• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Verkäufer von Slot-1-Karten legt Berufung gegen Nintendo-Urteil ein

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Shini

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
226
das letzte "n" beim "sein" ist zuviel.

Ich halte ja nichts von Schwarzkopien, aber irgendwo hat der Mann ja recht. Man konnte die Karten ja auf verschiedene Arten nutzen, doch etwas ungerecht den Hersteller zur Kasse zu bieten.
 

myblade

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
257
Ein Kopierschutz, der vermutlich aber von Software zu Software bzw von Spiel zu Spiel zu beweisen wäre... einen anderen Grund könnte ich mir nicht vorstellen, dass nämlich für gewisse Spiele Softwareupdates notwendig waren, wärend andere, ebenfalls neue Spiele, diese nicht erforderten.

Außerdem haben sie recht. Für mich stellt sich das auf die gleiche Stufe wie ein Jailbreak oder andere CustomFirmware... wenn die Leute etwas für etwas illegales verwenden, kann der Hersteller ja nichts zu. Und ich bin mir auch bewusst, dass die meisten es genau dafür gekauft haben, aber ich hatte zumindest zu Schulzeiten damit nen Organizer.
 

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.403
Wobei man dazu sagen muss, dass es auch kein Wunder ist, wenn Leute diese Wege versuchen zu gehen... Es gibt viele Smartphonespiele mit einem Preis von unter 5€ die längeren und besseren spielspaß bieten als verdammt viele NDS-Spiele, die i.d.R. 30€/Stk kosten und die meine Schwiegermutter oft in unter 10Std durchgespielt hat.
Würde man die horrenden Preise senken, wäre der Anreiz auf ein solches Modul sicher geringer.
 

Omega4

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
698
Das mit dem Kopierschutz sollte ja soweit auch stimmen.
In erster Linie gibt es hier eben eine relativ große Homebrew Community und z. B. Linux auf dem DS sind sehr schöne Projekte. Es ist eigentlich auch schwach das sich Nintendo erst jetzt darum bemüht, schließlich gibt es diese Karten schon seit bestimmt 5 Jahren oder mehr. Da sollte man doch ein wenig zweifeln.
 

etking

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.411
Es ist absurd, dass Konzerne ein alleiniges Recht zur Verbreitung von Spielen fordern. Wenn man die Karten verbietet, dann muss man auch Google verbieten.

Sicher ist das Anbieten von kopierter Software nicht erlaubt, aber da kann der Verkäufer der Karten doch nichts dafür. Und einen wirksamen Kopierschutz gibt es auch nicht, sonst könnte man die Spiele nicht so einfach auf Emulator oder diesen Karten abspielen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
31.700
@bLu3to0th

totaler quatsch... Man sieht es ja an Android oder Jailbreaks selbst da werden Apps für 79 Cent illegal geladen. Fakt ist durch solche Module ist es ein Kinderspiel spiele illegal zu laden und zu nutzen. Der Preis ist völlig egal das sieht man an 79 cent apps bis hin zu profi tools wie Photoshop für mehrere 1000 €.

Es geht zu laden und nutzen also wird dies uch genutzt.
 

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.403
@Cool Master
Viele wissen doch von solchen Modulen gar nichts und suchen nur danach weil die Spiele einfach sauteuer sind...
Bei Android ist es eher der Umstand der Kreditkarte und bei Apple hat ein JB ja noch mehr Vorteile und man muss sich für beides nichts zusätzlich kaufen - beim NDS schon.

Desweiteren ist es auch kein Fakt, dass es durch solche Module ein Kinderspiel ist, sich da Spiele drauf zu ziehen.. mWn muss man solche Module erst mit einem Grundsystem beladen und das ist beim Kauf nicht dabei
 
Zuletzt bearbeitet:

SILen(e

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.551
@etking
Ein wirksamer Kopierschutz existiert schon dann, wenn ein Medium nicht in einen Windows 7 Rechner eingelegt werden kann und sich die Programmdatei dann via Windows Explorer vom Medium herunter- und lauffähig auf ein anderes Medium draufziehen lässt.

Der Kopierschutz von DVDs ist auch seit Jahren geknackt, trotzdem ist der Kopierschutz per Definition ein wirksamer (das bedeutet nur, dass es ein Mechanismus sein muss, der für den Zweck grundsätzlich geeignet sein muss, dass er unknackbar ist wird nicht verlangt) Kopierschutz und somit das Kopieren illegal.
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.408

Z-FX

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.050
Ist es nicht so das es auch MP3 Player und Homebrewgames für diese Karten gibt? Das Urteil halte ich deswegen für Falsch. Dann muss Nintendo eben die Möglichkeit bieten ein Speichermedium wie etwa SD-Karte oder etwas anderes um die Anwendungen zu erlauben.

Und ich halte es für verwerflich wenn es heißt man darf sein gekauftes Eigentum nicht verändern. Egal obs nun gecrackt wird oder nicht. Wie wäre das bei den Autos? Man darf nur autorisierte Reifen und Ersatzteile verwenden?! Nun das würde nicht gehen. Ebenso bei PCs man kann kompatibles in Notebooks und PCs einbauen, selbst wenn es proprietär ist.

