Warum nimmt bei WLAN mit größer werdender Distanz des Computers zum AP die Datenrate ab?

smuji

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
371
Hallo,

was genau ist der Grund ? Ich mein, jedem ist das klar, dass es so ist, aber WARUM ist das so?

Grüße
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.529
Weil nun mal Funk keine X beliebige Reichweite hat. Ist nun mal physikalisch so
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.496
WLAN ist eine elektromagnetische Welle. Je höher die Distanz und je mehr Hindernisse desto stärker nimmt die Amplitude (stärke) der Welle ab. Irgendwann ist die Amplitude so schwach, dass der Unterschied zwischen "1" und "0" nicht mehr klar erkannt werden kann. Das Bit muss dann erneut gesendet werden oder das WLAN muss extra Daten zu Fehlerkorrektur senden. Beides vermindert die Datenrate.
So ganz simpel erklärt.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.604
ist wie mit Sprechen ... je weiter weg desto weniger hört man ... Töne sind auch Wellen ...
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.604
@Blade0479 leider erst 9.-10. Klasse ...

@Nilson naja Lehrstoff ist Ländersachen ... das kann variieren je nach Bundesland.
 

Blade0479

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.101
Da muss ich was falsch gemacht haben. Ich hatte die Maxwellschen Gleichungen erst beim Studium. Beim Abi hatte ich nicht einmal die mathematischen Grundlagen dafür ...
Humor ist wenn man trotzdem lacht. Funkwellen und deren Ausbreitung hatte ich schon mit 14 Jahren in der Praxis, soll vorkommen. Danach kam dann auch die Klasse 3 (E) Berechtigung nach abgeschlossener Prüfung.
 

jensxp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.438
Mit zunehmender Entfernung hören wir ja auch schlecht. Und wenn der andere nicht lauter spricht, dann hört man irgendwann gar nix mehr. Dann muss man näher dran, oder jemand muss zwischen uns beide, der das dann weiterruft. Das ist dann der repeater.
 

mkossmann

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
674
Um eine Vorstellung zu bekommen, warum die Funkwellen mit zunehmender Entfernung schwächer werden, muß man nicht unbedingt die Maxwellschen Gleichungen lösen, sondern es reicht etwas Geometrie. Die Sendeantenne sendet mit einer bestimmten Sendeleistung. Wenn man sich nun eine Kugel um die Antenne denkt, muß sich die Sendeleistung auf diese Kugeloberfläche verteilen . Je weiter man nun weg von der Antenne ist desto größer ist die Kugeloberfläche und desto weniger Leistung pro Flächeneinheit steht somit zur Verfügung. Die Empfangsantenne hat eine konstante wirksame Fläche und empfängt somit bei zunehmender Entfernung eine geringere Leistung
 
Top