Vertrag oder keinen Vertrag?

Schmenis

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
152
Mein Handyvertrag ist vor einigen Monaten abgelaufen, sodass ich mein Moto G (1.Gen) nicht nutzen kann.

Ich kenne mich auf dem Gebiet wirklich gar nicht aus und bei der vielfalt an Angeboten bin ich auch etwas überfordert muss ich zugeben.

Mir geht es eher um die Kosten bei der Geschichte. Umso günstiger desto besser.
Ich bin kein Vieltelefonierer und auch beim Internet gebrauch kann ich mich zurückhalten.

Also was ich mich frage ist, ob ich einen neuen Vertrag abschließen sollte oder mir eine prepaid Karte besorgen sollte.

Ich glaube bei einem Vertragsabschluss bekommt man ja auch häufig ein neues Smartphone dazu und zahlt dieses via der monatlichen Grundgebühr über 1-2 Jahre ab.
Habe auch mal gehört, dass einige Leute dieses Vertragshandy dann für gutes Geld verkaufen und dadurch die Grundgebühr (fast) decken.

Als Laie tendiere ich aber zu einer prepaid Karte. Mein Smartphone (mit dem ich super zufrieden bin) ist bezahlt und wenn ich wenig telefoniere ist ein Vertrag mit monatl. Grundgebühr wahrscheinlich überflüssig oder nicht?
Dann bliebe nur noch die Frage, welche prepaid Karte ich wähle.


Vielleicht könnt ihr ja Licht ins dunkel bringen und mir bei der Entscheidung behilflich sein.
 

merli66

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
577
Also mir geht es da wie dir und ich habe mich für eine Prepaid entschieden.
Ich habe Congstar gewählt ( weil D1 Netz ).
Aufgeladen wird meine Karte so alle 2 Monate mit 15 Euro das reicht mir völlig aus, da habe ich dann 2 Packete die jeden Monaten davon abgehen....100 Minuten telefonieren und 300 MB Internet.... sind glaub ich 6 Euro zusammen die mich das im Monat kostet.
 

Musicon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983
winsim.de ist o2 und die preise sprechen für sich :)
 

WabakiNo1

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
702
Welches Handynetz bevorzugst du denn?
Welches hattest du bis jetz, mit dem du zufrieden warst?
 

Moetown

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
205
Bin auch bei winsim, 4.99€ im Monat für 1 GB LTE, 50 Min Telefonieren und 50 SMS, monatlich kündbar. Musst halt wissen, ob dir das reicht. Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit würde ich persönlich mittlerweile nur noch bei einem wirklich richtig guten Angebot machen.

Bei diesen ganzen günstigen Marken, die zum großen Teil zum Drillischkonzern gehören, sollte man sich aber vorher genau informieren was man möchte und was man braucht. Die holen ihre günstigen Preise zum Teil wieder durch Extragebühren bei Rufnummerwechsel o.Ä. rein, der Service ist auch nicht mehr als Durchschnitt. Irgendwie müssen deren Preise eben auch finanziert werden.
 

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.804
Als Alternative kann der den Congstar Smart-Tarif empfehlen. Der kostet als Vertrag 10 Euro im Monat und beinhaltet 300 Freiminuten, 100 Frei-SMS und 300 MB Daten. Und natürlich D1-Netz.

Ich finanziere meine Handys auch immer vom Vertrag getrennt. Denn wenn man einen teureren Vertrag mit Handy vergisst zu kündigen oder es vergisst, nach zwei Jahren ein neues Handy anzufordern oder gar kein neues Handy haben möchte, so zahlt man drauf.
 

chithanh

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.249
Ab rund 80 Minuten/SMS im Monat lohnt sich ein Prepaid-Paket oder ein Vertrag.

Bei Prepaid bieten die Lebensmitteldiscounter (Aldi, Lidl, usw.) ganz gute Pakete, z.B. 300 Einheiten für Minuten/SMS und 750 MB für 7,99€/30 Tage.
Aldi hat LTE, Lidl hat dafür EU-Roaming inklusive.

