News US-Handelskrieg: Google beendet Zusammenarbeit mit Huawei

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.060
Diese Nachricht schlägt wie eine Bombe ein, alleine deswegen werden die nächsten Wochen erstmal kaum noch Huawei Smartphones verkauft werden. Für mich im Moment wichtiger ist es, wie es mit vorhandenen Geräten weiter geht. Wäre richtig Mist wenn ich für mein Mate 20 Pro, was ja nicht gerade billig war, keine Updates mehr erhalte. Bis jetzt war Huawei da immer sehr schnell, auch ein Grund warum ich zu Huawei gewechselt bin...

Als ob Apple, MS und Intel komplett unabhängig von der amerikanischen Regierung waren.
So sehe ich das auch. Die großen Unternehmen sind immer irgendwo Abhängig von ihrem jeweiligen Herkunftsland. Das ist auch in DE nicht anders, wenn auch nicht so offensichtlich...
 

redlabour

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.041
Vorab - um die Geräte von Huawei tut es mir leid. Ich bin selber seit Jahren sehr, sehr zufriedener Huawei Kunde.
ABER - dem chinesischen System ist nicht anders beizukommen. Wir sprechen immer noch von einer kommunistischen Diktatur. China ist kein Freund sondern unser Feind. Insofern greift man dann doch künftig zu Sony oder OnePlus wenn sich die politische Lage nicht ändert.
 

nospherato

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.330
Zugriff auf z.B Play Store wird weiterhin möglich sein, es wird nur keine Android Updates mehr geben, was aber beim derzeitigen Geschäftsmodell ALLER Smartphone Hersteller sowieso völlig egal ist, denn nach 1 Jahr gibt es sowieso keine Updates mehr, nein man muss sich ein neues Smartphone kaufen...
Wo hast du denn das her?
Mein xz1 compact ist jetzt 1,5 Jahre alt und bekomme jeden Monat brav meine Updates geliefert.
Von Apple (auch wenn nicht meine Firma) gar nicht zu sprechen...
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
854
Man braucht keinen Store für Apps. Bei Android (und wohl auch darauf basierenden OS) kann man einfach die APKs runterladen.
Dann stell dir mal die Leute vor, die es nicht mal hinbekommen mittels Appstore eine App herunterzuladen. Aus heutiger Sicht ist ein Appstore nicht mehr wegzudenken. Ein Großteil der Nutzer ab 60 aufwärts würden doch nicht auf Internetseiten gehen und sich APKs herunterladen. Von der nicht vorhandenen Updatefunktionalität mal abgesehen.
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.410

worf2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
49

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.538
Na dann hast du wohl keine Ahnung was gerade in China abgeht.
Ich habe mich nicht weniger frei gefühlt. Genau so wie in China einige Teile des westlichen Internets von den Einwohnern ferngehalten werden, wird uns einiges aus anderen Ländern vorenthalten. Nur ist der Aufschrei bei uns nicht so groß weil wir es nicht kennen - demzufolge nicht vermissen.
Ist es für mich in China ungewohnt? Klar.
Aber aus philosophischer Sicht ist der Unterschied zwischen China und dem westlichen Internet immer kleiner werdend. Wir haben Uploadfilter, schnüffelnde Staatsdienste, Zwangsbackdoors in Verschlüsselungen, Kategorisierung von traffic... unser einziges Glück ist dass die technische Basis des Internets aus einer Zeit stammt als alle Nutzer im selben Gebäude gearbeitet haben. Ansonsten wären Dinge wie die Klarnamenpflicht technisch evtl so leicht umzusetzen dass wir sie längst hätten.
"Unser" Internet ist noch nie frei gewesen. Nur war die Kontrolle lax. Das ändert sich über die letzten Jahre.
 

supermanlovers

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.714

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.017
Die US und A.. der Kriegstreiber, sei es militärisch oder wirtschaftlich, schlägt wieder zu..

Bewiesene Spionagemaßnahmen seitens der NSA vs. Verdacht der Zusammenarbeit mit der chinesischen Regierung.
Der Verdacht wiegt natürlich schwerer.
 

