wärmeleitpaste auf cpu

hurdlitschka

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
169
Abend Leute,
aufgrund meines Umzuges habe ich gestern cpu kühler + cpu aus dem pc gebaut. Angekommen in der neuen Bude ist mir aufgefallen, dass ich einen Teil der Wärmeleitpaste mit meinen ungeschickten Händen in richtung pins gedrückt hab. (ja ich weiß das man die eigentlich entfernen sollte vor dem Ausbau, war aber alles leider ein bisschen in Hetze)20140413_204347[1].jpg
meine Frage: kann ich das so lassen oder MUSS das vor dem einbau entfernt werden? Wenn ja wie?
LG und vielen dank
Hurdlitschka
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.696
Ist egal IMHO, da Wärmeleitpaste keinen Strom leitet. Würde es aber aus ästhetischen Gründen sauber machen
 

ELQuark

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.667
also solange die paste nicht leitet ists egal, aber eigentlich sollte das wegwischen kein problem sein? später wird sie dann so fest, dass du sie nicht wegbekommst.
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.479
Ich persönlich würde das entfernen wollen. Denn es kann sein, dass die WLP leitend ist und dann ists möglicherweise nach dem Einbau vorbei mit der CPU.

Mit irgendeinem Lösungsmittel wie z.B. Isopropanolalkohol, Verdünnung, auch Spiritus oder Aceton und ähnliches. Auch Nagellackentferner geht, falls sonst nichts anderes im Haus sein sollte.
 

hurdlitschka

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
169
paste ist die die beim macho dabei ist. ich geh mal stark davon aus, dass die nicht leitet.
vielen dank für die infos. ich werd mich mal dran machen mit nem taschentuch. Aber aufjedenfall gut zuwissen das es kein Problem ist.
@adok ich bin in ne single wohnung gezogen und männlich^^ da hab ich nichts davon im haus
 
Zuletzt bearbeitet: (antwort an adok)

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.523
Sie ist weiß und damit aller Wahrscheinlichkeit nach auf Silikon-Basis. Die leitet wiederum in aller Regel nicht ;)
 

raphi1995

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.409
Diese Paste ist zu 99,9999% nicht leitend.

Einfach wie beschrieben abwischen und gut.

Alternativ kannst du auch ein papier ein mal knicken und dann durch die einzelnen Pin-Reihen ziehen. Von innen nach außen. So bekommt man das Zeug ganz gut weg
 

raphi1995

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.409
Ich würde gar kein Mittelchen nehmen. Einfach weg wischen und gut.
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.479
Wenn man Aceton nicht gleich minutenlang auf dem PCB einwirken lässt, passiert da auch nichts. Selber hier schon das ein oder andere Mal so praktiziert.
 

hurdlitschka

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
169
@raphi(mein geburtsjahr lol) der tipp mit einem blatt zwischen die reihen zugehen war perfekt. Damit hab ich die Paste soweit entfernt, dass man nichtsmehr von ihr sieht. Besten dank für die Hilfe @all
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Aceton wird in der Leiterplattenherstellung zum Reinigen von Leiterplatten eingesetzt. Es greift diese also nicht an.
 

raphi1995

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.409
Top