Test The Outer Worlds im Test: Schickes Artdesign braucht noch Optimierung

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.729
tl;dr: Vor einer Woche ist The Outer Worlds erschienen. Der Titel ist bei Fachpresse und Spielern beliebt. Höchste Zeit also, sich die Technik der PC-Version noch genauer anzusehen. Die ist selbst für einen „AA-Titel“ allerdings nur Durchschnitt. Die Optik stimmt zwar, aber es fehlt an Optimierung.

Zum Test: The Outer Worlds im Test: Schickes Artdesign braucht noch Optimierung
 

BoardBricker

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
859
Dann wird das Spiel für mich erst interessant, wenn die Performarnce-Probleme beseitigt wurden. Ich sehe nicht ein, wieso man bei so einem Titel für WQHD mehr als eine Vega 64, bzw eine grüne Karte haben muss, um wenigstens auf 60 fps zu kommen.
 

Drakrochma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
245
Vom Titel her hatte ich mir irgendwie ini-Tweaks erhofft.
Und ich vermisse meine 1080ti in den Tests.
Ja, alt und einfach 1080+10% , irgendwie vermisse ich sie trotzdem:(
 

Vigilant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
446

Laphonso

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.194
Sehe ich das richtig, die 6 GB VRAM 2060 hat mehr fps als die 16 GB VRAM Radeon VII unter 2560*1440 Ultra?

Aha: "Für 2.560 × 1.440 sowie 3.840 × 2.160 sollte die Grafikkarte dann am besten 6 GB haben. Mehr benötigt es nicht."
Also Ende 2019 noch ein Game ohne Bedrohungsszenario für 6 GB VRAM Karten, na hoppla!

@Pisaro ;-)
 

habla2k

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.540
Mich stört nur die Chromatische Aberration wieder sehr.
Go to the configuration file(s) location. (%LOCALAPPDATA%\Packages\PrivateDivision.TheOuterWorldsWindows10_hv3d7yfbgr2rp\LocalCache\Local\Indiana\Saved\Config\WindowsNoEditor)

Open Engine.ini with a text editor.

Add [SystemSettings] to the bottom of the file, if that section doesn't already exist.

Inside that section, add r.SceneColorFringeQuality=0 (also UNTER dem kopierten "System Settings")
Save the file.
meh zu langsam...
 

Drakrochma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
245
Danke @habla2k , genau sowas hätte ich vom Titel her erwartet.
Gibt es da noch mehr, eine Übersicht, Zusammenfassung oder sowas?
 

Fallenghost90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
437
Lade das Spiel gerade mit dem Gamepass runter. Aber laut Benchmark werde ich mit meiner rx 570 wohl keine Freude haben. Muss ich es wohl doch auf der ps4 spielen wenn da kein Performance Update kommt.
 

DJMadMax

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.556
Vielen Dank für den Test :) Ich habe es bisher nur die ersten zwei Stunden angespielt, habe aber schon großes Gefallen daran gefunden. Der Genre-Mix bzw. die Spiele-Bezeichnung aus "Fallout 1, Fallout New Vegas und Mass Effect passt wirklich super :)
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.138
Hatte es angefangen, war aber auch von der schlechten Performance auf der Vega 64 und dem Threadripper überrascht. In WQHD nur mit deutlichen Abstrichen zu genießen. Habs daher erst mal bei Seite gepackt. Werde ich irgendwann nachholen, die ersten 3 Stunden haben sehr gefallen. Aber die Hardwareanforderungen des Spiels sind schon ziemlich lächerlich. Es ist nicht hässlich, aber technisch doch ein wenig in die Jahre gekommen. Nichts, was man nicht auch vor 5 Jahren hätte haben können, nur hätte man es damals kaum spielen können bei den Anforderungen.
 

Phobos1083

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
152
Sehe ich das richtig, die 6 GB VRAM 2060 hat mehr fps als die 16 GB VRAM Radeon VII unter 2560*1440 Ultra?

Aha: "Für 2.560 × 1.440 sowie 3.840 × 2.160 sollte die Grafikkarte dann am besten 6 GB haben. Mehr benötigt es nicht."
Also Ende 2019 noch ein Game ohne Bedrohungsszenario für 6 GB VRAM Karten, na hoppla!

@Pisaro ;-)
Dann solltest du CB auch richtig zitieren, dann wird nämlich auch klar warum 6GB ausreichen...

Die Texturen in The Outer Worlds sind allerhöchstens Durchschnitt. Allzu genau und vor allem allzu nahe sollte man sich die Oberflächen nicht anschauen, denn dann lässt sich schlicht das Fehlen echter Details erkennen. Dafür ist aber immerhin der Speicherverbrauch gering. 4 GB sind für Full HD und maximale Texturdetails ausreichend. Für 2.560 × 1.440 sowie 3.840 × 2.160 sollte die Grafikkarte dann am besten 6 GB haben. Mehr benötigt es nicht.
Anschließend die verwendete Engine mit in die Gleichung nehmen, und du weißt warum eine R VII unter ihren Möglichkeiten arbeitet.

Jeder dreht sich die Fakten so zurecht wie es ihm genehm ist, tolle Diskussionskultur !
 

_Reaper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
437
Wie auch immer das Spiel an sich sein mag, gut aussehend ist es auf jeden Fall nicht. Tut mir leid. Das fällt grafisch in die Kategorie unzeitgemäß. Und das Art-Design sieht eher nach "gewollt aber nicht gekonnt" aus.

Ich habe überhaupt nichts gegen das Spiel, ganz im Gegenteil, aber ich kann beim besten Willen nicht verstehen wie läute der Meinung sein können es würde gut aussehen.
 

Laphonso

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.194
Dann solltest du CB auch richtig zitieren, dann wird nämlich auch klar warum 6GB ausreichen...



Aber passt nicht so ganz in die Argumentation nicht wahr ? ;)
Anschließend die verwendete Engine mit in die Gleichung nehmen, und du weißt warum eine R VII unter ihren Möglichkeiten arbeitet.

Jeder dreht sich die Fakten so zurecht wie es ihm genehm ist, tolle Diskussionskultur !
Dann nehmen wir das optisch famose CoD Modern Warfare, SP Kampagne.
6 GB VRAM Karten sind dort raus? Oder doch nicht.

"Fakten" sind bisher ferngeblieben in Szenarien, die in nur irgendeinem Spieletest hier 6 GB VRAM als K.O. geouted haben.
Das ist doch der Punkt. Nämlich Fakten. ;)
Ergänzung ()

Vielen Dank für den Test :) Ich habe es bisher nur die ersten zwei Stunden angespielt, habe aber schon großes Gefallen daran gefunden. Der Genre-Mix bzw. die Spiele-Bezeichnung aus "Fallout 1, Fallout New Vegas und Mass Effect passt wirklich super :)
Hast Du Fall Out 4 gespielt? Mich interessiert, ob das FO4 Fans gefällt :)
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.577
Und ich vermisse meine 1080ti in den Tests.
1080Ti ist ziemlich identisch mit einer 2080.
Schau einfach bei der.

Ich freue mich über den Test. Danke.

Glatte 60 FPS auf UHD mit meiner 2080. Da könnte ich eigentlich zuschlagen.
Mit gefallen die 60 Euro nur aktuell nicht bei einem Titel, der offenbar einen relativ kurzen Spielspaß und eine relativ geringe Wiederspielbarkeit bietet.
 
Top