hersteller.
Sonst super P/L Verhältnis :)

Ich denke mal ein Bios Flash ist da nicht möglich oder :)?
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
#3
P/L absolut TOPSPITZE bei den Performancekarten.

Aber wenn ich Verbrauch und Lautstärke so ansehe... Wenn die Übertaktung ohne Spannungserhöhung vonstatten ging, würd ich mal n Spezialtest mit gesenkter Spannung machen, weil die anscheinend VIEL ZU HOCH ist... Das ist ja echt unfassbar so was.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
861
#4
Die Karte ist rein vom P/L-Verhältnis her ziemlich gut, schnallt man noch nen alternativen Kühler mit 2 Lüftern drauf und fertig ist die Kiste. Wie Freakfish bereits erwähnte, kann man ja eventuell noch die Spannung senken, soweit dies möglich ist und man hat zu einem fairen Preis ne sehr schnelle Karte mit nem guten Kühlsystem und bei dementsprechend abgesenkter Spannung sowie geringeren Temperaturen auch einen wahrscheinlich erträglichen Verbrauch.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.894
#5
Der Takt fällt mit weniger als 1000MHz relativ bescheiden aus. Bezüglich der Performance mag die Karte fast mit einer HD 7950 mithalten, das Übertaktungspotential des Tahiti LE ist jedoch geringer und die Leistungsaufnahme verglichen mit der HD 7950 viel zu hoch.

Fazit: Eine HD 7950 steht bzgl. Preis-/Leistung besser da.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
#10
also wenn die karte mit dem twin frozr III kühler rauskommt, würde ich glaube doch noch mal zu einer neuen karte greifen ;)
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.003
#11
Also mal wieder unbrauchbare Resteverwertung. Toll, Energieeffizienz wie eine Fermi-Karte! Gerade noch 11 Watt weniger als das seinerzeit als stromhungriges Monster bezeichnete Flaggschiff der letzten nVidia-Generation.

Sorry, aber sowas heute noch (als Neuvortstellung) zu verkaufen ist schon ein wenig unverschämt. Ziemlich egal zu welchem Preis.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.370
#12
wofuer stand "LE" noch?
loser edition ?
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.089
#14
stromverbrauch ist schilimm.

@puschell76 kann sein ;-)

finde es nur toll das alle karten nachgetstet wurden mit den neuesten treiber und nvidia steht sogar besser da als vor dem amd wundertreiber! wenn die neueren games noch dabei wären dann wär die 680 wieder single gpu king! planetside2,far cry3,assassins creed3,black ops2! einzig hitman läuft bei amd besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.675
#15
Wow, überzogener Stromverbrauch (wurden wirklich die Off-Spec Chips verramscht), und dann noch die völlig indiskutable Lautstärke!
Ich meine, wer hat schon gern Baustellenlärm in der Wohnung!

Also: Spannung runter, ASUS Direct CU II Kühler drauf und alles wäre gut. Ok, dann würde der Preis steigen und es würde noch weniger Chips geben, da sich nciht alle auf die selbe Weise undervolten lassen.

MfG
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.089
#17
uhh gabbermafia der amd fanboy mag das überhaupt nicht loool:D eine 7950boost mit gutem kühler finde ich immer noch p/l super aber die karte ist ein scherz. soviel strom wie eine 7970ghz!
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
#18
Treiberversionen

AMD Catalyst 12.7 (Beta)
Nvidia GeForce 304.79 (Beta)
Nvidia GeForce 305.37 (Beta, GTX 660 Ti)
Nvidia GeForce 306.23 (Beta, GTX 660, GTX 650)
Nvidia GeForce 306.38 (GTX 650 Ti)
Bisschen alte Treiber nach meinem Empfinden.

Die Karte füllt die kleine Lücke gut - ist aber zu laut und stromfressend (im Vergleich zu leistungsstärkeren Karten - auch wenn die paar Watt kein Appel und en Ei ausmachen in der Realität).
Ne Alternative Karte kann lautstärketechnisch alles geraderücken und wenn der Preis stimmt - wieso nicht.
 

Jethro

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.667
#19
Schlimmste Grafikkarte auf dem Markt.
Frag mich ob jemand das Teil wirklich freiwillig kauft.
Der Witz an der Sache ist ja das deren andere Grafikkarten einen vernünftigen Kühler haben, schon komisch das sie es bei der nicht hinbekommen haben.

s
finde es nur toll das alle karten nachgetstet wurden mit den neuesten treiber und nvidia steht sogar besser da als vor dem amd wundertreiber! wenn die neueren games noch dabei wären dann wär die 680 wieder single gpu king! planetside2,far cry3,assassins creed3,black ops2! einzig hitman läuft bei amd besser.
Hast Du andere Werte als Ich?
Lt. der Tabelle liegen die Nvidia Karten immernoch da wo sie nach dem AMD "Wundertreiber" waren.

Hört auf zu flamen ihr NV-Fanboys! -.-

Preis-Leistung ist super, da gibt es keine zwei Meinungen. Stromverbrauch... Was macht das im Jahr?
Verteidigen würde ich die Karte nicht, die ist der totale Reinfall für die Lautstärke und den Stromverbrauch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top