Upgrade von Vista auf W7

Maxgeorg

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Hey Leute,

ich bin neu hier und möchte euch alle herzlich begrüßen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vermutlich mach ich in verschieden Themenbereichen Threads auf, weil ich meinen PC rundum erneuern wollte.

Deswegen möchte ich auch nicht länger unter Vista leider und mir Windows 7 anschaffen. Dazu möchte ich jedoch nur das Betriebssystem updaten, sodass nichts verloren geht. Ich hab einfach nicht die Zeit und Lust ein komplette Neuinstallation durchzuführen. Ich hab gelesen von vista home premium 32 -> windows 7 home premium sei dies möglich.

Meine Fragen dazu wären, in wie weit wird sich das auf die Performance auswirken und werden sämtliche Probleme die ich mit Vista habe ausgebügelt oder kann sich da - weil ich nur upgrade - auch wieder was einschleichen.
Nur als Beispiel Adobe muckt bei mir immer rum und im moment funktioniert auch mein ganzer Explorer nicht. Aber darauf bitte nicht eingehen.

Danach wäre ich erfreut wenn mir jemand sagen kann wo ich Windows 7 Home Premium 32bit am günstigsten herbekomme. Es ist klar das ich das nicht bei Microsoft finde :D
Ich hab da schon reizvolle Angebote gesehen, aber worauf muss ich da achten.
Beispiel folgendes Angebot: Klick


Mein Computer - Hardware/Software:

Microsoft® Windows Vista™ Home Premium Servicepack 2 (32bit Version)
Graka: NVIDIA GeForce GT 140 512 MB
Prozessor: Intel Core 2 Duo E7400 @2,80 Ghz
Motherboard: MS-7502
Arbeitsspeicher: DDR2 4GB 332,5 Mhz



Vielen Dank schon mal
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.094
Ob deine Probleme die mit/ unter Vista hast nach einem Upgrade auf Windows 7 'ausgebügelt' werden, wird dir so keiner beantworten können ohne die Probleme die du hast zu kennen.

Tatsache ist, dass bei einer Neuinstallation i.d.R. eher weniger bis keine Probleme die durch ein Upgrade 'mitgeschleppt werden' vorhanden sind.

Von daher zieht das Argument, dass du keine Zeit und Lust für eine Neuinstallation hast nicht wirklich. Bereitet man sich einigermaßen auf eine Neuinstallation vor, so kann man die i.d.R. in ca. 3- max. 5h erledigt haben. Und da ist schon die Installation von Windows 7 incl. des SP1, die aktuellen Patches/ Updates, Treiber, Anwendungen/ Programme und deren Einstellungen drin enthalten. Und die 3-5h sind sicherlich besser investiert als sich tage-/ wochenlang oder über Monate mit irgendwelchen Problemen und dem rum laborieren bei dem Upgrade rum zu plagen.

Windows 7 incl. SP1 gibt es z.B. http://geizhals.de/?cat=ossoft&xf=402_OEM~400_Windows+7~399_deutsch&sort=p
 
Top