Wakü für maximal 350€ gesucht

Torhe

Lt. Junior Grade
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
392
Hallo.

Ein Kollege hat mich gebeten seinen e6600 OCn. Ich hab ihm gesagt, ich mache es nur wenn er sich einen anständigen Kühler (er hat Boxed) kauft (er will sicher über 3GHz). Nach langem hin und her zieht er die Möglichkeit einer WaKü in erwegung. Er möchte eine WaKü für maximal 350€ - lieber nur 300€. Sie sollte auch problemlos für zukünfigtige System ausreichen (Spricht: guter Radiator, leistungsstarke Pumpe, ... ). Logischerweise muss man beim Sockelwechsel einen anderen CPU Kühler kaufen, kostet aber nicht die Welt.

Wenn es zu diesem Preis möglich ist, sollte eine CPU+GPU Kühlung her.

Ich habe derzeit nicht viel Ahnung von einer WaKü darum bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Was könnt ihr mir empfehlen?

Sein Sys:

C2D e6600, B2 Stepping, vom Herbst 06 (daher gut für OC, oder?)
Asus P5W DH Deluxe Revision 1.02G
RAM: Corsair Twinx XMS2 DDR-800 CL5
GeCube x1950XTX
AeroCool AeroEngine III mit 25cm Lüfter auf der Seite + 14cm Lüfter vorne + 12cm Lüfter hinten

vielen Dank

mfg Torhe

PS: wenn möglich bei Caseking, da noch andere Artikel bestellt werden. (nicht zwingend)
 
Zuletzt bearbeitet:
also extern des Cases auf dem Dach ist sicher Platz - intern wirds sicher relativ knapp.
jetzt sind wir bei etwa 300€ ohne Schläuche, Anschlüsse, ... ist diese Pumpe empfehlenswert? bzw. leistungsfähig?
würde man wesentlich billiger davon kommen wenn man in einem shop wie www.aquatuning.de bestellen würde?

EDIT:

1x Aqua aquagrATIx für X1800/X1900/X1950 69.90 €*
1x Black ICE Radiator GT Stealth 360 - black 48.50 €*
3x Scythe S-FLEX 120mm Fan SFF21E - 1200 rpm 44.70 €*
1x Alphacool Nexxos XP silver - Pur 29.90 €*
1x Halterung für Nexxos XP - Sockel 775 9.90 €*
1x innovatek AGB-O-Matic - für EHEIM 1046/48 - blau 24.90 €*
1x innovatek HPPS Plus - 12V Pumpe - Spezialversion 69.90 €*
3x innovatek Spezial-Schlauch für Kühlsysteme transparent - 1m 7.50 €*
4x innovatek Einschraubvers. 1/4 gewinkelt für 8x1 14.36 €*
4x innovatek Einschraubvers. 1/4 Zoll gerade für Schlauch 8x1 7.96 €*
1x Destilliertes Wasser - 1000ml 1.99 €*

für gesamt 330€ (würde er bezahlen).
Passt es soweit?
Müssen wir beim zusammenbau was beachten?
Wie sieht es mit der Mobilität aus. Kann der PC noch transportiert werden (zu einer LanParty) oder muss davor das Wasser abgelassen werden?
Benötigt eine WaKü viel Pflege?
Sonst noch was was ich wissen sollte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Logischerweise muss man beim Sockelwechsel einen anderen CPU Kühler kaufen, kostet aber nicht die Welt.
Das stimmt so nicht. Meist muss man nur eine andere Halterung kaufen. Kostet nur 20 % vomkompletten Kühler, aber man muss natürlich auch einen Kühler mit auswechselbarer Halterung kaufen.

Ansonsten reicht meist auch ein kleinerer Radiator.

Wartung: Wie beim Auto: Einmal im Monat Wasserstand kontrollieren.

Zusammenbau: in Wasserflussrichtung nach dem Radiator zuerst die heissesten/kritischsten Komponenten. Ansonsten wird nur Sorgfalt gefragt.
 
wenn du bei aquatuning bestellen willst, dann melde dich doch da im forum an ;) :D da wirst du unter anderem auch auf mich stoßen. des weiteren hast du dort direkten kontakt zum händler, da auch 3 mitarbeitder dort aktiv sind :)
 
wie sieht es mit diesen komponenten aus? so wie ich das sehe kann man a einen halterungs-wechsel machen.

sollte chipsatz und vor allem spannungswander auch gekühlt werden? die spannungswander müssten ja sonst mit diesen extralüftern, welche beim MaBo dabei sind, gekühlt werden?!
 
