News Verfügbarkeit: Prozessor Intel Core i7-6700K kaum noch erhältlich

Daniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
468

3125b

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.617
Wie der Test hier vor kurzem gezeigt hat, verpasst man nichts.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
9.893
Versteh nicht warum manche Leute dann auch noch Wochen/Monatelang warten. Warum nicht den normalen i7 6700 nehmen?
Der unterschied ist auch mit Übertakten nicht die Welt.
 

Cr4y

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.143
Ihr Basis-Takt liegt mit 4 GHz auch deutlich über den anderen beiden Varianten mit 2,8 GHz respektive 3,4 GHz. Dies spiegelt sich so auch im Turbo-Modus wider.
Der letzte Satz aus dem Zitat ist streitbar...
Werden bei der K-Version auch nur 2 Kerne unter Last gestezt, reduziert sich der Turbo wieder auf den Basistakt von 4Ghz.
Bei der Non-K-Version wird bei Last auf 2 Kernen noch 3,9Ghz erreicht. Bei Last auf vier Kernen immerhin noch 3,7Ghz.
Unter Last auf allen Kernen ist die Taktdifferenz als nur noch 300Mhz.

Multicore Enhancement funktioniert seit Skylake leider nicht mehr mit den Non-K-CPUs.
 

max_1234

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682
Schon dumm dass Intel Hyper Threading für den Consumer Markt langsam aber sicher zuschnürt.
War dasselbe mit 64-bit CPUs. Wenn AMD da mit AMD64 nicht durchgedrückt hätte, hätten wir jetzt mit Windows immer noch nur 3.5GB Arbeitsspeicher zur Verfügung :)

So lange es ihn gibt: Xeon 1231v3 oder wenns OC sein muss der i4790k.

mfg,
Max
 

nur ein Mensch

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.173
"Papiertieger" ist der Fachterminus.
 

osiii22

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
132
jop hab mir die non k bestellt und kam gestern endlich an.. mein erster eindruck war sehr gut.. werde dieses wochenende wohl viel zu tun haben :)
 
D

Don Kamillentee

Gast
Intel hat sich bisher nicht zu den offensichtlichen Engpässen bei Skylake geäußert.
Intel ist das doch "schei** egal". Sie habe keine Konkurrenz und wer unbedingt exakt genau diese Leistung will, zahlt eben den Preis dafür. Solange AMD nicht (mit Zen?!) konkurrenzfähige Produkte liefert / liefern kann, so lange AMD zB in Laptops/Desktops ernsthafter verbaut wird und so lange jeder wegen 10% mehr Leistung in Spielen zu Intel wechselt - so lange wird Intel dieses Spielchen weitertreiben. Das Gesetzt der 18 Monate haben sie eh schon lange in die Tonne gekloppt.

Und ich meine nicht, das AMD am Desaster Schuld ist! Intel müßte einmal im Jahr 2 Mrd Euro Kartellstrafe zahlen.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5.097
Könnte man hier ggf. von künstlicher Verknappung sprechen?!
 

shoa66

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
248
Ein normaler 6700 gegen einen auf 4,5Ghz getakteten 6700k.... da sind Welten dazwischen....

Angeblich gibt es Hitzeprobleme beim Chipsatz, kann mir nur so die schlechte Verfügbarkeit erklären.
Ich tippe auf eine neue Chipsatz Revision in den kommenden 1-2 Monaten.
 

Dragon45

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.021
mmh... Bin auch mal gespannt wann mein Notebook mit i7-6700HQ kommen wird. Zur Zeit Liefertermin unbekannt... Ich hoffe das es in den nächsten Wochen und nicht Monaten, geliefert wird.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946

Hakubaku

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.623
Finde ich gut. Hohe Nachfrage, wenig Angebot bedeutet hohe Preise. Dann können die, die nur aus "neues haben wollen"-Reiz zuschlagen richtig blechen. Ich bin davon überzeugt davon, dass vlt. gerade mal 20-25% der Käufer die Leistung auch tatsächlich (wenn auch nur in speziellen Anwendungen) nutzen (wenn nicht noch weniger). Wer den Prozessor kauft um einen i7 6700K im "dxdiag" zu sehen, der wird auch höhere Preise zahlen.
 

Faust2011

1+1=10
Moderator
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.186
Wer mit dem Skylake-Topmodell liebäugelt sollte besser gleich zum Haswell-E (i7-5820k) greifen.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.788
Die Mehrleistung ist kaum der Rede wert, dennoch würde ich jetzt keinen komplett neuen PC mehr bauen ohne die neuste Generation...
 

wickedgonewild

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.602

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Zumal das im Alltag keinerlei Unterschied macht. Es ist völlig Wurst ob das Ding auf Standard taktet oder darüber hinaus, Leistung ist ohnehin mehr als genug vorhanden.
Das kommt immer drauf an, was man damit anstellt. Gibt durchaus Nutzer, für die jedes Prozentchen mehr Leistung Geld wert ist. Für den Ottonormalverbraucher, der höchstens mal Leitung beim Zocken abruft, ist es natürlich wurst.
Aber PCs kann man auch anderweitig einsetzen.
 
Top