Tipps zur Fleckenentfernung

Datenmaulwurf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
71
Hallöchen!

Ich habe jetzt seit Februar 2009 den Samsung SyncMaster T240 -> voll zu frieden!

Doch komischer Weiße habe ich einige Flecken und 1-2 Fingerabdrücke drauf welche mit dem beiligenden Putztuch nur Schwerlich - Garnnicht abgehen!

Nun meine Frage:

Wie bekomme ich am bessten meine Flecke vom Matten Bildschirm?


Mfg Dati
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.971
lauwarmes Wasser und nen kleinen Tropfen Spüli rein und mit nem angefeuchteten! (nicht nass oder gar tropfnass) sauberen, weichen und nicht fusselnden Lappen ohne Drück drüberwischen und anschliessend mit einem trockenem ebenfalls saubenren, weichen und nicht fusselnden Tuch/ Lappen abtrocknen.

Demnächst nen bissel aufpassen und vor allem mit den Griffeln von der Oberfläche bleiben :D ;)
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
so kann mans wunder bar machen, was sehr gut geht sind microfaser tücher, und oder zewa(also küchenrolle halt), bei der kann es allerdings passieren das sie ein bisl flust...
ansonsten könnte man glasreiniger nehmen, da musste allerdings schauen ob man den auch für plastik hernehmen kann, steht meistens hinten drauf
 

Papst_Benedikt

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.584
Das Ding hat auch Klavierlackoberfläche, oder? Also bei meinem LG Flatron W2261V hab ich ähnliche Probleme, allerdings hab ich mittlerweile rausgefunden, dass die Fingerabdrücke bei mir mit einem Microfaser-Brillenputztuch sehr gut weggehen und der Tauch auch sehr gut des Fetter der Fingerabdrücke beseitigt. Besser als jedes Tachentuch/ Küchenpapier oder Stofflappen. Das Brillenputztuch besteht aus so einem synthetischen Material und ist gewebt. Ich hab das kostenlos bei meiner Brille dazubekommen. Ich denke aber mal, dass es nicht sehr teuer sein wird und du das bei einem Optiker oder Brillenladen günstig kaufen kannst.
Am besten klappts wenn der Monitor eine Zeit lang aus war, da er dann kalt ist. Dann kannst du mal das Tuch ein bisschen anhauchen (dann is es leicht feucht) und dann über die Flecken wischen. Aber auf keinen Fall mit viel Wasser oder sowas drauf oder wenn der Monitor noch warm ist. Das gibt immer irgendwie Wasserflecken. Eventuell mit Ethanol oder sowas Flecken grob abwischen (wenns größere sind) und dann mit dem Brillenputztuch nachwischen. Das fusselt auch nicht.

EDIT: Solche Tücher mein ich *klick mich*
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.322
Brillenputztuch geht gut.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
bzgl dem link, eines der tausend nehm ich dir ab^^
 

Elyts

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
81
bzgl dem link, eines der tausend nehm ich dir ab^^
....komm die 1200 Eurönchen sind doch nicht so viel. Außerdem hast du dann genug für den Rest deines Lebens....

BTT:
Ich putze meinen Monitor auch immer mit Microfasertüchern. Wasser benutze ich dabei nicht. Praktisch sind auch feuchte Brillenputztücher. Nur sollte man die benutzen, wenn der Montior noch kalt ist, da die Reinigungsflüssigkeit sonst viel zu schnell verdampft.

Gruß
 

Papst_Benedikt

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.584
bzgl dem link, eines der tausend nehm ich dir ab^^
Scherzkeks :D Es ging nur darum, dass man sieht wie die Teile aussehen und da hab ich halt auf die schnelle die Seite gefunden. Ich hab ja schon gesagt, dass er sich das in nem Optiker- oder Brillenladen kaufen soll. Die kosten bestimmt nicht mehr als 3 € und halten ewig.
 

mr.Gr3y

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.797
Baumwolltuch (T-Shirt Reste) mit etwas Wasser. Klappt super bei meinem HP w2207h.
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.772
Da würde ich aber zum Mikrofasertuch raten, dass ist Baumwolle deutlich überlegen. Ganz wichtig, egal welche Flüssigkeit du einsetzt, niemals direkt auf den Schirm sprühen, sondern immer auf das Tuch und damit dann an das Gerät. Die Mikrofasertücher bekommst du mittlerweile in jedem Supermarkt, es gibt sie in verschiedenen Feinstufen, du brauchst die feinste. Der Tipp mit dem kalten Monitor ist auch wichtig, er sollte nicht nur ausgeschaltet sein, sondern normale Raumtemperatur haben, also am besten putzen, bevor du ihn anmachst.
 
Top