Von den Verträgen wird hier häufig WinSIM empfohlen, z.B. LTE All 2 GB 6,99€/Monat bei 24 Monaten Laufzeit, inkl. Flatrate für Gespräche und SMS und 2 GB Daten. Achtung, der Tarif kommt mit nicht abschaltbarer "Datenautomatik", die kostenpflichtig neues Volumen hinzubucht sobald die 2 GB verbraucht sind.
 

derohneWolftanzt

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.525
Guck dir mal den Tarif von Netzclub an
https://www.netzclub.net/sponsored-surf-basic/
Keine Grundgebühr, keine Vertragsbindung. 100MB Internet gratis, SMS und Einheiten je 9 Cent dafür Werbe-SMS. Kenne zwei Leute die den Tarif nutzen und beide haben noch nie mehr als 10 SMS bekommen pro Monat.
Ist dann ein Rechenbeispiel was billiger kommt. Ne Monatsgebühr mit Inklusiv-Einheiten bzw. Flats oder jede SMS und Gespräch bezahlen. Ich hab noch nen Vertrag aber wenn der abgelaufen ist werde ich wohl zu Netzclub wechseln. Weil ich dann wohl nur noch 3-5€ pro Monate bezahle.
 

chris1977ce

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
135
Schau dir mal EDEKA-Mobil an: https://www.edeka-mobil.de/home.html
und hier die "SmartOption".
Ich selbst habe SmartOption M für 8,95 Euro im Monat ohne Vertrag - jeden Monat kündbar!:
  • 300 Freieinheiten Tel./SMS (1 Einheit = 1 Min. Tel.)
  • 750 MB internet Flat (high Speed bis zu 21 Mbit/s)
  • Tel. und SMS Flat zu anderen EDEKA-Mobil nutzern
  • Keine Kostenfalle durch automatisches Nachbuchen etc.
  • Kein Roaming mehr, im EU-Ausland gelten die gleichen Kondition wie in Deutschland!
  • Das Ganze im D2 / Vodafone Netz!
 

kleiner Fritz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
415
Ich habe mich auch gerade für winsim entschieden. Für 6,99 bekommst du ein Rundumsorglospaket. Günstiger geht nicht. Ist zwar ein 24 Monatsvertrag, aber gibt es auch für 8,99 monatlich kündbar.
 

WabakiNo1

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
702
Also ich bin der Meinung Vertrag+Smartphone lohnt sich null, da die Anbieter ja auch was verkaufen wollen und ihren Anteil haben möchten.
Aber mal davon weg, der TE hat ja bereits ein Handy.

Den Vertrag von Logitel find ich jetzt nicht so hübsch, da er nach 24 Monaten 11,99 kostet.

Ich habe aktuell den Vertrag von Web.de.
200 Freiminuten, 100 Frei SMS und 2GB für 6,99 für 24 Monate - nach 24 Monaten bleibt es bei 6,99€.

Das ganze läuft über 1&1, wählbar zwischen D und E Netz.

Kommt natürlich drauf an, wo der TE wohnt und welches Netz bei ihm stabil und gut läuft.
 

Musicon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.187
Wollte auch gerade auf WinSIM hinweisen. Bin sehr zufrieden damit. Alle Vorteile von Prepaid (Laufzeit!) und alle Vorteile eines Vertrags.
 

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
Wie hier die meisten schon richtig gesagt haben ganz klar WinSim, günstiger kommt man nicht an einen LTE-Tarif.
 

Schmenis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
152
Okay vielen Dank Leute.

Edeka, web.de und congstar haben weniger Datenvolumen als Winsim und auch keine flatrate obwohl es das gleiche kostet.
Web.de und logitel haben außerdem 24Monate Laufzeit. Das ist mir zu lange.


Also in der engeren Auswahl habe ich jetzt Winsim und Netzclub.

Bei Winsim heisst es: Telefonie-flat in alle dt. Netze.
Sind damit wirklich alle Mobilfunknetze und auch das dt.Festnetz inbegriffen?

Bei Netzclub heißt es:
Standard-Gesprächsminute in alle dt. Mobilfunknetze und ins dt. Festnetz 0,09€/min
Was ist denn eine Standart-Gesprächsminute? Ist damit vll. eine nicht kostenpflichtige Rufnummer gemeint?

