W7HP64bit startet nicht mehr - "Windows CD einlegen"

xprez

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
536
Hi.

Notebook (nur Core2Duo Pickerl mehr steht nicht drauf), ca. 4 Jahre alt.

W7HP64bit

Startet nicht mehr.



"Legen sie einen Windows Datenträger ein und starten sie die Reparaturoption"

-> Rep Funktion gestartet: ging nicht
-> sfc/scannow -> kein Erfolg
-> chkdsk -> kein Erfolg
-> HDD Tune -> Alles ok
-> HDD ausgebaut - Fehlerüberprüfung und Sektoren wiederherstellen -> kein Erfolg

-> Boot abgesicherter Modus > "Legen sie einen Windows Datenträger ein und starten sie die Reparaturoption"
-> Boot mit Treiberunterdrückung > "Legen sie einen Windows Datenträger ein und starten sie die Reparaturoption"
-> Boot abgesicherter Modus mit Netzwerktreiber > "Legen sie einen Windows Datenträger ein und starten sie die Reparaturoption"
-> Boot abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung > "Legen sie einen Windows Datenträger ein und starten sie die Reparaturoption"

-> MemTest -> kein Problem

Was kann ich noch machen?!

Außer Aufsetzen natürlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neonautika

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
73
Mahlzeit,

mit einer Linux Live CD (Ubuntu oder Knoppix) starten und ggf. die benötigten Daten sicher. Im Bios taucht die Platte selbst aber noch auf, oder?
 

xprez

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
536
Jop. Die scheint frech auf, AHCI / IDE - beides probiert. immer noch die Fehlermeldung.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.812
Windows DVD einlegen, in der Bootreihenfolge das DVD Laufwerk vor die Festplatten schieben.
Dann beim Booten eine Taste drücken und Windows neu installieren.
 

xprez

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
536
Ohne Aufsetzen ^^
 
Top