Otsy

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.565
Eine starke, konsequente und souveräne EU könnte jetzt ein Gegengewicht und bedeutender Faktor sein. Leider verhindern das reaktionäre Nationalstaatsfantastler und Isolationisten, unterstützt durch die USA und die russische Föderation, seit Jahren und Jahrzehnten erfolgreich.
 

Duman

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.287

newt2013

Newbie
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2
Danke Trump. Du machst echt alles richtig...
Unglaublich ...

Zum Glück hatte Huawei ja schon etwas eigenständiges gestartet.
 

der Unzensierte

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.652

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.339
Natürlich ist es ein zweischneidiges Schwert, wenn die USA so gegen China (Huawei, ZTE, usw. ) vorgehen.
Andrerseits wird in China seit 30 Jahren alles kopiert was geht und zwar hemmungslos.

Was natürlich auch dadurch erleichtert wird das sehr viele Produkte dort produziert werden, die vorher zum Beispiel in den USA, EU durch designt und Engineering erdacht wurden.

Guckt euch mal die Kopien an von Solaranlagen, Motorsägen, Schweiß Geräten, Handtaschen und ja Handys werden sie sich auch nicht einfach selbst ausgedacht haben.
Dazu kommt noch das die teilweise Staatsunternehmen zum Herstellpreis produzieren oder sogar darunter.
So kann man natürlich ein Produkt 60% unter dem Preis des Mitbewerber anbieten :D.

Die Chinesen wollen am "Freien Weltmarkt" Teil nehmen, die Westlichen Firmen dürfen nur nicht in vollen umfang am chinesischem markt teilnehmen.

Ich bin absolut für freien und fairen Handel auf der ganzen Welt, aber mit dem Gnadenlosen kopieren der Chinesen (Asiaten) muss Schluss sein.

Wir (EU und Deutschland) können uns aussuchen, entweder wir folgen den USA oder China :)
Da dann doch lieber den USA denke ich ;).

Und ich hoffe natürlich das sich die USA und China einigen.

Grüße Kazuja
Selten so viel inhaltlich falsches und mit westlicher Propaganda gespicktes gelesen. Flieg mal ein paar Jahre nach China, und dann flieg mal ein paar Jahre nach USA, dann siehst du wer wirklich die freie Welt ist.
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.450
Was ein Mist, ich habe am Samstag erst das Honor 8x bestellt, war endlich wieder im Angebot...und gerade schnell wieder storniert....jetzt geht die Suche wieder los nach einem Handy im Bereich 200€...da kam fast nur (für meine Anforderungen) Huawei und Honor in Frage
 

TheWalle82

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
493
Was meinst Du denn wie viele Menschen jenseits der 30 hier rumrennen bei denen schon die "offiziellen" Updates per Playstore nicht funktionieren weil sie prepaid nutzen oder einen 1/2GB-Vertrag - und nahezu nie in einem WLan sind. Geräte mit 40-50 ausstehenden Updates sind keine Seltenheit.
Komplex geht immer, aber das verkauft sich nicht...
Menschen über 30 sind in deinen Augen zu Blöd ihr WLan zu nutzen? Gehts noch?
 

andi_sco

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.468
Ja das wars für Huwai im Westen

Tut mir natürlich leid für die Arbeiter, aber Fakt ist auch das China einen großen Technologietransfer veranstaltet und heimische Firmen extrem bevorzugt
Diese Methoden müssen eingestellt werden

...
Mhh, und wenn Foxconn die Fertigung von Apple und co einfach mal einstellt /einstellen muss, weil es jetzt zwingend erforderlich ist?
 

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
10.081
@Vitche vllt. wollt ihr das auch noch nachtragen :)

Update:
https://twitter.com/Android/status/1130313848332988421?ref_src=twsrc^tfw

For Huawei users' questions regarding our steps to comply w/ the recent US government actions: We assure you while we are complying with all US gov't requirements, services like Google Play & security from Google Play Protect will keep functioning on your existing Huawei device.

— Android (@Android) May 20, 2019
 
Zuletzt bearbeitet:
Top