Toshiba Sattelite springt nicht an

Horst_33

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
681
Moin,

ich hab seit mittlerweile ca. 2 Jahren ein Toshiba Sattelite A100-151 Notebook. Gestern fing es an Spuchten zu machen. Nach den einschalten, blieb es beim Startbildschirm stehen (vor XP Boot, Startscreen von Toshiba usw.). Da der Akku nicht voll war (ist mittlerweile schon ziemlich ausgelaucht das ding), hab ich ihn ma ausgebaut und neugestartet -> lief wieder normal an. Ausgeschaltet -> Akku wieder eingebaut, lief (wieso auch immer).

Seit heute springt es überhaupt nicht mehr an... Ich weiß nicht wirklich, was ich da noch groß machen soll, da ich son Fall noch nie hatte. Nicht mal ins BIOS komme ich noch (Please Wait... ) Der Ladebalken hängt bei ca. 80%, wie auch beim normalen Start.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Und auch (wieder) ohne Akku versucht?
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
der lade balken von was bios oder windoof?
schon mal ein bios reset probiert? also hardware technisch, muss halt entweder bios bat raus, oder bios chipraus, wenn beides nicht möglich dann bau alles außer board ram cpu(also hdd und laufwerke) aus und probiers mal so, allerdings weiß ich nicht iwas davon bei deinem gerät geht oder so
 

Horst_33

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
681
Jop

der lade balken von was bios oder windoof?
schon mal ein bios reset probiert? also hardware technisch, muss halt entweder bios bat raus, oder bios chipraus, wenn beides nicht möglich dann bau alles außer board ram cpu(also hdd und laufwerke) aus und probiers mal so, allerdings weiß ich nicht iwas davon bei deinem gerät geht oder so
1. Denke, dass das der Ladebalken von BIOS ist... halt das, was ladet, bevor der WIN XP ladebildschirm kommt.

2. bios chip bzw. batterie raus... du bist lustig xD Des ding is gut genug zugeschraubt (sicherheitssschrauben usw.). Hab früher ma versucht da rein zu kommen, aber habs nicht geschafft. Was soll das eigentlich bringen?
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Also wenn Du nicht reinkommst wirds duster. Würde jetzt die RAM-Speicher rausmachen und austauschen, ev mit einem probieren und wie toebsi schon meinte die Laufwerke rausnehmen und probieren. Solche Sicherheitsschrauber müßten kaufbar sein und die "Eingangstür" ist meist über den Ausbau der Tastatur.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
was es bringen soll, einen kompletten bios reset machen, kann auch sein das dein notebook über ein tastenkürzel oder so was verfügt, oder über einen kleinen reset knopf, schau mal im internet nach bios rest bzgl deinem notebook
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Eigentlich Alles (RAM,HDD,usw) - aber faul wie ich es bin würde ich erstmal abwarten was er ohne Akku macht, möglich daß es an dem liegt.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
ein kaputter akku der irgendwelche spannungen liefert kann schon zu instabilität führen, jenach schaltung der elektronik mehr oder weniger stark
bzgl der fehlerquelle, wenn windows läuft kannste ja mal prime memtest und hddtest und was weiß ich drüber jagen, und wenn du sagst das der aku nichts mehr taugt neuen rein und damit testen


wenn du versuchen willst denn akku zurefreshen, dann in den laptop rein, selbst wenn er nur im bios oder so rumacht, bildschirm auf volle helligkeit, und warten bis der laptop wegen lehrem akku ausgeht, und dann noch mal 10 mal starten damit der richtig lehr ist, und dann lässte den mal 12stunden laden, ohne den laptop kin betrieb zunehmen, vll kannste noch was retten
 
Top