TV Philips 50PUS7373/12 - über Klinke angeschlossene Lautsprecher rauschen

Atex

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
132
Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen einen neuen Philips 50PUS7373/12 Fernseher in Betrieb, der jedoch folgendes Fehlverhalten zeigt:

Die an den Klinkenanschluss des Fernsehers angeschlossenen Lautsprecher/Kopfhörer geben ein Störgeräusch (Brummen/Surren) aus, das jedoch nicht ständig auftritt.

Wenn der Ton auf Stumm geschaltet wird, ist das Störgeräusch weg. Schaltet man den Ton wieder dazu, tritt das Störgeräusch entweder in der gleichen Form wieder auf, wechselt die Tonart bzw. Frequenz und/oder die Lautsprecherseite oder ist verschwunden.

Im Anhang dieses Beitrags befindet sich ein kurzes Video, das den oben beschriebenen Sachverhalt zeigt. Am Anfang und Ende des Videos treten bei zugeschaltetem Ton keine Störgeräusche auf, damit ist auch der Unterschied zwischen Hintergrundrauschen der Videoaufnahme und dem eigentlichen Störgeräusch zu hören. Das Knacken beim Umschalten zwischen Ton und lautlos ist die Taste der Fernbedienung.

Zudem ist mir aufgefallen, dass das Klinkenkabel im Klinkenanschluss des Fernsehers relativ viel Spiel hat, jedoch hat ein Wackeln am Kabel keinen Einfluss auf den ausgegeben Ton.

Es wurden bereits mehrere unterschiedliche Lautsprecher, Kopfhörer und Kabel getestet, dies hatte jedoch keinen Einfluss auf das ausgegebene Störgeräusch. Bei Tonausgabe über die Lautsprecher des Fernsehers tritt kein Störgeräusch auf.

Kann man dieses Problem selbst beheben (falsche Einstellung?) oder ist der Klinkenanschluss bzw. die dafür zuständige Platine defekt?

Danke für eure Antworten!


Grüße
 

Anhänge

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.661
Und woher kommt der Ton?

Wenn ihr noch mit VHS arbeitet, kommt das Rauschen wahrscheinlich daher ;)

PS: Also die Frage ist eigentlich nur: Die Quelle hat das Rauschen noch nicht?

Die Stecker stecken auch richtig drin? Das klingt blöd, aber ich hatte schon Klinkenstecker (edit: -buchsen natürlich), die im Neuzustand echt ne Menge Kraft gebraucht haben, um den Stecker ganz reinzustecken!
 
Zuletzt bearbeitet:

Atex

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
132
Nein, die Quelle weist natürlich kein Rauschen auf (z. B. Amazon Video über Smart TV App & PS4 via HDMI).

Und der Klinkenstecker steckt ganz bis zum Anschlag drin, was man auch gut von außen sehen kann.

Das Komische an der Sache ist eben, dass die Stummschaltung und das anschließende Deaktivieren der Stummschaltung dazu führt, dass das Rauschen bei Tonausgabe auftritt bzw. wieder verschwindet. Das heißt, man schaltet solange zwischen stumm und laut hin und her, bis das Rauschen weg ist, was aber sehr nervig und sicherlich auch nicht im Sinne des Erfinders ist. ;)
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.661
Dann würde ich da tatsächlich die Garantie / Rückgaberecht in Anspruch nehmen...

Würde es immer Auftreten und nur bei Lautsprechern hätte ich auf ne Erdschleife getippt, aber so? Klingt nach nem elektronischen Problem oder ner Kombination aus Problemen...

Lg

PS: Sorry, du hattest über das Hintergrundrauschen und das lautere Rauschen ja auch schon im OP geschrieben... Ist mir erst jetzt aufgefallen.
 

onetwoxx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
4.230
Das Problem gibt es bei Philips schon seit Nutzung von AndroidTV als OS. Als es noch das offizielle Philips Support Forum gab, fand man da nahezu jedes Jahr Einträge von Käufern mit dem selben Problem

Garantie / Rückgaberecht in Anspruch nehmen
 
Top