Also würde Zusammenstellung so passen (im Anhang)?

Dann wäre noch das Problem wo die Pumpe incl. Ausgleichsbehälter montiert wird.
Das könnte knifflig werden.

Reich eine Höhe von 130mm? mann könte die Festplatten nach oben aufrücken, dass alle freien Plätze unten sind. Ich denke eine Festplatte muss in eine 5,25" schiene und nach oben verlagert werden.

Dann hat man guat 130-140mm Platz. Würde das reichen?
Bessere Vorschläge?

mfg

ps: Ja ich weiß die Verkabelung ist eine Katastrophe, ich werde mich auch darum kümmern ;)
 

Anhänge

  • innenleben.jpg
    innenleben.jpg
    269,7 KB · Aufrufe: 441
  • wakü.PNG
    wakü.PNG
    18,2 KB · Aufrufe: 428
So wie du das beschrieben hast würde es passen.
Am besten wär halbt ein Big Tower.
wegen dem Graka Kühler bitte genau erkundigen ob er passt, war leider der einzige den ich gefunden habe.
Achtung aqua computer verwendet spezielle anschlüsse da brauchst andere Anschlüsse noch dazu soweit ich weiß.
Der AGB ist 12cm hoch aber nur 5cm breit also kann sich das ja zwischen Graka und Festplatten ausgehen.
 
also der Kühler würde passen, allerdings hat er nur einen G1/8 Anschluss. der Rest hat ja G1/4. íst es egal?

Letzter Check vor der Bestellung. Am Montagabend möchten wir bestellen!

EDIT:
Ist Wärmeleitpaste im Lieferumfang beim CPU/GPU Kühler?
 

Anhänge

  • wakü2.PNG
    wakü2.PNG
    91,2 KB · Aufrufe: 460
Zuletzt bearbeitet:
So WaKü ist bestellt. Zusammenstellung wie oben + Artic Silver 5 12g Wärmeleitpaste (12g da mein PC nen neuen Grakakühler bekommt^^).

Nun ist die Frage: Wie einbauen.

Ich habe auch schon oft Hardware umgebaut incl. CPU Kühler gewechselt und schon sehr oft mit Wärmeleitpaste hantiert (nicht im nur Informatikbereich).
WaKü habe ich noch nie eingebaut.
Handwerklich kann ich auch genug. (mein Holzcascon)
Ich würde es mit meinem Kollegen mit dem ich den Holzcascon gebaut habe, machen)
Mein Kollege und ich habe keine Angst vor der Montage und würden es auch machen. Doch der Besitzer des PCs hat angst und seine Hardware und würde es lieber professionell in einem Computergeschäft in seiner Umgebung machen lassen. Ist natürlich auch wieder eine Kostenfrage. Warscheinlich hat der Laden einen Stundensatz von über 50€ (würde ich schätzen). Bei 2h Montage wären dass scho 100€!!!! Ist dann aber Garantie drauf? wird ja professionell eingebaut?!

Ich habe inzwischen sehr viel über Wasserkühlung gelesen und auch über die Montage.

Was würdet ihr sagen? Selber einbauen oder den Laden lassen? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Einbau?

mfg Torhe
 
Da ich den Holzcascon sehr schätze und ich auch denke das du das locker schaffst würd ich es selber machen allerdings ist es ja nicht dein PC.
Bei meinem ersten Einbau ging die Graka kaputt weil ich zufest die Schrauben angezogen habe, zurückgeschickt und nach 8 Wochen eine neue erhalten. Wenn auf den Sachen Garantie drauf ist und du dir das zutraust und du dich mit dem Besitzer der Hardware gut verstehst kannst du das schon selber machen, allerdings würd ich mich absichern.
 
