WIN 7: In Datenträgerverwaltung ausversehen HDD gelöscht

Quadt_89

Fotograf des Jahres 2017
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
755
Moin CB Freunde!

Ich habe heute morgen meinen alten Windows 7 Computer gestartet weil ich eine externe Festplatte Formatieren wollte. Da nach einem Neustart die Datenträgerverwaltung ewig dauert bis sich alles initialisiert hat, habe ich nebenbei aufgeräumt und ein paar Dateien gelöscht. Ich lösche immer über Entfernen Taste und danach gleich J als Bestätigung. Leider kam es dann zum GAU. In dem Moment sprang er auf die falsche Festplatte, dich ich nun mit dieser Tastenkombination gleich gelöscht habe... nun steht dort "nicht zugeordneter Speicher". Seitdem habe ich nichts weiter am Computer unternommen.

Gibt es eine Möglichkeit dieses löschen Rückgängig zu machen, so das ich meine alten Ordner und Dateien wieder habe?

Besten Dank, es grüßt

Quadt89
 

Sun_set_1

Captain
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.072

Quadt_89

Fotograf des Jahres 2017
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
755
Aber ist es auch möglich, mit einem der Tools wieder die alten Ordner inkl der jeweiligen Fotos, Musik etc herzustellen? Das gibt ja sonst ein heilloses durcheinander.
 

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.910
Testdisk, damit kannst du direkt die partitionstabelle wiederherstellen und neu schreiben. Nach einem Neustart, sollte die Partition samt Daten wieder da sein.
 

Quadt_89

Fotograf des Jahres 2017
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
755
Das klingt grandios und würde mir viel Arbeit sparen! Habe nie mit dem Programm gearbeitet, traue mich da kaum bei.

Darf ich das unter dem laufenden Windowsbetrieb nutzen, also Testdisk? Und heißt der Programmpunkt auch Partitionstabelle wiederherstellen? Nicht das ich einen Fehler mache, und das wars dann.

Kann morgen alles testen! Vielen Dank schon mal :)
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.463
Man muss halt schon aufpassen und darauf achten, was man macht bzw sich in die entsprechenden Programme genau einlesen.
Man kann halt auch leicht / schnell noch mehr Schaden anrichten.
 

Quadt_89

Fotograf des Jahres 2017
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
755
Was genau hat Windows eigentlich gemacht, wenn ich in der Datenträgerverwaltung die Entfernen Taste drücke? Formatieren kann es eigentlich nicht sein, da müsste ich ja noch einen Namen, Laufwerkbuchstaben etc vergeben.
Ergänzung ()

Habe nun mal eine alte HDD eingebaut, und noch mal Entf gedrückt. Dort steht, dass das Volumen mit allen Daten gelöscht wird. Aber ich habe danach nichts weiter an der HDD gemacht, sprich recovery müsste ja erfolgreich sein. Werde das gleich mal laufen lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Quadt_89

Fotograf des Jahres 2017
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
755
Habe über easeus die Partitionstabelle neu gesetzt, leider ohne Erfolg. War anscheinend ein Parameter falsch. Naja, lasse ich recuva drüber laufen und hoffe das er meine Ordnerstrukturen wiederherstellt. Danke Euch trotzdem
 
Top