Aber mir ist das Urteil egal, ich hoffe nur das die Firma sich erfolgreich wehren kann. Weil dies dann überall Einzug halten kann. Es stimmt die Benutzung ist Fragwürdig, dennoch sollte man sie nicht verteufeln. Wenn es sein muss, dann sollte man eine Gebühr auf beschriebene Medien erheben, wie man es bei anderen Geräten, die in der Lage sind Kopien anzufertigen oder zu verwenden (Brenner, Rohlinge, USB-Sticks, Festplatten, Drucker etc.).
 

michaschlitt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
78
Nutzt Eure Macht als VERBRAUCHER gegen die RECHTEINHABER dieser Welt !

glg Mischa

p.s.
auf meinen Fps hat sich in den letzten 23 Jahren kein gekauftes Programm/Spiel befunden !
Ansonsten: egal - Illegal - scheissegal
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.616
Is jetzt Kasperlstunde oder wie?
 

Morku

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
870
Ist dann auch bald Windows verboten, da es Leute gibt, die kostenpflichtige Programme in dieser Umgebung cracken?
Ich hoffe die haben mit ihrer Berufung Glück! (Und das sag ich als Nintendo Fan)

Das Nintendo ein Flashlinker Problem hat, wundert mich bei den preisen nicht.
Hier ein Beispiel: Final Fantasy III
Das Spiel gibt es mittlerweile für DS, iOS und Android. Auf iOS und Android sieht das Spiel deutlich besser aus. Für den DS: http://www.amazon.de/Square-Final-Fantasy-III/dp/B000O59PDE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1342097711&sr=8-1
41€!!!
Für iOS: http://itunes.apple.com/de/app/final-fantasy-iii/id424591347?mt=8
13€!!! (Soweit ich weiß auf Android sogar noch billiger EDIT: Doch nicht :p)
Für das selbe Spiel. Da läuft doch echt was verkehrt! Und die sollen nicht mit "Ja, die Modulherstellung ist halt so teuer" kommen, denn Spiele wie diese beweisen das Gegenteil: http://www.amazon.de/Nintendo-Elite...ZIAQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1342097840&sr=8-1
 
Zuletzt bearbeitet:

Chief Gewickelt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
24
Verstehe nicht wo da das Problem sein soll. Wenn du die Wahl hast dann kaufst du es eben für Android/iOS und bist glücklich es günstiger erstanden zu haben als auf dem NDS, fertig. Der Modulpreis auf der Konsole richtet sich nach Markttechnischen Kriterien wie historischem Preisniveau, Nachfrage, Angebot, Konkurrenz etc. Wenn Nintendo mit der UVP keine Gewinnmarge sehen würde dann wäre der Preis eben ein anderer, Punkt. Und nochmal: Wenn mir eine Ware zu teuer ist dann kaufe ich sie halt nicht.
 

Morku

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
870
Das Problem ist, dass ich kein Android oder iOS habe. So ein Gerät müsste man auch erstmal kaufen. Außerdem sind gute Spiele darauf eher die Ausnahme. Für gute Spiele kauft man sich eben einen Handheld, wie DS oder PSP.
Aber wenn man dann die preislichen Unterschiede für irgendwelche Küppeltelefone sieht, fühlt man sich schon verarscht.
Achso und für Elite Beat Agents möchte Nintendo kein Gewinn sehen. Aha, sehr interessant...
Eine ganz interessante Preisentwicklung hat Final Fantasy VI Advance: http://www.amazon.de/Nintendo-Final...4IDK/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1342098654&sr=8-2 Dabei kam das Spiel erst 2007 raus. Da kann ich dann die Leute verstehen, die eben zu einem Flashlinker greifen. Sqaure (oder Nintendo) scheint es in dem Fall auch nicht nötig anzusehen eine Alternative raus zu bringen, da das Spiel ja scheinbar nicht mehr produziert wird (und nein, die FFVI PSN Version zählt nicht, da es einfach eine englischsprachige, emulierte Playstation Version ist)
 

Chief Gewickelt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
24
Natürlich kann ich den Ärger nachvollziehen, aber ich sags mal ganz frei heraus: Das ist nicht dein Problem. Soll heissen: Wenn der Preis für dich nicht tragbar ist und Nintendo damit einen potentiellen Kunden verliert dann ist das einzig Nintendos Problem. Dann müssen die sich eben fragen ob man den Markt mit Preissenkungen erweitern möchte.

Ganz pauschal: Soll jeder runterladen wie er lustig ist, aber ich finde es blamabel sich dafür heuchlerische, fadenscheinige Argumente zurechtzulegen wie das heute (das ist ja keine neue Diskussion) en gros chic ist. Wenn ich mir einen Unterhaltungsartikel nicht leisten kann dann ist das eben so, es besteht kein Anrechtsanspruch auf den Besitz eines solchen. Wenn ich ihn mir eben auf Umwegen zugänglich mache dann brauche ich nicht rumzuposaunen das einzig der überhöhte Preis daran Schuld ist und man ja nichts dafür kann.

Das ist so was ganz grundsätzliches an diesem Thema das mir einfach stets missfällt.
 

Ähnliche Themen

Top