Welcher CPU zum Spielen

M

Marcel88

Gast
Huhu binn neu hier ...

und hab schon die erste frage :)

Also mein Alter CPU AMD Phenom II X6 1090T Black Edition, 6x 3.20GHz ist defekt nun brauch ich einen neuen weil mein "Ersatz cpu " zu schwach für meine Anforderungen sind.

Als Mainbord habe ich das Asus M4A89GTD Pro/USB3 mit 4GB G Skill F3-10666CL7-2GBRH Ram als Graka habe ich eine GeForce GTX 570 versorgt wird das ganze mit ein Cougar S 700, 700W ATX 2.3 Netzteil.

ich habe mir natürlich schon gedanken gemacht was für CPUs in frage kommen
da laut http://www.asus.com/Motherboards/AMD_AM3/M4A89GTD_PROUSB3/#CPUS auch die neue FX- Serie von AMD Kompatibel sind wird es einer von denen

http://geizhals.at/de/733803 , http://geizhals.at/de/733805 .

und genau da brauche ich eine Beratung welcher sinnvoller ist für mich da ich den zu 95% zum spielen benutze

Ich bedanke mich schon im voraus für die Hilfe
 

Olilolli

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.761
Wenn du bei AMD bleiben willst würde ich von beiden zum FX-6200 Tendieren, ganz Klar alleine schon weil er 6 Kerne hat und mit 3,8 Ghz biste für alles gerüstet !

Oder den FX 8120, der reicht vom Takt her auch und ist eine 8 Core CPU. Takten lässt er sich auch bequem auf 3,5-3,6 ohne Vcore Erhöhung.

Wenn dus ganz günstig haben willst schauste dich nach einem gebrauchten Phenomm II 955 /960T um, reicht locker für alles und das auch noch nä. Jahr und wird dich wohl nur um die 70-95€ kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

awacs

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
28
Ist des eine Tray CPU gewesen oder hat der einfach schon keine Garantie mehr?

Wohl bissel zu hoch gevoltet? :evillol:


Also ich würde den FX-4170 nehmen ist günstiger und so wirklich viele Games und Anwendungen Provitieren eh nicht von 6 Kernen/Modulen.
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.984
also laut Liste ist es nur ein Beta Support, also kann laufen, muss aber nicht unbedingt, dennoch würde ich es probieren. Würde eher den 4 Kerner nehmen, weil 6 Kerne beim Spielen nicht sooo viel bringen und der Bulldozer eh jedes Mhz mehr gut gebrauchen kann. Ausserdem hat der 95W und lässt sich noch ganz gut kühlen.

Wenns noch ein bisschen billiger, aber fast gleich gut sein darf: der Phenom II 960T (105€).
 
M

Marcel88

Gast
ich bin Grad ziemlich unsicher weil ich am überlegen bin ob ich den FX-6200 zu nehmen um zu schau ob der doch geht mit den neusten bios (3027)
 

awacs

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
28
Brauchst du denn einen 6 Kerner?

Und die höhere Verlustleistung?


Hast Du anwendungen, die 6 Kerne Nutzen? 4 Kerne werden selbst heute eher wenig unterstützt. Da skalieren viel zu wenig Programme und Spiele damit.

Ich verwette (fast) meinen Popo drauf, dass du mit dem FX-6100 schlechter weg kommst.
 

cornix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
367
Es nervt langsam!


Zum 100. Mal: es heißt welche CPU (zentrale Prozessoreinheit) zum Spielen?

Man man man!
 
Zuletzt bearbeitet:

seluce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.856
http://geizhals.de/eu/733803

Sehr attraktiv, wenn dich die 125 Abwärme nicht stören - dagegen kann man ja undervolten. Da lässt sich einiges sparen.

Der von mir genannte 4Kerner ist einfach i.d.R besser, weil nicht viele Spiele 6 Kerne nutzen, sehr weniger sogar nur. Daher lieber weniger Kerne, die dafür mehr reinhauen.
 
M

Marcel88

Gast
Zuletzt bearbeitet:

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.336
ich würde ja annehmen, dass der FX-4170 eine höhere Single-Thread-Performance als ein gleichgetakteter FX-6XXX oder FX-8XXX bietet. Ihm stehen wie den anderen Modellen die vollen 8MB L3-Cache zur Verfügung, nur werden diese von weniger Modulen/Kernen geteilt verwendet.
 

mironicus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
789
Kauf dir einen X6-1045T für 110 Euro und übertakte ihn auf 3,2 GHz oder höher, dann hast du deine alte CPU für weniger Geld wieder. Ich habe zwei X6-1045 und die laufen untervoltet mit 3,2 GHz und 3,4 GHz.

Bei Zack-Zack gibt es momentan einen FX-8150 tray für 219 Euro, 20 Euro-Cashback gibt es bis Ende Februar.
 

Ferdi_Binger

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
579
ich schätze nein deswegen ist es wohl vernünftiger den FX-4170 zu kaufen


wenn es dich nervt dann frage ich mich was du dann in mein thread suchst
Vielleicht sollte man einfach sagen: Danke für dir Info, wusste ich nicht, dass es die CPU und der Prozessor heißt. Das hat auch mit nerven nichts zu tun, sondern mit dem vernünftigen Gebrauch der Sprache. Aber ich seh gerad du kommst ja aus Bayern ;)
Wobei die Bayern doch immer behaupten ihre Schulbildung wäre so gut.
 
M

Marcel88

Gast
@Ferdi_Binger wieso soll ich mich bedanken wen er in mein thred rumflammt das meine frage nervt
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.984
klar ist der 4170 langsamer als der 8150, aber nur um 10-20%, und das ist ein Quad gegen 8 Kerner, von daher ist das eigtl ein sehr gutes Ergebnis für den "Kleinen", und man entschuldige den Ausdruck, eine Schade für AMD, den 8150 ernsthaft im Desktopsegment zu platzieren.
 

Ferdi_Binger

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
579
@Marcel88:
Weil ihn nicht deine Frage als solche genervt hat, sondern der Umstand des falschen Genus für CPU! Deshalb sagte er, dass es die CPU (die zentrale Recheneinheit) aber der Prozessor ist.
Es müsste also heissen: "WelchE CPU zum Spielen" als Threadtitel.
Ich muss gerade irgendwie an Life of Brian denken. ;)
 
Top