News Vodafone: EU will Unitymedia-Übernahme prüfen

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.071
#1
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.612
#5
Ernst gemeinte Frage...

Welcher Wettbewerb bitte? Den gibt es bei den Kabelkartellen bekanntermaßen nicht :freak:

Edit: Die Thematik betrifft mich absolut nicht (siehe Signatur; 60 Meter Leitungslänge in die Vermittlungsstelle; selbst beim Fernmeldebau in dieser Firma tätig), aber da wäre ein echter Wettbewerb für alle Betroffenen wünschenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.450
#8
An dem Tag wo ich das erfahren habe , habe ich erstmal die Kündigung weggeschickt. Lieber bleibe ich ohne Internet und Kabel , statt wider bei Vodafone zu bleiben !
Ich habe nur Terror mit dieser Gesellschaft gehabt . Ich hoffe das Vodafone auf die Schnauze fliegt !
Ging mir exakt genauso.
Mit Vodafone will ich nichts zu tun haben.
Also habe ich mir nach zunehmenden Problemen mit Unity eh erstmal Telekom VDSL genommen und unitymedia läuft dann im März aus
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.675
#9
Die Kabelnetze von Unitymedia und Vodafone stehen bisher nicht in Konkurrenz zueinander. Generell ist Kabel ein ziemlich gut aufgeteilter Markt an Lokalmonopolen.

Vodafones eigenes DSL-Geschäft ist von der Größe her kaum relevant, die Mehrheit ist Reselling auf Basis des Telekom-Netzes, wie alle anderen es auch betreiben.

Ich sehe das nicht als großes Problem.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9
#11
und wir grad dabei sind zum thema "pseudo" monopol, hau ich Vattenfall dazu! Es ist schlimm zu sehen wie diese Firmen mit ihren Kunden umgehen. Aber was will ich erwarten bei den konzernen, deren lobbi direkten draht bei den "dummen" politikern haben. Verbraucher-schutz ist seit jahrzehnten von politikern besetzt die es nicht interessiert und inkompetent sind!

das ist meine meinung....

ps. habt ein frohes fest.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
13
#13
U. a. habe ich auch einen Kabelanschluss von KD/Vodafone (200/25). Seitdem ich meinen privaten Router 6590 Cable angeschlossen habe, kann ich auch bei Stoßzeiten noch mit 195/25 Mbit/s ins Internet. Mit den KD/Vodafone Routern hatte ich allerdings wenig Spaß.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
229
#14
Bisher war ich immer zufrieden mit unitymedia, sollte es aber von Vodafone übernommen werden bin ich weg. Diese Betrüger bekommen von mir kein Cent. Wundert mich sowieso das Vodafone noch so viele Kunden hat, in meinem Bekanntenkreis gibt's kaum ein der nicht mal zu viel abgebucht bekam oder sonstig von Vodafone betrogen wurde.
 

bertlinger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
353
#15
Da merk ich wieder wie sehr ländlich ich wohne. Hier gibts kein Kabel und kein Unity. Dafür 100mbit die auch voll anliegen.
Ich hab das Gefühl das manch einer in der Großstadt schlechter dran ist.
OK....mit dem Handynetz fang ich jetzt lieber nicht an.
(Geschrieben von meinem S7 aus einer Baumkrone mangels Empfang)
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
770
#16
Vodafone steht leider grundsätzlich für fehlende Innovationen, Kunden Verarsche und schlechtes Netz. Das beschränkt sich nicht nur auf das Kabel Netz.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.568
#17
Ich denke Übernahme mit der Auflage die Kabel untervermieten zu müssen wird das Breitbandinternet für alle sehr viel weiter bringen.

Selbst Telekom scheint nicht mehr an Vectoring zu glauben. Da wo umgeschaltet wurde liegen die Bandbreiten deutlich unter 100/40. Damit brächten weitere Ausbaustufen keine Steigerung mehr. Auch beobachte ich vermehrt DSLAMs die zwar aufgestellt wurden aber stromlos bleiben. Bei einigen Anschlüssen sehe ich sogar wie von 100/40 wieder zurück auf 50/10 geschaltet wurden.

Bei Kabel ist deutlich mehr Dynamik beim Ausbau. 200/12. Ein Jahr später unverhofft 200/50. Einige Monate später quasi zeitgleich mit der Analogabschaltung bis 1000/50 buchbar.

Während man bei DSL von einem theoretischen Maximum von 250/50 MBIT/s ausgeht kursieren 10 GBIT/s in beiden Richtungen für Kabel. Da könnte Telekom nur mit kompletter Neuverkabelung mit Glasfaser gegenhalten. Zeitnaher Ausbau scheint utopisch wenn sie sich gegen die Hausbesitzer eine Neuverkabelung einklagen muss. Unser Büro sah obwohl die Techniker sehr behutsan zu Werke gingen und vieles schon vorbereitet war (Kanal, Schächte, Zwischendecke) nach Kabelarbeiten schon ein wenig mitgenommen aus. Privat hätte man danach sicher ein Renoviertrupp hinterhergeschickt.
 

Muxxer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
427
#18
BullShit alles Bullshit was die da machen, aber was solls, hab jetzt erst ma n umzug vor mir
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
641
#19
Vodafon haben doch bloß die alten Leute ?
Zumindest muss ich da immer dran denken wenn es um vodafon geht :D im Ernst, das die überhaupt noch existieren..... Ich kenne keinen der bei denen ist....

Ich mach mir Sorgen... Ich bin bei Unitymedia. 400er Leitung. Läuft alles zu jederzeit zufriedenstellend.
Ich will auch das, das so bleibt.
Preis Leistung ist hier am besten.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.510
#20
Die Übernahme von Kabel BW zu Unitymedia, war schon ein Graus. Nur Ärger mit. Mit Vodafone kann es nicht besser werden. Wenn das mit unserem Netz so weiter geht, können wie wieder mit Brieftauben und Rauchzeichen arbeiten. 😂
 
Top