News Thin-Mini-ITX-Mainboard mit Nvidia Tegra 3

kwai

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
749
Sieht ja richtig Interessant aus ! Fehlt nur noch der Preis.
 

teal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
357
Dazu bitte 4x Sata und das ding ist gekauft!
 

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.282
Dazu bitte 4x Sata und das ding ist gekauft!

ja irgendwie stehts im text das da SATA, aber ich seh die anschlüsse auf dem mainboard nicht. sehe da nur die mPCIe/mSATA Steckplätze - kann ich da n normales sata kabel dranhängen?

aber ansonsten wär das n top mediacenter-board, wenn man die multimediadaten auf n nas oder nen homeserver packt.
hätte da auch großes interesse dran!
 

pc fan

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.372
ab sofort verfügbar und es gibt keinen Preis? soso also gratis oder wie?

Also htpc sicher ganz cool, gibts da eigendlich ne linux distribution oder so für?
 
Zuletzt bearbeitet:

FusseLWooW

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
804
ist das ding für den consumer bereich geplant oder dürfen nur hersteller kaufen? könnte vielleicht den fehlenden preis erklären..
 

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.994
Links ist ein SATA-Port der Parallel zum Board verläuft. Das Board soll ja schließlich in ein rund 1cm dickes Case passen. Denn SATA-Steckplatz klassisch im 90°-Winkel zu verbauen würde da ein gewinkeltes Kabel erfordern und das Kabel nur unnötig übers Board gelegt werden müssen. Bei Kontron denken sie aber in der Regel etwas weiter und machen's gleich richtig.

Kontron-Boards gibt's (nicht ganz billig) über mini-tft.de. Da ich selber eines im Betrieb habe, kann ich nur sagen: Die Qualität stimmt! Die Dinger sind für 5 Jahre Dauerbetrieb konzipiert. Das kostet dann halt auch etwas.

MfG, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Ramschladen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
334
Naja schön und gut, aber ob sich das auf dem TV wirklich gut bedienen lässt? Selbst der Takt spricht nicht für sich, da hat ein Smartphone mit gleichem Chip ja eine höhere Taktung. Da wäre doch selbst ein kleiner Kühlkörper möglich und die 1,5ghz wegzukühlen. Versteh ich nicht...Naja muss man sehen womit sich sowas erweitern lässt, und ob zb ein Ubuntu / ein XBMC darauf vernünftig läuft...Dann haben wir noch das Thema Codecs...Bei Android auch nicht immer erste Sahne.
 

hZti

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.669
Ist doch ganz hübsch! :)
 

PaLLeR

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.126
Wäre mit Android interessant weil XBMC soll demnächst darauf auch laufen wird
 

Omega4

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
698
Ein wirklich tolles Board.
Kontron ist auch ein erstklassiger Hersteller, wobei der Preis sicherlich gesalzen ist.
Habe schon lange mit dem 988er Board geliebäugelt, es dann aber sein lassen.

Hier stimmen vorallem die Erweiterungsmöglichkeiten, da wirklich nahezu alles vertreten ist und Thin-Mini ITX kann man auch nur begrüßen. (Ich warte hier noch auf FM2, dann kann man ein irrsinniges Leistungs/Raum Verhältnis präsentieren)
 

Ultravore

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
312
okay, sehr interessant das board ^^
aber... 900MHz? o.o das verstehe ich nun wirklich nicht. mein smartphone kühlt den chip auch mit 1,4/1,5 GHz noch und da ist nun wirklich nicht so viel Kühlkörper drin o.o
Warum soll man den SoC so exrem untertakten wenn er doch viel mehr Potenzial hat?
 
Top