WIN XP abstürze!

TONY_G

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
105
Ich hab folgendes problem: Bei mir sind ungefähr 5 devices auf ein und demselben Irq ( 3 ). ich kann umstellen im bios was ich mag aber erkennt es einfach net an, auch umstecken hilft nix, es wandert alles immer wieder mit. Es liegt die grafikkarte (geforce 2 GTS), soundblaster live, usb 4x, und ACPI auf einem IRQ. das ist doch net normal. Jetzt hab ich auch andauernd abstürze unter WIN XP.

hab kein VIA installiert :)

Was auch komisch ist das ich meine Paralellschnitstelle nicht mehr aktivieren kann, zwar kann ich im bios auswählen, aber beim booten steht dann immer none.

Mein system:

AMD duron 750
Abit KT7a
512 MB ram
Geforce GTS 2 21.81
Sound blaster LIVE value

bitte helft mir

mfg TONY_G
 
U

Unregistered

Gast
Bei den 21.81 Treiber habe ich das Problem auch.
Habe mal die von Win XP Treiber genommen.
Seid dem Läuft es wieder.


AMD 1400
ECS Elitegoup K7VZA
768 MB Ram
Geforce GTS 2
Sound blaster LIVE value
 

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
das alle devices den selben irq verwenden liegt an ACPI!
bei der installation von windows steht ganz am anfang unten eine zeile von wegn f6 drücken falls man nen scsi- oder raidcontroller hat, wenn das da steht f5 drücken und nachher "standard pc" auswähln, dann sind die irq's so eingestellt wie die karten stecken bzw. wie im bios eingestellt

man kann aba auch bei einem bereits laufenden system umstellen (gerätemanager -> computer -> standard pc auswählen), jedoch gibts dann oft probs. mit treibern usw. --> am besten neuaufsetzn!

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤

ps: von wegn via treiber, ich hab mal gehört das bei xp standardmässig die 4.33er installiert sind, bin mir aber nicht sicher
 

MaJu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Zunächst solltest du die VIA 4in1 Treiber installieren, das ist notwendig, Version 4.33, dann sollten die Abstürze Geschichte sein.

Und WinXP kannste ruhig mit ACPI installieren, genauso wie Win2k. Bringt keine Nachteile, nur ist es den Leuten sehr bequem wenn sie einen Sündenbock haben, also erstmal alles auf ACPI schieben... Ich hab viele Mainboards gehabt, viele Rechner, und immer ACPI verwendet, und muß sagen noch niemals Probleme damit gehabt.
 

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
Original erstellt von MaJu
Ich hab viele Mainboards gehabt, viele Rechner, und immer ACPI verwendet, und muß sagen noch niemals Probleme damit gehabt.
ich hatte auch noch nie probleme damit, nur ich will die volle performance meines systems ausnutzn, und non-acpi ist wesentlich schneller da jedes gerät seinen eigenen irq hat (wenn mans geschickt anstellt)

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 
U

Unregistered

Gast
Dass Du irgendeinen Geschwindigkeitsvorteil zwischen ACPI und nicht ACPI merkst, halte ich für ein Gerücht!
Wenn ACPI läuft, hat es auf alle Fälle den Vorteil, dass Du dich nicht um die IRQ Verteilung kümmern brauchst! Wg. einem Geschwindigkeitsnachteil brauchst Du Dir wirklich keine Sorgen machen... müsste ungefähr 1 Punkt bei 3DMark weniger sein... *lol*
 
U

Unregistered

Gast
ich hatte das gleiche problem auch...., es scheint daher gekommen zu sein, dass ich standardmäßig com2 und lpt1 im bios deaktiviert habe. als ich beide wieder aktiviert hatte, verteilten sich die irq`s wieder normal

dumerweise habe ich das auch erst nach der 3. neuinstallation herausbekommen :kotz:
 

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
ich red hier nicht von möchtegern-benchies wie 3dmark 2001, wenn du dein system nur daran mist --> lol

sers
GreeZ
No-Future
 

chjm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
82
Probleme mit XP und ACPI

Hab am Freitag Windows XP Final Deutsch aufgesetzt und die ganze Zeit nur Bluescreens bekommen! W2k lief jedoch ohne Probleme!
Hab eine Update von W2k gemacht weil bei dem Rechner eh egal ist wollt einfach nur mal sehen wie gut das funktioniert.
Hab deshalb noch mal neu ohne W2k aufgesetzt und genau das selbe Problem bis ich mir die Ereignissanzeige mal angeschaut hab und dort stand das der ACPI Kontroller in eine Bereich schreiben will der geschützt ist und es deshalb zu Systeminstabilitäten führen kann!!!!

Hab ACPI im Bios deaktiviert und XP neu drauf und siehe da seit Sonntag früh läuft das Ding einwandfrei ohne ein Problem.

Mein System
AMD Duron 800 MHz
512 MB SDRAM 133 Markenmodule (2*256)
MS-K7T-Turbo ohne RAID
Gforce 2 MX
40 GB WD 7200 rpm

Anscheinend hat da MSI noch ein kleines Problem mit XP aber ich denk mit einem Bios Update ist das Problem behoben, obwohl wer braucht schon wirklich ACPI.

Falls jedoch jemand eine Idee hätte wie ich XP mit ACPI auf diesem Board zum laufen bekommen wär ich auch nicht unglücklich :-)

Lass auf jedenfall auf meinem Hauptrechner noch eine zeitlang W2k drauf und schau mir das mit XP genau an.

Aber gefällt mir XP sehr gut, kommt mir auch ne Spur schneller vor.

chjm

Ps.: Hab die Via4in1 4.33 drauf getan über bis jetzt keine Probleme damit gehabt
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Original erstellt von MaJu
Zunächst solltest du die VIA 4in1 Treiber installieren, das ist notwendig, Version 4.33, dann sollten die Abstürze Geschichte sein.

Und WinXP kannste ruhig mit ACPI installieren, genauso wie Win2k. Bringt keine Nachteile, nur ist es den Leuten sehr bequem wenn sie einen Sündenbock haben, also erstmal alles auf ACPI schieben... Ich hab viele Mainboards gehabt, viele Rechner, und immer ACPI verwendet, und muß sagen noch niemals Probleme damit gehabt.
Das halte ich für ein Gerücht denn bei WInXp ist der Via-Treiber Serienmäßig dabei.
MFG
 
U

Unregistered

Gast
die 4in1 driver würd ich nicht installieren! mein system hatte agre probleme danach. ständige device-error bei zugriff auf hd
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Mag schon sein das nicht der neuste dabei ist, doch wie schon Unregistered2 :) sagte ist es nicht ratsam einen Via-Treiber darüber zu bügeln.
 

John Doe

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.023
hab seit einigen tagen das abit vh6-II mit via chipsatz. hab die treiber nicht installiert, denn ich habe gelesen die xp treiber sind ein misch aus via und meikroschrott. mein system läuft ohne probs.
 
Top