Was würdet ihr eher Kaufen ? Beamer oder VR Brille ?

Was würdet ihr eher Kaufen ? Beamer oder VR Brille (z.B. HTC Vive) ?

  • Beamer

    Stimmen: 11 45,8%
  • VR Brille

    Stimmen: 13 54,2%

  • Umfrageteilnehmer
    24

AComputerBase

Bisher: GreenC4ve
Ensign
Registriert
Juli 2015
Beiträge
167
Würdet ihr für Unterhaltung, Gaming und Filme eher eine VR Brille (z.B. HTC Vive) kaufen oder einen Beamer ?
 
Beamer Generation ... keine Ahnung ... 10?
VR Brillen Generation ... exakt die erste ... und die taugt nun wirklich noch nix :p!

Auf jeden Fall Beamer!
 
Gar nichts von beidem. Lieber einen großen Fernseher und eine ordentliche Surroundanlage.
 
Wenn du nur diese Wahl läßt, dann den Beamer. Sonst nen großen Monitor oder guten Fernseher...
 
netter 4k beamer ist deutlich teurer als vr

beamer kann von vielen gleichzeitig genutzt werden …

gaming, filme würd ich beamer vr vorziehen.. zumindest mit der aktuellen technik..
 
Die VR Brille hat auch den Nachteil, das man nur ganz alleine das Bild sehen kann, auf dem Beamer können alle im Raum zusehen !
VR Brillen stecken noch in den Kinderschuhen und sind sehr teuer, wie sich das alles entwickelt ist unvorhersehbar.
Und ob man nach mehreren Monaten immer noch Lust hat so ein Teil aufzusetzen ist fraglich, könnte mir vorstellen das das irgendwann lästig wird und als teure Spielerei endet.
Sollte man aber Geld haben wie Heu, dann kan man sich sowas durchaus mal so nebenbei gönnen :D
 
Beamer > großer Fernseher > VR.

Preislich, portabel, multifunktional, ausleihbar, Bildgröße usw. Sollte natürlich auch ein guter sein.
 
beamer. allerdings nicht zum zocken, sondern zum filme gucken; oder für smash brothers mit freunden.

vr würde ich mir in der zweiten oder dritten generation holen. falls du es doch willst solltest du vorher testen ob du es überhaupt verträgst.
 
Weder noch. Würde einen normalen TV kaufen.
 
VR ist mal was Neues. Ein Beamer kann auch nicht mehr als ein TV, nur größer. Also ganz klar VR.
 
Physikbuddha schrieb:
Nimm doch nen Beamer mit 3D-Vision-Unterstützung als Kompromiss. :hammer_alt:
Das ist kein Kompromiss. Beamer ist immer die schlechtere Wahl. Da hast du fast keinen Mehrwert gegenüber nem TV. Bei VR ist das anders.
 
tpcb schrieb:
VR ist mal was Neues. Ein Beamer kann auch nicht mehr als ein TV, nur größer. Also ganz klar VR.

Du sagst es NUR GRÖßER :) Vorgestellt hab ich mir da eine Leinwand mit 2m Diagonale
 
GreenC4ve schrieb:
Du sagst es NUR GRÖßER :) Vorgestellt hab ich mir da eine Leinwand mit 2m Diagonale
Damit kannst du also immer noch das selbe machen wie mit ne normalen TV: Fernsehen und zocken in 2D und 3D. Ende. Mehr geht nicht.

VR ist übrigens 'gefühlt' deutlich größer als 2m. Mit VR bist du komplett in einer anderen Welt. Haste das mal ausprobiert? Wohl eher nicht, sonst würdest du wohl nicht fragen. Probiers mal aus. Wenn du keinen kennst, der eins hat, dann probier halt ein Cardboard aus.
 
VR.

N Beamer bringt nicht wirklich was neues außer eben nem großen Bild.
Ne VR Brille spielt da in einer ganz anderen Liga.

ABER: eine VR Brille kann keinen Beamer ersetzen!

Wenn die Frage lautet: ich kann mir entweder einen Beamer oder ein VR HMD leisten obwohl ich gern beides hätte kann die Antwort nur VR heißen, VR VR VR! :D

Wenn es dir aber darum geht welches der beiden Geräte besser dafür geeignet ist um deine Lieblingsfilme und Spiele zu konsumieren... Dann ja dann solltest du dringend statt dessen einen Beamer kaufen.
 
Gegenfrage: Möchtest Du lieber VR erleben oder Filme gucken?

Die Frage ist für mich so, als wenn meine Frau mich fragt, ob sie eine Nähmaschine oder neue Kochtöpfe kaufen soll :D

Also Filme auf VR-Brille -> nein
Normale Spiele auf VR-Brille -> nein

Sehe hier kein gleiches Anwendungsgebiet, darauf will ich hinaus. VR macht halt eben nur VR richtig gut. Dafür ist
es aber eine tolle neue Erfahrung.
 
Zurück
Oben