Kann ich mir bei Netzclub bei Bedarf Datenvolumen hinzukaufen?


Übrigens unterstüzt mein Moto G kein LTE.
Tut das was zur Sache bei den Tarifen?
 
Zuletzt bearbeitet:

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.187
Das richtet sich nach deren Taktung lt. Vertrag. Im schlimmsten Fall hast du bei 1 Minute und 1 Sekunden Gesprächszeit 2 Minuten auf der Rechnung.

WinSim hat echte Flatrates in alle Handy und Festnetze.

Wenn dein Moto G kein LTE kann dann nutzt es UMTS. Aber vielleicht hast du in 3 Wochen schon ein neues Handy und ärgerst dich dann kein LTE nutzen zu können. Prinzipiell könnte man ohne LTE etwas Geld sparen, aber günstiger als bei WinSIM wird es nicht mehr, auch ohne LTE.
 

bender_

Commodore
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
4.186
Vielleicht hilft dir ja noch ne Einmalkostenbetrachtung:

Ausgehend davon, dass Du deine Rufnummer mitnehmen möchtest:
Gebühr für Rufnummernmitnahme: 29,95€ (bei fast allen Providern)
Edeka, web.de: Bonus 10€ / Anschluss 9,90€ = 29,95€ - 10€ + 9,90€ = 29,85€ oder 1,24€/Monat (auf 2J)
winsim o. V.: Bonus 15€ / Anschluss 19,90€ = 29,95€ - 15€ + 19,90€ = 34,85€ oder 1,45€/Monat (auf 2J)
Netzclub, logitel: Bonus 0€ / Anschluss 0€ = 29,95€ oder 1,25€/Monat (auf 2J)

noch ein Vorschlag: Simplytel: https://www.simplytel.de/tarifuebersicht/tarifdetails/lte-500?simplytel=t25e31abepasp032neqpm3uug3
500MB, Datenautomatik abschaltbar / Allnetflat / 6,49€/Monat / Einmalkosten wie oben 29,96€ oder 1,25€/Monat (auf 2J) monatlich kündbar.
 
I

IICARUS

Gast
Bin seit einem Jahr bei Smartmobil.
Das mit einem neuen Handy ist nicht ganz richtig, denn meist wird die Grundgebühr mit einem neuen Handy auch sich im Preis niederschlagen. In diesem Sinn bezahlt man dass Handy mit.

Bei Smartmobil kann auch ein neues Handy bezogen werden, nur ändert sich hier die Grundgebühr nicht, weil einfach das Handy zum vollem Preis bezahlt werden muss. Denke es sind aber bessere Angebote so dass sich dass auch lohnen kann.

Es muss aber kein neues Handy dazu genommen werden und so hast du die Möglichkeit für 12 Monate weniger zu zahlen und erst danach den vollen Preis oder du schließt statt einen 24 Monatigen Vertrag nur ein Monatsvertrag ab, so dass sich dieser jeden Monat aufs neue verlängert und hast dadurch keine langen Vertragsbindung.

Ist dann halt Monatlich kündbar.
Jedoch bezahlst du dass den vollen Preis, was aber bei Smartmobil bei den ganzen Optionen die mit dabei sind immer noch sehr günstig ausfällt.

Ich habe mich damals zu keiner langen Vertragsbindung entschieden und den Monatigen Vertrag genommen. Ein Handy hatte ich auch schon, so dass ich mir keines dazu kaufen musste. Mein Sohn hat sich auch solch ein Vertrag vor ein paar Monate gebucht und ist im Grunde auch sehr zufrieden.

Bei der Netzabdeckung hat es mit dem O2(Drillisch) Netz was zu tun, was in der Stadt im Grunde ganz ok ist.
D1 oder D2, also Vodafone ist aber besser von der Netzstärke bezüglich dem Empfang.
 
Zuletzt bearbeitet:

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
Mein Gott immer dieses gemäkel mit der Datenautomatik, schön ist sie nicht, aber bei diesen günstigen Preisen bei WinSim nimmt man halt im Zweifelsfall den nächst höheren Datentarif und rutscht nicht in die Datenautomatik. :rolleyes:
 
Top