Welcher DDR3 RAM für Neusystem

LarsS85

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
214
Hallo Zusammen,

Ich will mir demnächst einen neuen Rechner holen und bräuchte mal hilfe
bezüglich des Arbeitsspeichers. Es sollte ein 6GB TriKit sein.

Folgende Komponenten sollten zu Einsatz kommen:

Core i7 920
Asus P6T Deluxe
GTX280 oder GTX285
Silverstone Decathlon DA 800W
1x 500GB & 1x 1000GB
1x DVD Rom
1x DVD RW
Antec P182

Das System soll nicht übertaktet werden.
Ich weiß nicht ob ich 1066er oder 1333er DDR3 nehmen soll,
soweit ich das richtig verstanden habe läuft 1333er Ram auf
dem Board ohne OC!? Ausserdem weiß ich nicht ob es sich lohnt
für z.B. über 200€ Speicher mit niedrigen Latenzen von 7 oder sogar 6
z.B von Patriot oder Mushkin zu nehmen. Was meint Ihr dazu?

Artikel wie diese, die ich hier in einem anderen Topic gefunden habe, sprechen ja eher gegen schnelleren Speicher. klick

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen damit oder einer hat selbst schon ein
Trikit verbaut und kann eine Marke empfehlen, die besonders gut auf dem Asus Board läuft.



PS. Ist es für die Lebensdauer der CPU empfehlenswert eher SPeicher mit 1,5V zu nehmen oder ist 1,65V den es ja öfter gibt auch völlig ok? Ich hab da mal was gelesen von wegen zu hohe Spannung sei nicht gut beim i7.
 
Hi,

wenn du nicht übertackten willst nehm den billigsten 1066er Ram

Gruß
 
achte da drauf das die timings niedrig sind und wenn der aufpreis nicht zu groß ist dann 1333mhz speicher nehmen. sonst ist ddr2 um längen schneller wie ddr3

und wegen der graka , statt der 280 vllt die 4870 1gb in betracht ziehen. ist viel billiger und mit dem kommenden treiber könnten die fast gleichauf liegen.
wenn du die gtx 285 nimmst, sieht das ganz schon wieder anders aus. da musst du denn gucken ob für dich sinn macht das doppelte auszugeben für 10-15%?! mehr leistung
 
Zitat von Pyroplan:
achte da drauf das die timings niedrig sind und wenn der aufpreis nicht zu groß ist dann 1333mhz speicher nehmen. sonst ist ddr2 um längen schneller wie ddr3

und wegen der graka , statt der 280 vllt die 4870 1gb in betracht ziehen. ist viel billiger und mit dem kommenden treiber könnten die fast gleichauf liegen.
wenn du die gtx 285 nimmst, sieht das ganz schon wieder anders aus. da musst du denn gucken ob für dich sinn macht das doppelte auszugeben für 10-15%?! mehr leistung

Wegen der Graka bin ich mir auch noch nicht so sicher, ne gtx280 dürfte wohl so bei 340 liegen, die gtx285 ist ja och gar nicht richtig verfügbar.

Was hälste denn von dem Speicher

6GB (3x2048MB) T/C Kit PN - OCZ3P1333LV6GK kostet ca. 155€ bei geizhals

ist ja nicht sooo viel mehr wie der 1066er
 
ja schon besser der ram
aber wegen der gtx280 würd ichs mir echt nochma überlegen. ich mein ist ne super karte, keine frage
aber ati hat echt das bessere preisleistungsverhältnis bei fast gleichem tempo (mit beta treiber)

die4870 1gb kostet ja nur 200 oda so. das sind 140 eur die du über hättest.

achja was mir auffällt.. statt dvd-rom kannst du eig auch gleich 2 brenner nehmen. so groß dürfe der preisunterschied nicht sein

und das NT ist bisschen zu überdimensioniert. nehm das was ich in der signatur hab. ist super qualität und ich kann sogar meine 4870x2 problemlos damit betreiben.