Das ging noch unter Garantie durch? die Hardware würde vor gut 10 Monaten bestellt. Von daher ist noch die 1-Jahr-Garantie drauf. (weiß nicht die Hardware 1 oder 2 Jahre Garantie hat). Ich habe mich in der Zwischenzeit auch etwas um Erfahrungsberichte vom Einbau durchgesehen und ich trau es mir zu. An meinem System (auch wenn ich so teure Kompnenten wie er hätte) würde ich es machen.

Ich versteh mich mit ihm sehr gut. So was ich im Internet gelesen habe konnt es auf 2 Sachen an. 1. Nichts überstürtzen und sich genug Zeit lassen. 2. Sehr sorgfälltig Arbeiten.

Dazu hab ich mir überlegt, dass es vielleicht keine schlechte Idee ist, die Wakü einzubauen (nach bestem Wissen und Gewissen) befüllen. (ohne dass MaBo, GPU, und CPU angeschlossen sind (ein paar Verbraucher (HDDs und DVD Laufwerke lasse ich angeschlossen, da ich mal gehört habe, dass ATX Netzteil nie ohne Last laufen dürfen) und danach etwa 3h laufen lassen und überprüfen ob auch alles dicht ist.

Ich glaube hat er mir Grünes Licht gegeben. Also werd ich es machen. (zuvor noch ein paar WaKü Threads lesen und FAQs oder ähnliches durchforsten)

Gibt es noch etwas wichtiges zu Beachten? Was ich ja nicht vergessen sollte?

mfg Torhe

ps: was mich noch interessieren würde: ist ein Stundensatz von 50€ scho realistisch? oder täusch ich mich?
 
beim Preis würd eher 70€ sagen.

ICh hab einmal meinen Rechner geflutet und 3 Lecks gehabt. Was ich daraus gelernt habe ist. Ziehe niemals mit aller gewalt die schrauben fest und immer schön alles überprüfen.
Ja ein NT sollte niemals ohne einen einzigen Verbraucher laufen. Eine Pumpe ist aber ein Verbraucher. Ich hab es damals einfach mit meinem zweiten PC gemacht. 1 Stunde probelauf und alles auf Dichtheit überprüfen. Schläuche sauber verlegen und nicht knicken. Alle Luftblasen aus dem System bekommen.

Viel Spaß beim Einbau und schick ein paar Bilder.
 
2. PC super idee!! Danke

Er hat einen alten 600mhz PC - Perfekt für sowas :)
was mich auch noch interessieren würde:

Im Falle des Falles, dass ich den Rechner flute: (Strom von alten PC)
Dann muss nich die Komponenten nur troknen lassen (vielleicht 12h) und sie gehen nicht kaputt oder? (mit "Fluten" meine nich ein Paar Tropfen und nicht einen vollen Wasserstrahl)

Wenn ich die Schläuche nach außen Lege sollte ich ja Löcher bohren. Ich habe nur max. einen 10mm HSS Bohrer. (Ich bezweifle dass er zuhause viel Werkzeug hat^^) Was könnte ich machen?

Was für Werkzeug/Material wird überhaupt benötigt?
Akkubohrer
HSS oder Stahlbohrer
M3 oder M4 Schrauben (für Monatage der Pumpe und des externen Radiators aufs Dach)
Messer
Schraubendreher
Kabelbinder gegen die Unordnung^^
...?

Noch eine Frage: Wie sieht es mit dem Punkt Mobilität (Lanparty) aus?
 
Ja einfach trocknen lassen.
Von irgendwo einen dickeren Bohrer besorgen
Schaumstoff für die Pumpe zum entkoppeln
Stenlimesser und Schere
Flex und Dremel für das Loch im Gehäusedeckel

Lanparty. Tja das Teil wird schwer aber ausrinnen oder so das ist kein problem.
 
Ich denke ich werde scho was finden (an Werkzeug)

EDIT

ein kleines Stück Schaumstoff (5x10x0,5cm) hat er noch zuhause gefunden. Passt perfekt :)

Vorerst weiß ich keine Fragen mehr. Mal schauen wann die Lieferung ankommt. Gestern wurde bestellt, Heute das Geld überwiesen. Wir kommen aus Österreich. Also hoffentlich kommt es am Freitag. Am Samstag hätt ich frühestens Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben