News Verimi: Neue Partner für den Single-Sign-on-Dienst

Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.881
#2
Hinter netID stehen die Konzerne ProSiebenSat.1 und RTL sowie United Internet.
Mag wohl eine persönliche Präferenz sein, aber einen Dienst zu nutzen hinter dem solche Firmen stecken kommt für mich nicht in Frage.
Abseits dessen ist es wohl wie immer eine deutsche Insellösung die nirgends auf der Welt sonst Anklang findet (Vorausgesetzt sie haben in DE Erfolg).
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
539
#3
Mag wohl eine persönliche Präferenz sein, aber einen Dienst zu nutzen hinter dem solche Firmen stecken kommt für mich nicht in Frage.
Deutsche Bank, Telekom und vor allem der Axel Springer-Verlag sind aber auch nicht wirklich besser.

Aber stimmt schon, dass das vermutlich nicht wirklich Erfolg haben wird. Ähnlich die Paydirekt, das selbst in Deutschland nicht wirklich angekommen ist.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.763
#4
Paydirekt ist ja auch überflüssig.
Besonders jetzt mit Applepay, googlepay, sparkasse MB etc.
 

Gnah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
368
#5
Würde mir im Traum nicht einfallen für das kleine bisschen extra Bequemlichkeit so einen Dienst zu nutzen. Mir in Sachen Sicherheit viel zu riskant. Aber hey, finden sich sicher genug Leute, denen das egal ist.
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.446
#6
Die Unternehmen Daimler, die Deutsche Bank, die Deutsche Telekom sowie der Axel-Springer-Verlag sind nicht vertrauenswürdig.. Welcher Marketing-Fuzzi hat denen also eingeredet, das deutsche User ihnen in einem Dienst ihre Passwörter anvertrauen können? Krass..
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.226
#8
Willkommen in der wunderbaren Welt des Online-Logins. Welcher Konzerngruppe möchten Sie denn Ihre Daten in den Rachen werfen? Wir haben alle Modelle:

  • Facebook
  • Google
  • Daimler/Deutsche Bank/Telekom/Axel Springer
  • ProSiebenSat.1/RTL/United Internet
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
177
#9
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.382
#10
Idee ist gut aber solange es keinen Premium für von mir aus 1€ das Monat gibt wo garantiert keine Daten von mir für marketing usw analysiert werden ne danke.
 

god-necromant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
354
#11
Das wieder ein wenig ein Fall von zu großem Tellerrand! Ich arbeite in einer Bank und wir beobachten diese Entwicklung auch interessiert.

Das so ein Dienst die Loginfunktion (analog Facebook) für die Anmeldung bei einem Webshop (o.Ä.) übernimmt, ist hier gar nicht das übergeordnete Ziel. Denn das geht idR. ja mit E-Mail und PW (was ja jetzt mal aus Kundensicht relativ simple ist). Aber wenn ich z.B. für eine Bank (oder Handyvertrag) umfangreiche Legitimierungsverfahren durchlaufen muss (mit Vorlage von Personalausweis, Unterschriftenproben etc.). dann ist das für den Kunden schon ein höherer Aufwand. Wenn ich das jetzt aber schon einmal aufsichtsrechtlich sowie auch aus Geldwäschegesichtspunkten bei meiner Bank erledigt habe und muss dann z.B. nicht jedes mal zur Post um das gleiche Spiel nochmal für die neue Vollmacht meiner Mutter bei der Diba (oder so) machen muss, dann kann das schon sinnvoll sein.

Auch aus Sicherheitsaspekten kann das aus Kundensicht sinnvoll sein. Unsere deutschen Banken (da schließe ich mal meinen Arbeitgeber explizit ein) sind im Thema IT-Sicherheit selten top of the pops! Ein spezialisierter Anbieter ggf. schon eher.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.763
#12
Für solche zwecke gibt es ja schon dienste wie IDNow, wenn leute z.b. Verträge/Kredite abschließen wollen ohne extra das PostID verfahren nutzen zu wollen.

Aber in diesem fall reden wir von einem wohl Kostenlosem Service bei Anbietern die im großem umfang ihr Geld mit Werbung verdienen... da wäre ich jetzt nicht so begeistert.
 

god-necromant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
354
#14
Für solche zwecke gibt es ja schon dienste wie IDNow, wenn leute z.b. Verträge/Kredite abschließen wollen ohne extra das PostID verfahren nutzen zu wollen.
Bei IDnow kannst du das elektronisch machen. Ja, aber die speichern nichts. Wenn du also ein weiteres Konto oder einen neuen Vertrag abschließen willst, musst du dich erneut über IDnow (etc) legitimieren. Das ist einfach nicht das gleiche!

Ob das jetzt gut gemacht ist und man den Eigentümern vertraut ist wieder eine andere Sache. Dazu muss man auch das Kleingedruckte lesen.
 

dennisis

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
112
#16
Ich habe es noch nicht verstanden.
- netID ist sowas wie der Google/Facebook-Login..
- aber für Verimi brauche ich eine App und die bieten alternative Identverfahren an..
Sind das nun Konkurrenzdienste oder ist die Schnittmenge an 'Serviceleistungen' nahezu null? Nicht, dass ich einen Dienst bewusst nutzen will, aber zu wissen warum man etwas boykottiert ist ne nette Sache :)

EDIT: Wenn ich schon die Webseite von Verimi sehe, kommt mir die Galle hoch :kotz:
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.763
#17
Natürlich sind das Konkurrenz Dienste.
 
Top