edit: dann sparst du beim NT auch noch ca. 10-20 eur und dafür kannst du ja denn (also insgesamt) den i7-940 nehmen xD nein spaß, glaub der aufpreis rentiert sich nicht, bzw. ist durch OC besser zu erreichen. aber dann hast du das geld für nen guten kühler (weiß nicht welche den neuen sockel unterstützen) weil du hast bissher nur die boxed version wie ich sehe
 
Zuletzt bearbeitet:
Super, schonmal vielen dank für die Hilfe, die ATI werd ich mir auf jeden Fall mal ansehen.
140€ weniger ist schon ne menge Holz!!
 
deswegen schreib ich das ja auch^^
und wenn du wirklich high-end willst greif sonst zu 4870x2. die wurde ja im preis gesenkt und sieht der gtx295 immer noch davon, zumindest aus meiner sicht, da ich immer mit aa und af zocke und bei ner auflösung von 1680x1050 ist die ati da schon schneller :)
und so laut wie alle sagen sind die gar nicht. im idle ist die unhörbar und nur selten brummt der lüfter auf.
bei crysis macht er es zum beispiel nicht. hingegen da wo man so über 100fps hat schon^^ aber selbst dann ist es nicht allzu laut. wenn du sonst noch fragen hast icq: 194750439
 
Zitat von Pyroplan:
deswegen schreib ich das ja auch^^
und wenn du wirklich high-end willst greif sonst zu 4870x2. die wurde ja im preis gesenkt und sieht der gtx295 immer noch davon, zumindest aus meiner sicht, da ich immer mit aa und af zocke und bei ner auflösung von 1680x1050 ist die ati da schon schneller :)
und so laut wie alle sagen sind die gar nicht. im idle ist die unhörbar und nur selten brummt der lüfter auf.
bei crysis macht er es zum beispiel nicht. hingegen da wo man so über 100fps hat schon^^ aber selbst dann ist es nicht allzu laut. wenn du sonst noch fragen hast icq: 194750439

Cool Thxx, ich meld mich nachher nach der Arbeit mal im icq
 
selbst 600W sind noch zu viel, viele empfehlen das enermax pro82+ 525W. das reicht auch für ne 4870 x2 wenn du dich dafür entscheiden solltest. informier dich aber lieber vorher über multi-gpu bevor du eine kaufst, bringt ein paar probleme mit sich.

und ram reicht auch der:
http://www3.hardwareversand.de/articlesearch.jsp?agid=0&search.reset=1

ob da 1066er oder 1333er drin is wirste meiner meinung nach nicht merken.
 
naja ich glaub schon ich merk auch den unterschied zwischen 668mhz und 800mhz ddr2.. das system läuft träger find ich. ich würde trotzdem zum tagan greifen, da es genug leistung bietet und etliche sicherungsmaßnahmen hat. wer weiß ob er aufrüsten will oda nicht. und nen 525W NT kann eng werden mit quad und 4870x2. erst recht wenn man sich den CB-test anguckt, wobei das sys hochgezüchtet ist^^ aber trotzdem mein 500W NT hat damals nicht gereicht.

und klar bieten Dual-GPU auch nachteile wie microruckler, aber die merkt man nicht, da man kaum in die region kommt, wo die bemerkbar werden. und da nvidia nen treiber gegen diese ruckler gebracht hat, wird ati wohl bald nachziehen (müssen)
also ich hab bissher noch keine ruckler festgestellt und ich spiele alles auf ultra und mit qualitätseinstellungen
 
Als Alternativkühler für den LGA 1366 kommen Momentan ja glaube ich eh nur der Sythe Mugen 2 oder der Noctua NH-U12P SE 1366 in Frage.
Wobei der Scythe Mugen 2 anscheinend noch nicht erhältlich ist.


MfG
 
Ja mit dem Netzteil hab ich mir gedacht nimmste lieber n bischen mehr, nicht das es nachher mal zu wenig ist. Aber da hab ich wohl etwas zu hoch gegriffen. :D

Ach den Kühler hab ich vergessen aufzulisten, ich wollte auch gerne den Noctua NH-U12P SE 1366 haben, der soll ja recht leise laufen.
 
Zurück
Top