Wechsel auf IP Telefonie - neue FB vs Gigaset

p-zuppel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
327
#1
Ich selbst nutze seit Jahren nur noch das Handy zum Telefonieren und kenne mich daher bei Telefonfunktionen von Fritzboxen und Gigasets gar nicht aus. Bei meinen Eltern steht der Umstieg auf IP Telefonie an.

Bisher haben sie eine FB 3390 und uralte Gigasets für ISDN.

Ich beschreibe mal die Anforderungen an die neue Telefonanlage und hoffe ihr könnt was empfehlen:

  • Anrufnummern sperren (Telefonwerbung) am besten direkt über das Mobilteil, ohne sich erst im Router am PC einzuloggen
  • Adressbuch bequem am PC einrichten und auf alle Mobilteile verteilen, später auch einfach zu ändern und zu sichern
  • Gutes DECT fürs ganze Haus bis in den Keller (bisher kein Problem mit Gigaset, hab aber schlechtes über Fritzbox DECT Reichweite gelesen)
  • Großes Farbdisplay, gute Tonqualität, hochwertige Mobilteile

OK also prinzipiell könnte ich ja ne FB 7490 nehmen und 2 Fritzfon C5. Nun lese ich aber einige enttäuschte Berichte über die Fritzfons und die DECT Reichweite der FB. Dann müsste ich zu einem Gigaset Set greifen, und das an die FB hängen. Welches wäre denn dann das passende Modell von Gigaset? Kann ich dann auch die FB 3390 behalten? Oder sollte ich eine 7490 nehmen UND Gigaset? Was ist die beste Kombination? Oder sind die negativen Berichte über die FB Telefonie übertrieben und ich nehme einfach ne 7490 und nen DECT Repeater falls die Reichweite zu gering ist? Anstatt sich zwei verschiedene "Ökosysteme" einzurichten...
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.116
#2
Achte drauf das der entsprechende router einen ISDN anschluss hat für die DECT basisstation von den Gigaset geräten, dann sollte das problemlos laufen!

Edit: allerdings hab ich auch noch ein FritzFonC5, reichweite ist meines erachtens mehr als ausreichend.

Kann quer durchs haus, den garten und sogar im keller laufen und hab keine probleme (fritz steht im erdgeschoss)
 
A

Annafestbesucher

Gast
#3
Du man hat mittlerweile 3 Nummern frei .
Isdn und Co hat da fast bis gar keine Vorteile .
Du kannst ja herkömmliche Telefone anmelden oder per Stecker anstecken .
Würde eben Fritzbox nehmen ,die ja super Menü haben .
Eventuell Repeater oder falls nötig von Devolo oder Co über Stromleitungen das Internet übertragen .
 
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.031
#4
Telefone bei Neuinstallationen noch analog Anzuschließen empfehle ich nicht mehr, das senkt die Sprachqualität von VoIP deutlich.
Ich habe mir deshalb eine Gigaset VoIP-DECT-Basis gekauft.
Das lohnt sich auf jeden Fall.
Alternativ mit der Fritz-box das DECT-Telefon direkt verbinden.
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.116
#5
Es geht ihm glaube weniger im ISDN selber als um die schon vorhandene ISDN Telefonanlage (das selbe problem hatte ich damals auch)

Daher hab ich n normalen hauptrouter und dahinter ne Fritzbox 7590 um meine ISDN analge weiter betreiben zu können :)


EDIT: Nevermind hab mich verlesen... stimme in dem falle @martinallnet zu
 

p-zuppel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
327
#6
Hmm, wieso analog / ISDN? Das fällt doch weg durch VoIP? Also meine Vorstellung ist: VoIP kommt in der Fritzbox 7490 an, dann DECT Telefon C5 oder Gigaset Mobilteil da anmelden. Oder bei der 3390 bleiben und da ne komplette Gigaset Basis dran hängen. Da weiß ich aber nicht, wie die dann da dran hängt und welche ich am besten nehme.

Ansonsten ist halt nur die Frage, wo die Verwaltung von Adressbuch und gesperrten Nummern bequemer ist, bei Fritz oder Gigaset...
 

Toms

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
5.604
#7
Vergiss die alte Telefonanlage. Damit ist kein HD Voice möglich. Achte darauf, DECT Telefonie mit iq-2.0 Standard zu besorgen
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
928
#9
Die Fritz Box 7490 bzw. 7590 können aus VoIP wieder ISDN machen.

Ich würde ersteinmal die Fritzbox kaufen und dazu ein Gigaset aus der HX Serie die sind für Fritzbox und co gedacht. Dann testest du den Empfang. Notfalls kaufst du dann eine Gigaset VoIP Basis nach.
 

p-zuppel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
327
#10
Danke für die Hilfe! Ich wollte noch mal Rückmeldung geben. Ich warte immer noch auf die Umstellung und werde es erstmal mit einer Fritzbox 7490 und einem Fritzfon C5 testen. Wenn der Empfang in Ordnung ist, wird es dabei bleiben.
 
Top