Welche CPU für GTX 260 und 24" Monitor

donphilipe83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.562
Hi Leute,

nachdem ich mir vor kurzem die GTX 260 zugelegt und diese ordentlich übertaktet habe, überlege ich nun, ob eine neue CPU die Leistung nochmals spürbar verbessert.

Habe schon oftmals gelesen, dass die Auflösung eine große Rolle spielt. Da ich einen sehr großen Monitor habe, möchte ich ungern in niedrigeren Auflösungen zocken.
Die GTX 260 hat ggü. meiner alten 8800 GTX ordentlich Leistung gebracht aber in Crysis ist sie natürlich auch schnell überfordert, wenn es grafisch richtig zur Sache geht.

Meine aktuelle CPU ist ein C2D E6600, der auf 3,2Ghz übertaktet ist.
Lohnt sich eine Neuanschaffung oder eher nicht?
Wenn ja, welche Sockel-775-CPU ist zu empfehelen?
Quadcore oder Wieder Dualcore?

Schrecke vor oc nicht zurück, also muss die Grundleistung nicht die beste sein, solange die CPU sich gut übertakten lässt.
Der Stromverbrauch sollte eigentlich auch nicht über dem meiner aktuellen CPU liegen.
C2Q9550s finde ich ja toll, leider ist der sehr teuer.
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.927
Naja, dein Dualcore is noch sehr gut, also wenn dann nen Quad... von Duo zu Duo is ziemlich sinnfrei...
 

416c

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.021
Am besten und günstigsten wäre glaube ich ein Q6600, der würde spürbar mehr Leitung bringen und lässt sich gut übertakten ;) Die q9300/q9400/q9550 lassen sich nicht immer so schnell betreiben wie ein Q6600 :)
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.692
kannste denn die CPU nicht noch höher takten?

Ansonsten ist gerade Crysis sehr GPU-lastig. Selbst eine 4ghz Quad-CPU wird nur ein paar mehr fps. bringen.

Deswegen eine neue CPU lohnt in meinen Augen nicht.
 

Trunken

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
211
Wenns ums Gaming geht, ist deine CPU noch völlig ausreichend für die Grafikkarte. Bei hoher Auflösung wird da eher Grafikkarte als CPU der Flaschenhals sein. Ich würde warten und mit der nächsten Grafikkartengeneration ne neue CPU holen.
 

muppler

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
617
Wie schon gesagt behalt den Prozzi. Austauschen lohnt nur gegen einen guten Quadcore.
Auf gar keinen Fall den Q6600 der ist a) ausgelaufen und b) uneffizient. Eher ein Rückschritt als eine Steigerung...
 

unni

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
730
Nur mal so nebenbei, der Q6600 ist praktisch der E6600 x 2 ^^
Also ein Rückschritt wärs natürlich nicht, aber klug wärs trotzdem nicht :p
Reicht auf jedenfall noch deine CPU wie alle anderen auch schon geschrieben haben :)
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.927
nen g0 Q6600 kommt mit guter Lukü locker auf 3,6GHz... die gibt es derzeit sehr Preiswert im Abverkauf...

also ne Überlegung wäre es wert... und soviel mehr verbrauchen als nen 9000er tun die auch net... also die Mehrkosten sparste vielleicht erst in 3 Jahren ...

Somit biste mit nen Q6600/6700 recht gut bedient...
 

416c

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.021
Ein Q9550 ist ziemlich teuer und lässt sich dazu meist nicht so weit Ocen wie ein Q6600/Q6700, also wenn er preiswert mehr Leistung haben möchte sollte er zum Q6600/6700 greifen und diesen auf 3,6 GHz vielleicht auch merhr, takten ;)
 

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.688
Zuletzt bearbeitet:

Niygo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
436
Es ist in meinen Augen sinnfrei von einer CPU auf einer anderen CPU umzusteigen, wenn beide zur gleichen Zeit auf dem Markt kommen und sich nur durch die Anzahl an Cores unterscheiden. Außerdem ist die Übertaktbarkeit sowieso mehr oder weniger Glückssache, da jede CPU unterschiedlich gut übertaktbar ist. Da kann man nicht einfach sagen, die CPU q6600 lässt sich von den meisten bis zum Takt xy betreiben und deswegen leg ihn dir zu, das schaffst du auch. Vor allem brauch man dafür dann auch wieder einen geeigneten CPU-Kühler, der diese Taktraten erlaubt. Also ich würde zumindest nicht auf die quads umsteigen, aus dem Grund, da die meisten Dualcores in Games schneller als Quads sind. Kannst lieber deine jetztige CPU nochmals ocen und wartest, bis du dir nen neuen PC kaufst.
 

donphilipe83

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.562
Vielen Dank Euch allen.

Das hab ich mir schon fast gedacht. Ein Neukauf ergibt momentan nicht viel Sinn, da für günstige Preise der Leistungszuwachs nicht hoch genug ist und außerdem (im Falle von Crysis) wohl eher die Grafikkarte limitierend wirkt.

Mehr oc könnte ich noch mal probieren, wenn ich auf über 1,4V Vcore gehe. Kann mich aber erinnern, dass ich damals nicht sehr viel weiter gekommen bin. 1,4V finde ich schon ziemlich viel – kann ich so viel Spannung wagen? Zwar sitzt auf der CPU ein TR 120 extreme aber meine Silent-Lüftergeschwindigkeiten kann ich dann wohl vergessen.

Werde also wohl zunächst keine neue CPU kaufen – wäre nur schön gewesen meinem System ohne große Änderungen am Board und Ram noch einmal neuen Schwung zu verleihen.
 

Hardshocker

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
649
Also
Will auch mal mein SENF dazugeben...
@niygo natürlich gibts cpus die man besser übertakten kann als andre manche pentium D machen 4Ghz mit andre sterben aufm weg dahin....
Ich persönlich halte noch nichts voon Qc weils unnötig ist die leistung auf 4Kerne zu legen mit nem c2d biste bei Spielen auch noch SHER gut bedient nimm nen e8400 oder ähnliches wenns qc sein muss q6600/6700
Den E8400 kanste auf 2ma 4Ghz setztn dann haste auch noch ruhe

Mfg Hardshocker
 

donphilipe83

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.562
Ja daran hatte ich auch schon gedacht einen der e8xxx zu nehmen. Die sollen sich ja gut übertakten lassen bei gleichzeitig relativ geringem Energieverbrauch.
Aber angenommen ich bekomme den auf 4Ghz – ist das dann DER Performanceschub für mein System gegenüber dem e6600 @ 3,2Ghz?

Den e8400 gibts in C0 und E0 Stepping. Sicher ist der E1 besser oder?
 

fidschi

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.793
@TE: Absolut richtig, bei der Grafikkarte brauchst du echt keinen neuen CPU... ist rausgeschmissenes Geld! Die bisschen Mehrleistung ist viel zu teuer. Geld sparen und dann später neues Mobo+Speicher+CPU kaufen. ;)
 

donphilipe83

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.562
oky ich danke euch. ich werde warten und dann gleich auf einen neuen sockel setzen.
 
Top