W7 ReadyBoost Bootvorgang

[n]ARC

Lieutenant
Registriert
Apr. 2005
Beiträge
855
Hallo, habe einen kleinen dummen Fehler gemacht. Ich nutze W7 mit der ReadyBoost option. Sprich der Bootloader ist immer so eingestellt, das 4 Sek gewartet werden...danach wählt W7 selbstständig die Option aus und Bootet ganz normal.

Nun habe ich unter W7 den Timer von 4 Sekunden auf 0 gestellt. Dummerweise hat das System wohl zu wenig Zeit um die Option auszuwählen. W7 Bootet einfach nicht mehr. Mit der Install DVD habe ich schon 5x die Reparatur durchgeführt, aber da passiert leider nichtst.

Mit der F8 Taste komme ich auch nicht unter die Bootauswaähl wie zb Abgesichertermodus etc.

Wie könnte ich die Boot.ini nun manuel bearbeiten unter DOS oder wie auch immer, um den Timer wieder auf 4 Sekunden zu stellen. Das System neu aufsetzen kommt nicht in Frage.

Würde mich über Hilfe freuen.
 
Hallo,

du kannst das, glaube ich, mit "msconfig" unter dem Reiter Boot einstellen.

MfG
 
... ReadyBoost ist doch nur die Arbeitsspeichererweiterung mittels Flashspeicher. Hat doch jetzt nichts mit der verzögerten Startzeit von Win 7 zu tun? Deswegen gibt es doch keinen Zusammenhang zu dem "Win7 bootet nicht mehr". Eine boot.ini gibt es seit XP nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit der Windows CD kannst Du nicht nur Reperaturen automatisch durchführen, sondern auch in Dein System per DOS-Modus. Dort kannst Du dann tun und lassen was und wie Du willst.
 
An msconfig komme ich nicht ran, weil ich eben nicht unter Windows komme. Sonst hätte ich dies genau so gemacht ;)

Richtig, ReadyBoost ist eine Arbeitsspeichererweiterung mittels einem Flashspeicher, es wird ein Treiber installiert von W7 und über diesen Gebootet. Du hast dann zwei Auswahlmöglichkeiten Windows 7 und ReadyBoost...ist halt so von W7 selbst eingestellt worden.

Dort kann ich tun und lassen was ich will, nur wie? Wie kann ich über die CD primär auf die boot.ini zugreifen um diese zu editieren? Sobald ich auf das C: Laufwerk über die DVD zugreifen möchte, wird mir mitgeteilt das diese PArtition von einem System verwendet/reserviert ist - es werden weder Dateien noch Ordner angezeigt.
 
geh auf msconfig und stell das im ordner boot ein. oder schließ die platte ans laptop an und editier dateien. gibt dafür adaptor, einfach mal googlen
 
Danke Kaktus, werde ich gleich mal probieren.

@PollyMoon deine Vorschläge sind absolut sinnfrei. Lies dir die Fragestellung erneut aufmerksam durch.
Ergänzung ()

@Kaktus dein Tipp war Goldrichtig.
Von der DVD gebootet CMD ausgeführt, bcdedit /timeout von 0 auf 5 gesetzt. W7 Läuft wieder.
Danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
... sorry, wusste nicht, dass es dann im Bootmanager eine Extra Eintrag für ReadyBoost gibt. Macht ReadyBost bei 8GB wirklich noch Sinn?
 
Zurück
Oben